Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug aus?

Willys MB und alles was dazugehört(e) ...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3384
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug aus?

Beitrag von Faxe » 09.10.2017 - 15:07

Hallo,

wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe, habe ich endlich ein schönes Navi für den Willys gefunden:

Bild

Funktioniert recht gut, aber ich habe noch ein paar Fragen, bevor ich das Ding in den Willys einbaue. Mir ist auf dem Schreibtisch aufgefallen, dass er recht gut stimmt (vergleich mit dem iPhone), jedoch wenn ich z. B. den Leatherman in die unmittelbare Nähe des Kompass lege, dann verdreht er sich ziemlich viel. So ist schnell mal Osten, wo gerade noch Norden war. So habe ich rausgefunden, dass der Kompass nicht nur empfindlich auf Magnete reagiert, sondern auf andere Metallgegenstände aus Stahl.
Jetzt ist mir eingefallen, dass der Willys ja zu 99% aus Stahl besteht. Also habe ich das Ding mal an verschiedenen Stellen am und im Willys positioniert. Er zeigt überall etwas anderes an, nur sehr selten was Richtiges.
Also habe ich ein wenig gegoogelt und rausgefunden, dass unter dem Glasfenster zwei Einstellschrauben sind. Die sind durch ein kleines Blech abgedeckt und mit N/S und E/W beschriftet. Auf dem nachfolgendem Bild mit "compensating screws" betitelt. Diese verstellen den "compensating magnet"

Bild

Kann ich den Kompass in ein Stahl-Auto einbauen und mit diesen Schrauben einstellen, sodass er nachher immer (ungefähr würde mir schon reichen) stimmt?

Hat jemand eine Ahnung, mit wieviel Volt die Beleuchtung funktioniert? Im worst case muss ich eine andere Glübirne einbauen, weiß aber nicht, ob ich in der Dimension eine finde, die passt.

Grüße, Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22819
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von XJAlex » 09.10.2017 - 17:56

schwer zu sagen ob das geht, ich weis auch nicht ob es Sinn macht das Teil in einem Auto zu verbauen :idea:

warum nimmst ned einen Hull Compass? die waren für Autos vorgesehen und sind klassisch im Willys im Einsatz gewesen,
hab auch einen am Scheibenrahmen montiert

ich denke der Flugzeug Kompass ist zu empfindlich

wegen der Birne - fang mal mit 6 V an und hantel dich nach oben, würd aber ne LED reinbauen an deiner Stelle
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10309
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von samse2101 » 10.10.2017 - 05:02

Was für eine Glühbirne ist da drin?
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9537
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von JürgenP. » 10.10.2017 - 07:31

Ich würde das ganz einfach angehen, mal an die gewünschte Position provisorisch anmachen und mit den Einstellschrauben spielen, dann Probefahrt und schauen ob's geht :idea:

Aber ich bin ned so sicher, ob ein Stickstoff gefülltes Gerät im Willy's ned a bissl a Overkill ist :?
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
otisray
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Beiträge: 2580
Registriert: 17.02.2005 - 12:02
Mein Jeep: GPW/ CJ7/ JKU / MK
Wohnort: HL

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von otisray » 10.10.2017 - 08:31

Beleuchtung in Luftfahrzeugen sehr oft mit 24V. Die wirst auf jedenfall umbauen müssen.
Nach dem Einbau mußt ihn mit den schon beschriebenen Schrauben kompensieren.
Diesbezüglich richtest das Auto mal in alle 4 Haupthimmelsrichtungen aus und stellst ihn ein. Danach in 30° Schritten (z.B. im Uhrzeigersinn).
Weicht der Kompass nach dem Einstellen bei manchen Positionen noch 1-3° ab, dann mußt dir eine Deviationstabelle schreiben ;-)
Jeder Ein-/ oder Umbau von metallischem Zusatzgerät oder elektrischem Equipment bedingt einen neue Kalibrierung des Kompass.
Zusätzlich würde ich die ein unabhängiges Kreiselgerät (z.b. luftbetrieben, oder elektrisch) empfehlen, um den Kompassdrehfehler und den Beschleunigungs- und Verzögerungsfehler auszugleichen.

Wennst noch mehr wissen willst, frag mal den Herwig :-D

glg
otis
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO MK
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3384
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von Faxe » 10.10.2017 - 10:11

Vielen Dank Leute, ich habe gestern mitm Herwig telefoniert, er hat mir das echt super erklärt. Es läuft genau so: einbauen an der gewünschten Stelle, Fahrzeug nach Norden ausrichten und Kompass mit der N/S Schraube einstellen. Danach Fahrzeug um 90° drehen und mit der E/W Schraube einstellen. Ggf alles wiederholen. Ein paar Grad wird er dann vielleicht immer noch fehlen, aber das macht dann nichts. Und einen Kreiselkompass bzw. ein Kurskreisel ist nicht notwendig. So genau muss es dann doch nicht sein. Ich brauche nur noch einen Schraubenzieher aus Kupfer.
Auf der Glühbirne steht nichts drauf, sehr wahrscheinlich braucht die 5V oder 24V, aber das werde ich sehr leicht herausfinden. Ich denke, ich kriege das schon auf 12V umgebaut.
Übrigens ist der mit Alkohol gefüllt, nicht mit Stickstoff.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Woodstock
Moderator
Moderator
Beiträge: 4631
Registriert: 25.06.2003 - 05:50
Mein Jeep: XJ, CJ7, WJ
Wohnort: Zentralraum OÖ (Waldneukirchen)
Kontaktdaten:

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von Woodstock » 10.10.2017 - 10:33

Faxe hat geschrieben: Übrigens ist der mit Alkohol gefüllt, nicht mit Stickstoff.
hast gekostet :lol: :lol:
XJ: 1998; 2,5TD; 1,5"; 30x9,5x15
CJ7: 1980; 4,2L; ????; 33x12,5x15
WJ: 2002; 2,7CRD; 2"

OE5RLP

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9537
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von JürgenP. » 10.10.2017 - 17:07

Woodstock hat geschrieben:
Faxe hat geschrieben: Übrigens ist der mit Alkohol gefüllt, nicht mit Stickstoff.
hast gekostet :lol: :lol:
OK mein Fehler :whistle: später ( wo meine Zeitrechnung anfängt, war's Stickstoff wegen dem beschlagen der Anzeigen )
Aber Alkohol ist viel cooler :blinkcol:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von Ossi » 10.10.2017 - 17:46

Faxe hat geschrieben: Übrigens ist der mit Alkohol gefüllt, nicht mit Stickstoff.

:evil: , Faxe
Wennst dich mal verfährst kannst's wenigstens auf'n bsoffnen Kompass schieben .. :lol: :clown:
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3384
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Kennt sich jemand mit einem Magnet Kompass aus Flugzeug

Beitrag von Faxe » 10.10.2017 - 19:10

Ossi hat geschrieben:
Faxe hat geschrieben: Übrigens ist der mit Alkohol gefüllt, nicht mit Stickstoff.

:evil: , Faxe
Wennst dich mal verfährst kannst's wenigstens auf'n bsoffnen Kompass schieben .. :lol: :clown:
Genau.

Und wenns mich einmal anzipft, kann ich immer noch den Kompass trinken. Da stehst mit am Achtel Stickstoff schön blöd da. Wenns wenigstens noch N2O wäre... (könnt ich noch a Sahne machen.... :lol: )

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Antworten