Blinkersignal links spinnt (gelöst)

ZJ, WJ, WK, WL, XK, die grossen Indianer...

Moderator: Team CF

Antworten
andi0073
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 29.03.2011 - 12:45
Mein Jeep: WG 2.7 CRD

Blinkersignal links spinnt (gelöst)

Beitrag von andi0073 » 04.12.2017 - 10:49

Hallo.
Mein Blinkersignal links geht derzeit bei Fahrtbeginn oft nicht (seitdem es so kalt ist - alles unter 8°C). Später geht er dann aber dann plötzlich doch und zwar ohne Probleme für die ganze restliche Fahrt.

Ich hab hier im Forum schon gesucht und gesehen, daß es am Relais liegen kann.
Seither (bisher 3-4 Mal) habe ich probiert einen leichten Klopfer bei den Armaturen zu machen - dort wo die Relais dahinter sind - ab da ging er dann plötzlich wieder ohne Probleme für die restliche Fahrt.

Gestern hat der Trick dann auch nicht mehr geholfen. Der Blinker links ging so lange nicht, bis das Auto warmgefahren war. Dann ging er plötzlich (und ohne Klopfer) wieder ohne Probleme.

Kann das scheinbar temperaturabhängige Problem wirklich am Relais liegen?
Welche Teilenummer hat das Relais und woher bekommt man es am Besten?

PS: ist vielleicht nicht wichtig. Aber auch meine Rückfahrsensoren liefern bei kalten Temperaturen immer ein Dauerpiepsen beim zurückfahren. Ich hab aber bisher keinen Threat dafür aufgemacht, weil ich damit leben konnte. Aber vielleicht ist diese Tatsache aber auch wichtig für die Ursache des Blinkerproblems? Nachdem es scheinbar auch temperaturabhängig ist.
Zuletzt geändert von andi0073 am 15.12.2017 - 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Jeep Grand Cherokee WG 2,7 CRD - 04/2004

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10167
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Blinkersignal links spinnt

Beitrag von samse2101 » 04.12.2017 - 11:52

Erstmal Batterie schaun, dann erst auf weitere Fehlersuche gehen... :wink:

-> viewtopic.php?f=7&t=43257

Der 2,7er soll bekanntlich sehr heikel auf niedrige Bordspannungen reagieren, Shhaltprobleme hattest du bis jetzt keine?

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

andi0073
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 29.03.2011 - 12:45
Mein Jeep: WG 2.7 CRD

Re: Blinkersignal links spinnt

Beitrag von andi0073 » 04.12.2017 - 12:43

samse2101 hat geschrieben:Der 2,7er soll bekanntlich sehr heikel auf niedrige Bordspannungen reagieren, Shhaltprobleme hattest du bis jetzt keine?
Nein, keine Schaltprobleme bisher.
Jeep Grand Cherokee WG 2,7 CRD - 04/2004

andi0073
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 29.03.2011 - 12:45
Mein Jeep: WG 2.7 CRD

Re: Blinkersignal links spinnt

Beitrag von andi0073 » 05.12.2017 - 06:57

samse2101 hat geschrieben:Erstmal Batterie schaun, dann erst auf weitere Fehlersuche gehen... :wink:

-> viewtopic.php?f=7&t=43257

Der 2,7er soll bekanntlich sehr heikel auf niedrige Bordspannungen reagieren.

mfg
samse :evil:
@Samse
Also nachdem nun klar ist, daß die Batterie kaputt ist - meinst Du es liegt an der Batterie und ich brauch erst mal nicht weiter suchen?

Weißt Du eventl. Trotzdem woher ich das Blinkerrelais bekomme? Denn wenn ich es richtig gelesen habe ist es ja ein einziges für links und rechts.
Und rechts ging immer ohne Probleme - auch jetzt mit kaputter Batterie.
Ich hätte gerne einen Blinker, der immer geht - auch mit schwacher Batterie. :cry:
Zuletzt geändert von andi0073 am 05.12.2017 - 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Jeep Grand Cherokee WG 2,7 CRD - 04/2004

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10167
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Blinkersignal links spinnt

Beitrag von samse2101 » 05.12.2017 - 10:58

andi0073 hat geschrieben:...Ich hätte gerne einen Blinker, der immer geht - auch mit schwacher Batterie...
Ich denke, du hast das ursächliche Problem nicht verstanden, aber gut... :idea: :?

Teilenummer dieses Kombiblinkers ist 4686130.

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

andi0073
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 29.03.2011 - 12:45
Mein Jeep: WG 2.7 CRD

Re: Blinkersignal links spinnt

Beitrag von andi0073 » 05.12.2017 - 12:19

samse2101 hat geschrieben:Ich denke, du hast das ursächliche Problem nicht verstanden
Samse,
dann kläre mich bitte auf. Bisher kam nur, die Info...
samse2101 hat geschrieben: Der 2,7er soll bekanntlich sehr heikel auf niedrige Bordspannungen reagieren.
Ich bin jetzt kein Elektrotechniker, aber wenn der Motor läuft und die Lichtmaschine funktioniert gibt es doch keine niedrige Bordspannung würde ich jetzt mal sagen. :?
Und selbst wenn - fehlt mir dann die Logik. Wieso geht rechts blinken aber links nicht, obwohl es das gleiche Relais ist? :?
Jeep Grand Cherokee WG 2,7 CRD - 04/2004

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5171
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Blinkersignal links spinnt

Beitrag von Senor Santos » 05.12.2017 - 15:12

weils a doppelrelais is. und die eine seite is halt fritte. steck a neues relais rein, und fertig

andi0073
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 29.03.2011 - 12:45
Mein Jeep: WG 2.7 CRD

Re: Blinkersignal links spinnt (gelöst)

Beitrag von andi0073 » 15.12.2017 - 13:43

Das Relais hab ich mir dann besorgt und dann nach Infos im Netz gesucht wie man die Konsole in diesem Bereich am Besten abbaut und das Relais tauscht.
Dabei hab ich dieses Video gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=_gGBW51HwDA

Wie der Zufall es so will, demontiert der Leidensgenosse seine Konsole aus dem gleichen Grund (Nur der Blinker nach links geht nicht).
Seine Fehlersuche hat ergeben, dass eine der Lötstellen der PINs am Relais einen Bruch hat (Nur mit Lupe zu sehen!)

Detto war es bei mir dann auch. Lötstelle neu verlötet - Relais funktioniert wieder. :bravo:
Blinkerrelais umsonst gekauft. Wieder ein Teil auf Lager für irgendwann :wink:
Jeep Grand Cherokee WG 2,7 CRD - 04/2004

Antworten