Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Alles, was Jeeper interessieren könnte...auch wenn´s mal nicht Jeep ist...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3365
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Faxe » 06.12.2017 - 22:23

Hallo,

in der Veranstaltungstechnikszene hat es sich rumgesprochen: Multitools wie Leatherman, Swisstool oder Gerber sind in Deutschland sog. arretierbare Einhandklingen und somit verboten.

Klick mich hart: https://www.bonedo.de/artikel/einzelans ... orten.html

Anscheinend werden großflächig die Werkzeuge beschlagnahmt und Bußgelde verhängt. Habt ihr auch schon davon gehört oder Erfahrung gemacht? Bescheuert, nicht?

Grüße, Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5168
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Senor Santos » 07.12.2017 - 03:36

arretierbare einhandklingen.....
das ist ein teppichmesser auch.....
die spinnenp
http://www.santosperformance.com

98 ZJ 5,9 V8 - SOLD
02 WJ 4,7 V8 - SOLD
00 TJ 4,0 I6 - SOLD
98 XJ 4,0 I6 - SOLD
06 XK 3,0 CRD - SOLD

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10123
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von samse2101 » 07.12.2017 - 05:10

Selten solchen Schwachsinn gelesen, man sollte sich das Gesetz selbst durchlesen -> https://www.gesetze-im-internet.de/waff ... __42a.html

Und ebenso genau die Presseaussendung des BKA (auf der Hompepage von knife-blog, jedoch nicht verifiziert) -> http://knife-blog.com/2017/09/multitool ... Sogenannte Multifunktionswerkzeuge, bei denen eine Messerklinge vorhanden ist, die sich einhändig öffnen und arretieren lässt, fallen als sogenannte Einhandmesser unter das Führverbot gem. § 42a Absatz 1 Nummer 3 WaffG.[/quote]

Ich habe kein Multitool bzw. ist mir keines bekannt, welches sich mit einer Hand öffnen lässt. Vielleich kann mir jemand eines zeigen, bei der die Klinge zB. mit dem Daumen aufgeschoben, -geklappt werden kann... :idea:

mfg
samse :evil:

EDIT: Berichtige: Mir ist kein Multitool bekannt, dessen Klinge ich mit einer Hand öffnen kann.
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22797
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von XJAlex » 07.12.2017 - 10:07

samse2101 hat geschrieben:Selten solchen Schwachsinn gelesen, man sollte sich das Gesetz selbst durchlesen -> https://www.gesetze-im-internet.de/waff ... __42a.html

Und ebenso genau die Presseaussendung des BKA (auf der Hompepage von knife-blog, jedoch nicht verifiziert) -> http://knife-blog.com/2017/09/multitool ... Sogenannte Multifunktionswerkzeuge, bei denen eine Messerklinge vorhanden ist, die sich einhändig öffnen und arretieren lässt, fallen als sogenannte Einhandmesser unter das Führverbot gem. § 42a Absatz 1 Nummer 3 WaffG.
Ich habe kein Multitool bzw. ist mir keines bekannt, welches sich mit einer Hand öffnen lässt. Vielleich kann mir jemand eines zeigen, bei der die Klinge zB. mit dem Daumen aufgeschoben, -geklappt werden kann... :idea:

mfg
samse :evil:

EDIT: Berichtige: Mir ist kein Multitool bekannt, dessen Klinge ich mit einer Hand öffnen kann.[/quote]

tja da liegst du falsch! Es gibt einige Multitools - ich habe selbst so eines im Einsatz -
und jede Menge Messer, auch aus dt. Produktion, die unter dieses Gesetz fallen.

Teppichmesser: es gibt Ausnahmen (hier sind es die Länder die unterschiedliche
Vorschriften / Vorgaben haben) für verschiedene Berufssparten - z.B. Leatherman
o.ä. für Zimmerleute etc.

Die dt. haben - gelinde gesagt - sehr seltsame Vorschriften bei Waffen oder ähnlichen
Gegenständen. So darf man z.B. mit einer vollautomatischen Softair in D oder via D
nicht erwischt werden - gleichzeitig erlaubt es das Gesetz das mit dem europäischen
Feuerwaffenpass mit einer scharfen Waffe und Munition über die Grenze gefahren
werden darf - hier wiehert der Amtsschimmel ...

Wie überall gilt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht!
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3365
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Faxe » 07.12.2017 - 10:50

samse2101 hat geschrieben:
EDIT: Berichtige: Mir ist kein Multitool bekannt, dessen Klinge ich mit einer Hand öffnen kann.
Ich habe einen Leatherman Wave, selbstverständlich lassen sich beide Klingen mit einer Hand öffnen, arretieren im aufgeklappten Zustand und lassen sich auch wieder einhändig versenken. Wie alle anderen Leatherman auch, fällt das Tool glasklar in dieses Gesetz.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3365
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Faxe » 07.12.2017 - 10:50

samse2101 hat geschrieben:
EDIT: Berichtige: Mir ist kein Multitool bekannt, dessen Klinge ich mit einer Hand öffnen kann.
Ich habe einen Leatherman Wave, selbstverständlich lassen sich beide Klingen mit einer Hand öffnen, arretieren im aufgeklappten Zustand und lassen sich auch wieder einhändig versenken. Wie alle anderen Leatherman auch, fällt das Tool glasklar in dieses Gesetz.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3365
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Faxe » 07.12.2017 - 10:50

