Für alle Waffenbesitzer

Alles, was Jeeper interessieren könnte...auch wenn´s mal nicht Jeep ist...

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3379
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von Faxe » 27.09.2015 - 19:03

XJAlex hat geschrieben:
chrisKa hat geschrieben:Wie ist eure Beobachtung zur aktuellen Lage?

Von einigen Seiten hab ich erfahren:

zB. Termine für neue WBK im Raum zB. Graz bis Ende des Jahres ausgebucht...

Oder:

Einige Munitionen etc. sind ausverkauft/z.Zeit nicht lieferbar... :wink:


welche Termine? man geht zur BH und holt sich den Antrag, macht den Waffenführerschein beim Dealer seines Vertrauens,
macht die Psychotest bei einem der gelisteten Psychologen, bringt die ganzen Unterlagen zur BH, die prüft das und wenn
alles in Ordnung ist kriegst du die WBK - zumindest ist das hier in Salzburg so. :read::


Genau so ist das auch hier in Vorarlberg und genau so werde ich das im Herbst noch machen. Angefangen habe ich schon und habe den Pyro F3 gemacht, F4 folgt im Dezember. Wennz wollts, kann ich euch am nächsten Forumstreffen a gescheites Feuerwerk machen.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
chrisKa
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 809
Registriert: 18.04.2011 - 13:01
Mein Jeep: Jeep CJ6; Jeep WJ V8
Wohnort: an der SüdSteirischenWeinStrasse:Gamlitz

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von chrisKa » 27.09.2015 - 19:49

macht die Psychotest bei einem der gelisteten Psychologen,


Genau von denen hab ich die Info bez. ausgebuchte Termine :wink:
Lg Chris :drive: :drive: :drive:

_________________
Jeep WJ 4,0 Limidet 1999 (verkauft)

Jeep CJ6 4.2 I6 1975
Jeep WJ V8 1999

Mercedes Benz
UNIMOG 411
Bj. 1957

Vespa Rally 180 Bj.1972
Vespa Primavera 125 Bj.1974
Vespa 125 TS Bj.1972

Yamaha XTZ 750 Super Tenerè 1997
KTM 200 EXC Bj.2000 (verkauft)
Honda Vtr 1000 Firestorm 1999 (verkauft)

GeriOldschool
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 13.08.2015 - 06:22

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von GeriOldschool » 19.10.2015 - 13:57

Bin selbst Sportschütze und Besitzer von 2 vorbildlich verwahrten Schußwaffen. Ich selbst finde unsere Waffengesetze in mancher Hinsicht viiiel zu lasch.
Positiv: Die Gebarung bei Kurzwaffen - also Waffenführerschein, Psychotest, Verwahrungskontrollen finde ich ganz gelungen.
Negativ:
- Warum muss ich meine Zuverlässigkeit beweisen, wenn ich mir eine Kurzwaffe kaufe, eine Langwaffe kann sich jeder volljährige Volldepp holen, sofern kein Waffenverbot vorliegt. Ich würde hier das Procedere an das bei Kurzwaffen anpassen.

- Warum müssen Jäger nicht zum Psychotest? Sind die gegen Geisteskrankheiten immun, nur weil sie eine Jagdausbildung machen oder gemacht haben?

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10242
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von samse2101 » 26.11.2015 - 07:23

chrisKa hat geschrieben:Wie ist eure Beobachtung zur aktuellen Lage?


Kleine Zeitung:
Bild

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
otisray
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Beiträge: 2574
Registriert: 17.02.2005 - 12:02
Mein Jeep: GPW/ CJ7/ JKU / MK
Wohnort: HL

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von otisray » 26.11.2015 - 16:57

...traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast... und auch nur dem Artikel, den du selbst geschrieben hast...
der Standard sieht das ganz und gar nicht so:

http://derstandard.at/2000025699432/Der ... er-Anstieg

...erklärt jetzt aber nicht, warum Glock auf einmal 2+ Monate Lieferzeit hat :idea:

lg
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO MK
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10242
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von samse2101 » 26.11.2015 - 17:29

