KJ 3.7 Automatik macht Probleme

KJ, KK, die Nachfolge-Modelle des UR-Cherokee.

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 27.07.2017 - 15:03

Hi Jeeper, :evil:

heute wollten wir eine kleine Bergrunde angehen (Bilder folgen noch im dazugehörigen Unterforum) aber leider ging bereits nach dem ersten Anstieg meine Automatik nicht mehr richtig.

Kilometerstand 164400

Erste Anzeichen waren das Gefühl einer rutschenden Kupplung bzw. Kraftverlust, kurz darauf leuchtete bereits die Motorkontrollleuchte auf und das ATG ging auf Neutralbetrieb. :o

Also Fehlercodes auslesen und schon ging es los: :shock:

PCM: P0700 (Mastercode für ATG-Fehler)
Bild

Bild
Zuletzt geändert von samse2101 am 28.07.2017 - 07:36, insgesamt 1-mal geändert.
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 27.07.2017 - 15:19

Weiter im TCM: :idea:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 28.07.2017 - 08:26

Also einen Haufen Fehler könnte man sagen..... :roll: *grummel*

Geruch und Aussehen vom ATG-Öl auch dementsprechend, leichter Abrrieb am Magneten in der ATG-Ölwanne:

Bild

Bei den Fehlerspeicherplätzen (Bank 1, 2 und 3) habe ich es verabsäumt die Parameter rechtzeitig als Screenshot zu speichern aber die Fehler P0841 und P0732 hatten bei den ATG-Temperaturdaten einmal 124°C und 119°C.

Warum ich dies erwähne: Nach dem Abschleppen (ca. 30min, Motor lief, ATG auf P und VTG auf N) habe ich die aktuellen Sensordaten vom ATG ausgelesen und mir fiel sofort die Temperatur von -19°C bei definitiv mehr als restwarmen Getriebe auf:

Bild

Meine Vermutung daher:

# ATG-Temp-Sensordaten falsch, daher bei Bergfahrt keine Warnung, dass über 130°C (Schwellenwert für "Trans Temp"-Lampe am Tacho) erreicht

#Temp weiter gestiegen, Öl überhitzt

# Öldrücke nicht mehr erreicht usw, usw... -> Fehlercodes generiert -> Neutralbetrieb.

Meine weitere Vorgehensweise:

# Transmission Range Sensor tauschen
# neuer Filter + ATG spülen
# fahren..... (Hinweis: nach dem Abschleppen konnte ich wieder normal vorwärts und rückwärts bei mir am Hof rangieren, daher meine Hoffnung, dass die Kupplungsscheiben/pakete nicht abgeschort sind)

Hat jemand andere Lösungsvorschläge oder Meinung dazu? :idea:

Bzw: Fordere ich meinem Jeep zu viel ab?? :o

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5411
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von YJK » 29.07.2017 - 09:55

Hast du des 42rle? Hat des net einen mech temp schalter? Mit ner kugel..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"
4.0L YPS..Automatic..Puzzle..

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 29.07.2017 - 14:11

Ja, leider das 42RLE. Hab den Schalter noch nicht ausgebaut -> aussehen tut er so:

Bild

Bild

Bild

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5411
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von YJK » 29.07.2017 - 20:12

Jup.. hab i scho bei mein in der hand ghabt.. aber nur weil ich in ganzen ventilblock tauscht hab


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"
4.0L YPS..Automatic..Puzzle..

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 29.07.2017 - 20:25

:shock: :shock: Sehr interessant! Warum? :idea:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 03.08.2017 - 08:57

@YJK: Ok, ist scheinbar ein Geheimnis... :? Bild


Kurzes Update um die Zeit zu vertreiben:

In der Zwischenzeit wurde das ATG-Kühlsystem um einen Kühler erweitert -> KJ 3.7l Projekt zusätzlicher Ölkühler Automatikgetriebe

Zusätzlich wurde das ATG gespült und ein neuer Filter verbaut, Sensor ist ja leider noch nicht aus Übersee angekommen.

Diagnosegerät angehängt, Fehlercodes gelöscht und losgefahren -> erste Runde mit ca. 15min Fahrzeit (inkl. 130km/h Autobahn), keine Probleme, kein Kraftverlust, ATG-Temp bis auf ca. 69°C geklettert.

Auto abgestellt, gefreut und noch die restliche Arbeit erledigt.

Ein paar Stunden später heimgefahren, nach ca. 30min Autobahn, bei Stadeinfahrt, die selbe Problematik -> Schaltprobleme, Motorkontrollleuchte, ATG auf N.