samse2101 hat geschrieben:
EDIT: Berichtige: Mir ist kein Multitool bekannt, dessen Klinge ich mit einer Hand öffnen kann.
Ich habe einen Leatherman Wave, selbstverständlich lassen sich beide Klingen mit einer Hand öffnen, arretieren im aufgeklappten Zustand und lassen sich auch wieder einhändig versenken. Wie alle anderen Leatherman auch, fällt das Tool glasklar in dieses Gesetz.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3365
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Faxe » 07.12.2017 - 10:50

samse2101 hat geschrieben:
EDIT: Berichtige: Mir ist kein Multitool bekannt, dessen Klinge ich mit einer Hand öffnen kann.
Ich habe einen Leatherman Wave, selbstverständlich lassen sich beide Klingen mit einer Hand öffnen, arretieren im aufgeklappten Zustand und lassen sich auch wieder einhändig versenken. Wie alle anderen Leatherman auch, fällt das Tool glasklar in dieses Gesetz.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3365
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Faxe » 07.12.2017 - 10:50

Edith: wieso ist mein Beitrag 5x? :?
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10123
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von samse2101 » 07.12.2017 - 11:00

Da bin ich aber froh, dass ich meinen Leatherman Fuse weiterhin mitführen darf.... :roll:

Die Politik wird schon wissen was sie tut...

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Woodstock
Moderator
Moderator
Beiträge: 4614
Registriert: 25.06.2003 - 05:50
Mein Jeep: XJ, CJ7, WJ
Wohnort: Zentralraum OÖ (Waldneukirchen)
Kontaktdaten:

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Woodstock » 07.12.2017 - 11:02

Faxe hat geschrieben:Edith: wieso ist mein Beitrag 5x? :?
Vielleicht hast du 5 rechte Hände? Dann kann es sein, dass du den Leatherman mit nur "einer" rechten Hand öfnnen kannst :lol: :lol:

Möglicherweise hat der Browser beim Einfügen ein Problem aufgeworfen .... :hammer:
XJ: 1998; 2,5TD; 1,5"; 30x9,5x15
CJ7: 1980; 4,2L; ????; 33x12,5x15
WJ: 2002; 2,7CRD; 2"

OE5RLP

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22797
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von XJAlex » 07.12.2017 - 11:02

kann ich dir sagen Faxe - wenn du "Quote" nimmst dauert die Refresh Zeit beim Forum extrem lang -
da drückt man gerne zu oft

mein Swiss Tool kann ich das Messer auch mit einer Hand aufmachen und arretiert aus Sicher-
heitsgründen für den Anwender, detto die Leatherman und das RealAvid auch
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Benutzeravatar
YJBertl
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 493
Registriert: 02.03.2007 - 17:41
Mein Jeep: YJ 4,2 / WJ 3,1
Wohnort: Braunau

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von YJBertl » 07.12.2017 - 16:39

Unter was fällt dann ein Stanleymesser :?
YJ Bj. 1987 4,2lt
XJ 3 Door Bj. 1994 2,1lt " S O L D "
WJ GC LIMITED 2000 3,1lt
................................................
--- Live your dreams ---

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3365
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von Faxe » 07.12.2017 - 18:47

YJBertl hat geschrieben:Unter was fällt dann ein Stanleymesser :?
Ja, Stanleymesser und alle normalen Teppichmesser fallen in diese Kategorie. Kriterien sind: mit einer Hand bedienbar, Klinge arretierbar.

Ich muss aber fairerweise sagen, nachdem ich mich heute eingehend zu der Thematik informiert und mit ein paar Leuten gesprochen habe, dass nicht die Messer komplett verboten sind, sondern nur das "Führen". Selbstverständlich darf man ein Teppichmesser zum Teppichschneiden benutzen. Man muss es aber nach der Arbeit in einem verschlossenen Behältnis aufbewahren und nicht in den Sack stecken, oder im Auto in eine Ablage legen.

Außerdem ist man von der Regelung ausgenommen, wenn man ein "berechtigtes Interesse" am Führen eines Tools hat, z. B. zur Ausübung des Berufes oder Hobby. Das da habe ich geschickt bekommen, offensichtlich ist das auch schon ein Thema bei der Firma Leatherman selber:

https://www.leatherman.de/fileadmin/de/ ... d-34718225

So wie ich das verstehe, ist das Ganze dann doch wieder nicht so heiß, wie ich geglaubt habe. Mich betrifft es nur sehr, weil ich oft in Deutschland bin und eigentlich nie ohne Leatherman aus dem Haus gehe. Ich habe zwei Jobs, bei dem ich ständig sowas brauche und auch sonst in der Freizeit habe ich das Teil sehr oft im Einsatz. Mein Wave ist auch schon sage und schreibe 21 Jahre alt und funktioniert wie am ersten Tag.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at

Benutzeravatar
YJBertl
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 493
Registriert: 02.03.2007 - 17:41
Mein Jeep: YJ 4,2 / WJ 3,1
Wohnort: Braunau

Re: Leatherman (o. ä.) in Deutschland verboten

Beitrag von YJBertl » 08.12.2017 - 14:46

Ok ,
Heyyyy, mein Leathermann " WAVE " ist 16 Jahre alt :daumup:
Muss aber auch dazusagen das ich ihn nicht immer mit hab bzw. im Gebrauch, aber es ist einfach ein Praktisches und Qualitativ Hochwertiges Multitool :jahoo:
YJ Bj. 1987 4,2lt
XJ 3 Door Bj. 1994 2,1lt " S O L D "
WJ GC LIMITED 2000 3,1lt
................................................
--- Live your dreams ---

Antworten