Es handelt sich ja um 2 grundverschiedene Artikel -> der auf Kleine Zeitung ist regional gehalten und der vom Standard bezieht sich auf gesamt Österreich -> dass sich durch regionale Waffenkäufe die österreichweite Statistik nicht signifikant ändert ist schon im Vornherein klar... :wink:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
otisray
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Beiträge: 2574
Registriert: 17.02.2005 - 12:02
Mein Jeep: GPW/ CJ7/ JKU / MK
Wohnort: HL

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von otisray » 26.11.2015 - 17:55

...hmmm :? seltsam, daß diese "regionalen" Waffenkäufe, die du da ansprichst aber fast "überall" stattfinden...Ich, jedenfalls, bekomme immer wieder zu hören, daß diese oder jene Munitionsgröße momentan nicht lieferbar ist, und das sowohl im Raum Wien und Niederösterreich... von diversen Waffen ganz zu schweigen... ausverkauft, oder elends lange Lieferzeiten....soooo regional kann das dann doch nicht sein, oder?

lg
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO MK
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3379
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von Faxe » 26.11.2015 - 22:04

otisray hat geschrieben:...traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast... und auch nur dem Artikel, den du selbst geschrieben hast...
der Standard sieht das ganz und gar nicht so:

http://derstandard.at/2000025699432/Der ... er-Anstieg

...erklärt jetzt aber nicht, warum Glock auf einmal 2+ Monate Lieferzeit hat :idea:

lg


Mein Waffenhändler hier meint genau dasselbe. Glock sind bis März ausverkauft, auch verschiedene Kat.C-Waffen.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

meder
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 933
Registriert: 30.05.2010 - 16:20
Mein Jeep: JKU
Facebook Adresse: Eder Marcus
Wohnort: Haidershofen

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von meder » 11.01.2016 - 15:30

Und wieder die EU – die neuen Entwaffnungspläne

http://iwoe.at/und-wieder-die-eu-die-ne ... ngsplaene/

Benutzeravatar
Woodstock
Moderator
Moderator
Beiträge: 4627
Registriert: 25.06.2003 - 05:50
Mein Jeep: XJ, CJ7, WJ
Wohnort: Zentralraum OÖ (Waldneukirchen)
Kontaktdaten:

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von Woodstock » 12.01.2016 - 06:42

GeriOldschool hat geschrieben:Bin selbst Sportschütze und Besitzer von 2 vorbildlich verwahrten Schußwaffen. Ich selbst finde unsere Waffengesetze in mancher Hinsicht viiiel zu lasch.
Positiv: Die Gebarung bei Kurzwaffen - also Waffenführerschein, Psychotest, Verwahrungskontrollen finde ich ganz gelungen.
Negativ:
- Warum muss ich meine Zuverlässigkeit beweisen, wenn ich mir eine Kurzwaffe kaufe, eine Langwaffe kann sich jeder volljährige Volldepp holen, sofern kein Waffenverbot vorliegt. Ich würde hier das Procedere an das bei Kurzwaffen anpassen.

- Warum müssen Jäger nicht zum Psychotest? Sind die gegen Geisteskrankheiten immun, nur weil sie eine Jagdausbildung machen oder gemacht haben?


Warum müssen Jäger nicht zum Psychotest?
* Weil der Gesetzgeber eben zwischen einer Langwaffe und einer Faustfeuerwaffe (leichter zu verstecken) einen Unterschied gemacht hat. Kategorie B und Kategorie C (sowie D)
* Jeder volljährige Volldepp kann sich nicht eine beliebige Langwaffe kaufen. Dies beschränkt sich eigentlich nur auf Kategorie D (Schrottgewehr,..). Und dies finde ich auch nicht ganz korrekt. Eine Kategorie C Waffe kannst du nur mit vorweisen des Jagdscheins erwerben. (Bzw. vermutlich auch mit Waffenbesitzkarte oder Waffenpass).
* Die Ausbildung zum Jäger dauerte bei uns 6 Monate. 2x wöchentlich im Kurs (abends) und zusätzlich noch die Übungen im Schusskanal bzw. Schiessplatz. In dieser Zeit haben sich unsere Ausbilder auch einen Überblick über uns gemacht. Bei unserem Kurs wurde sogar ein Teilnehmer nach 1 Monat wieder abgewiesen, weil er den Eindruck erweckt hat nicht ganz psychisch fit zu sein.
* Auch als Jäger darf ich keine Faustfeuerwaffe erwerben. Dazu muss auch ich einen Waffenpass oder eine Waffenbesitzkarte machen (inkl. Psychotest).