Motor laufen lassen, ATG auf N gestellt, Diagnosegerät angesteckt, ATG-Öl kontrolliert (so schön rot wie eingefüllt, kein verschmorter Geruch), Fehlercodes ausgelesen:

Ähnliche Fehlercodes wie beim ersten Mal (Screenshots folgen), bei direkter Anwahl der ATG Temperatur wieder -19°C aber bei den EVENT-Daten (die bei 2 Masterfehlern gespeichert wurden) schien nun die Außentemperatur enorm hoch:

Bild

Bild

Erst bei 79°C zeigte der ATG-Temp-Sensor wieder eine realistische Temperatur an:
Bild

:idea: :idea: Mich würde interessieren inwiefern ob die Sensoren wirklich Eingriff in die Steuerung des ATG nehmen können...

Bitte nicht vergessen -> der Sensor ist wie oben geschrieben noch nicht getauscht.

Den Sensor für die Außentemperatur werde ich sobald möglich gegen den aus meinem 2,8er CRD mit Motorschaden oder dem 4,7er WJ tauschen (alle 3 Sensoren haben die selbe Teilenummer -> 56042395)

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5255
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von Senor Santos » 03.08.2017 - 14:20

selbst als grad f wärs noch hoch. über 50 grad c

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 06.08.2017 - 05:29

Soweit so gut -> morgen oder Dienstag sollte der Getriebeöltemperaturfühler kommen, dafür habe ich heute ein neues Geräusch kennengelernt:

Soundfile: https://workupload.com/file/N5Bxjwv

Klingt wie eine Servolenkung auf Anschlag, kommt aber definitiv vom ATG. :idea:

Lager?
Pumpe?
Verzahnung der Welle?
Ventilbblock? Irgendwas mit den Solenoids (Schaltventilen)?

Wollte heute, nachdem der Außentemperatursensor getauscht wurde eine kleine Runde Fahren -> Vorwärts ging erst kein Gang rein, R geschalten -> sofort Fahrt aufgenommen, D wieder geschalten, Surren, surren, surren, leicht Gas gegeben, kurz lauter aufgesurrt (mit Surren meine ich das Geräusch wie im Soundfile) und dann Stille und Vortrieb da (vom Gefühl her ohne Schlupf).

:idea: :idea: :idea:
:? :? :?

:roll:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5411
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von YJK » 06.08.2017 - 07:31

Hast die option die drücke zu messen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"
4.0L YPS..Automatic..Puzzle..

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 06.08.2017 - 07:46

Ich hab Einiges, aber leider keine Druckmessgeräte -> ja, dann kauf ich mir die halt auch noch.... :lol: :lol: :roll: Bild

Ich habe gehofft, dass jemand das Geräusch vom Soundfile (-> https://workupload.com/file/N5Bxjwv ) erkennt und den entscheidenden Hinweis gibt.... :oops:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5411
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von YJK » 06.08.2017 - 09:26

Blini..?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"
4.0L YPS..Automatic..Puzzle..

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 06.08.2017 - 11:41

@YJK: Warum wurde bei der der Ventilblock getauscht? :idea:

Ich glaube der Blini macht nix mehr in diese Richtung -> die Grazer wissen glaube ich mehr? :idea:

Außentemperatursensor getauscht, ich habe alle drei verfügbaren (1x KJ CRD, 1x KJ 3.7l und 1x WJ 4.7l) Sensoren mittels Ohmmeter durchgemessen (gleicher Platz = gleiche Temp = gleicher Widerstand), dabei hatte der Grieche den niedrigsten Ohmwert (8,5Ω), der Dieselsensor den Höchsten (8,8Ω).

Druckwerkzeug bestellt, weiter gehts wenn der Getriebetemperatursensor angekommen ist. Danach gehts mit der Druckdiagnostik weiter, sobald die Adapter angekommen sind.

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10549
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ 3.7 Automatik macht Probleme

Beitrag von samse2101 » 07.08.2017 - 10:00

Hab heute (nachdem ich immer noch auf Teile warte) das Internet in Bezug auf dieses "Surren" bei ATG´s bemüht und siehe da -> https://www.youtube.com/watch?v=gL17oMEWzHY (ab Sek. 40)

:idea: :idea:

Will jetzt aber nicht auf Verdacht auch noch die Pumpe bestellen -> erst mal den Drucktest machen.
Werkzeug ist bestellt:

Bild

Bild

mfg
samse :evil:
Zuletzt geändert von samse2101 am 09.08.2017 - 05:03, insgesamt 1-mal geändert.
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Antworten