Der "ich restauriere meinen XJ und baue diesen aus" Thread

Jeep Restaurationen, Neu-Aufbau, Teil-Aufbauten

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
tbrandner
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 173
Registriert: 14.01.2013 - 15:40
Mein Jeep: XJ 2.5 TD 1995
Wohnort: Steinabrückl
Kontaktdaten:

Re: Der "ich restauriere meinen XJ und baue diesen aus" Thre

Beitrag von tbrandner » 02.11.2017 - 18:08

JürgenP. hat geschrieben:Also, ich kenne deine Vorbildung im Bereich Mechaniker nicht, aber warum sollte in einer Fläche, die für möglichst problemloses Gleiten eines Bremsklotzes hergerichtet ist, eine Nut sein, die genau das gleiten verhindert :? :idea:

In einem Neuen ist's auf jeden Fall nicht :wink:

https://www.google.at/search?q=achssche ... ELABb5lU2M:
Keine. Auf dem verlinkten Bild ist aber die Seite mit der Vertiefung leider nicht ersichtlich. Wenn die Vertiefung hier sichtbar wäre, würde es mir einleuchten, da auf diesen Flächen die Kräfte beim Bremsen wirken. Ich sehe mir nicht ein,warum auf beiden Seiten auf gleicher Stelle eine gleich große Vertiefung ist. Ist Abnützung so regelmäßig?

Thomas
lG,
Thomas


Jeep Cherokee, 2.5TD, BJ 1995, Emeraud Green :-)

Benutzeravatar
tbrandner
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 173
Registriert: 14.01.2013 - 15:40
Mein Jeep: XJ 2.5 TD 1995
Wohnort: Steinabrückl
Kontaktdaten:

Re: Der "ich restauriere meinen XJ und baue diesen aus" Thre

Beitrag von tbrandner » 02.11.2017 - 18:15

JürgenP. hat geschrieben:Also, ich kenne deine Vorbildung im Bereich Mechaniker nicht, aber warum sollte in einer Fläche, die für möglichst problemloses Gleiten eines Bremsklotzes hergerichtet ist, eine Nut sein, die genau das gleiten verhindert :? :idea:

In einem Neuen ist's auf jeden Fall nicht :wink:

https://www.google.at/search?q=achssche ... ELABb5lU2M:
Der hat’s auch: https://www.jeep-community.de/threads/a ... m-tj.9367/
Im dritten Bild sieht man sie...
lG,
Thomas


Jeep Cherokee, 2.5TD, BJ 1995, Emeraud Green :-)

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5192
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Re: Der "ich restauriere meinen XJ und baue diesen aus" Thre

Beitrag von Senor Santos » 02.11.2017 - 18:16

die vertiefung ist vom bremsklotz. der hat sich da eingearbeitet. das staubblech kostet 19 teuros beim freundlichen...

glg, b. :evil:

Benutzeravatar
tbrandner
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 173
Registriert: 14.01.2013 - 15:40
Mein Jeep: XJ 2.5 TD 1995
Wohnort: Steinabrückl
Kontaktdaten:

Re: Der "ich restauriere meinen XJ und baue diesen aus" Thre

Beitrag von tbrandner » 02.11.2017 - 18:21

Senor Santos hat geschrieben:die vertiefung ist vom bremsklotz. der hat sich da eingearbeitet. das staubblech kostet 19 teuros beim freundlichen...

glg, b. :evil:
Danke für die Info! Das Blech mache ich beim nächsten Mal neu mit. Vielleicht Schweiße ich auch die Vertiefung dann zu ....

Lg
lG,
Thomas


Jeep Cherokee, 2.5TD, BJ 1995, Emeraud Green :-)

Antworten