Es liegt also an der Gesetzgebung warum es so ist.
XJ: 1998; 2,5TD; 1,5"; 30x9,5x15
CJ7: 1980; 4,2L; ????; 33x12,5x15
WJ: 2002; 2,7CRD; 2"

OE5RLP

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3379
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von Faxe » 12.01.2016 - 08:25

Imho stimmt das nicht, jeder (ohne WBK oder WP) in Österreich kann sich eine C-Waffe kaufen, sofern er nicht ein Waffenverbot hat.

Liege ich da falsch?

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Woodstock
Moderator
Moderator
Beiträge: 4627
Registriert: 25.06.2003 - 05:50
Mein Jeep: XJ, CJ7, WJ
Wohnort: Zentralraum OÖ (Waldneukirchen)
Kontaktdaten:

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von Woodstock » 12.01.2016 - 10:28

also hab jetzt echt mal nachgeschlagen .... und ich hab nicht ganz recht.

Ich hab mich auf das Führen der Waffe erinnert und das bedingt ja nicht den Besitz.

Bild

Also ... man darf, aber Eintragung im zentralen Waffenregister (ZWR) ist nötig. Mittlerweile auch bei D-Waffen. Früher musste man nur beim Waffenhändler den Besitzwechsel von C-Waffen angeben.

Ich würde auch bei C-Waffen einen Besitz nur mit Waffenpass oder WBK für richtig ansehen.

lg Rainer
XJ: 1998; 2,5TD; 1,5"; 30x9,5x15
CJ7: 1980; 4,2L; ????; 33x12,5x15
WJ: 2002; 2,7CRD; 2"

OE5RLP

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3379
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von Faxe » 29.01.2016 - 22:41

Gibt ja ein paar Waffenbesitzer hier, deshalb frage ich mal ganz frech:

Ich habe grad eine Ruger .45 angeboten bekommen, schönes Teil, aber da ist mir die Munition etwas zu teuer. Deshalb möchte mir eine 9mm zulegen, ich schwanke zwischen der Glock 17 Gen4 und der Walther P99. Soll ich made in Austria bevorzugen?

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
JJ McClure
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 934
Registriert: 04.06.2004 - 06:34

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von JJ McClure » 30.01.2016 - 06:04

Faxe hat geschrieben:Gibt ja ein paar Waffenbesitzer hier, deshalb frage ich mal ganz frech:

Ich habe grad eine Ruger .45 angeboten bekommen, schönes Teil, aber da ist mir die Munition etwas zu teuer. Deshalb möchte mir eine 9mm zulegen, ich schwanke zwischen der Glock 17 Gen4 und der Walther P99. Soll ich made in Austria bevorzugen?

:evil: , Faxe


RUGER SR1911? Was soll sie Kosten?
Glock - Abzug ist ein wenig "gewöhnungsbedürftig"; läuft mit fast jeder Munition; braucht nicht viel Pflege; fürs Präzisionsschiessen gibt's viele die besser geeignet sind; grosser Zubehör- und Gebrauchtmarkt - bekommt man auch leicht wieder los.
Wenn du nicht viel schiessen willst, sind die Munitionskosten vernachlässigbar.
Gute/richtige Selbstverteidigungsmunition ist auch nicht billig (weil davon ja nur kleine Stückzahl benötigt wird).

Glock sieht man, am Schießstand und bei Bewerben, wie Sand am Meer; Walther dagegen ganz selten.
Würd auf alle Fälle beide probieren und danach entscheiden.

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3379
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Für alle Waffenbesitzer

Beitrag von Faxe » 30.01.2016 - 13:15

JJ McClure hat geschrieben:RUGER SR1911? Was soll sie Kosten?


Genau die. Ich frag dir nochmal nach und geb dir Bescheid.

Ich habe mir jetzt viele Meinungen angehört und es wird wohl eine Glock werden. Da gibt es die 17 Gen4+, die hat ein geringeres Abzugsgewicht. Die möchte ich mal antesten.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Antworten