Commander Antriebswelle/Radlager

ZJ, WJ, WK, WL, XK, die grossen Indianer...

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 07.09.2017 - 06:03

So Zwischenbericht,
habe versucht mit Tigersäge seitlich den Bolzen links in der Lagerbuchse vom Querlenker zu zersägen und auch mit kl.Flex abzutrennen ohne Erfolg, die hinteren kl. zwei Schrauben ließen sich schön mit Schlagschrauber lösen. Den Bolzen habe ich evtl. nur bis zur Hälfte durch, zwei 21Nüsse gesprengt, Schraubenkopf ausgelutscht.
Habe im Netz im Teilezubehör neuen Querlenker bestellt. Kostenpunkt 65€, wie immer bei dem Preissegment denke ich immer an die Verarbeitung/Material des Bauteils. Ab einer Geschwindigkeit jenseits von 200 km/h.
Drückt mir die Daumen das es klappt, heute Nachmittag geht es weiter, die Schraubenbolzen muss ich wohl oder übel bei Jeep kaufen im Netz bin ich nicht fündig geworden. :tabfrustrierend:
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10432
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von samse2101 » 07.09.2017 - 06:40

:shock: Ziemlich beschi***** Prozedere beim XK scheint mir. Mit der Teilenummer findest im Netz auch nix?

Bild


Aber Hut ab :daumup: -> du bist mir der erste Commanderbesitzer der selbst Hand an seinem Wagen anlegt, Respekt dafür... :bravo:


mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 13.09.2017 - 21:45

Der Dicke die zweite Fortsetzung:

So habe alles raus in Fahrtrichtung links,.......geflext :boxer: Der große Bolzen im Querlenker war total fest. Zwei 21er Nüsse gesprengt. Hitze, hatte nur Gaslötbrenner was bei ca. 450°c zuwenig war, Schlagschrauber dito. Den unteren Dämpferhalter konnte ich retten. Die Schraube war auch fest und mit 15t Presse auch nichts zu machen, ausser das er mit lautem Knall sich dreimal bewegt hat und die Presse am Durchdrückpin ein Loch bekam und krumm ging. Habe das Problem auch mit der Flex gelöst.
Heute kam der neue Querlenker, beim Einbau bekamen wir die Antriebswelle nicht bis Anschlag ins Diff. Trotz Hammerschläge. Nach ausmessen der Eintauchtiefe ins Diff. und Wellenlänge stellten wir fest das es die Falsche ist, trotz penibler Fahrzeug & Schlüsselnummer und Fahrtrichtung links Angabe bei Bestellung im Netz. Im Ausgleichgetriebe sieht man einen quer sitzenden Bolzen wo die Welle anschlägt. Hoffe das der nichts abbekommen hat, ansonsten.... :heuly: :heuly: Habe den Verkäufer gemailt und um das richtige Teil gebeten bin gespannt...Fortsetzung folgt am Wochenende ciao bella :tabfrustrierend: :tabhoff:
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9611
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von JürgenP. » 14.09.2017 - 19:23

Alter, du hast ja wirklich kein Glück bei der Reparatur :shock:

Aber freut mich, daß du deine gute Laune behältst :daumup:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10432
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von samse2101 » 14.09.2017 - 19:42

Mann... :roll: Warum schreibst denn nix -> die passende Teilenummer für die Steckachse hätte ich auch raussuchen können.... :whistle:

Hast wahrscheinlich eine Benzinerwelle bekommen :idea: Nehme an, das ist analog zum KJ vom Unterschied her... :hammer:

Hoffentlich rollt deiner bald wieder.. :daumup:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

jamboo
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 278
Registriert: 17.01.2013 - 03:18
Mein Jeep: WH 3.0 CRD
Facebook Adresse: FB Verweigerer

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von jamboo » 14.09.2017 - 21:34

samse2101 hat geschrieben:Mann... :roll: Warum schreibst denn nix -> die passende Teilenummer für die Steckachse hätte ich auch raussuchen können.... :whistle:

Hast wahrscheinlich eine Benzinerwelle bekommen :idea: Nehme an, das ist analog zum KJ vom Unterschied her... :hammer:

Hoffentlich rollt deiner bald wieder.. :daumup:

mfg
samse :evil:

Ob Benziner oder Diesel macht keinen Unterschied sondern ob Quadra-Trac II oder Quadra-Drive II
WH CRD Ltd QDII Fahrwerk OME MD

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 18.09.2017 - 20:25

Sorry das ich länger nicht geschrieben habe, bin z.Zt. nur am arbeiten, auch an Samstagen/Sonntagen aber nicht am Jeep, da warte ich sehnsüchtig auf die neue Welle die ich gestern nochmal bezahlt habe. Um sie schneller zu bekommen. Mich ärgert nur das bei dem US Autoteile Anbieter keinerlei Info war, dass es unterschiedliche Wellen für das Fahrzeug gibt. Einmal die falsche ohne Quad Drive und eine mit. Im Gegenteil es kam die Meldung passt zu ihrem Jeep Commander.....
Erst nachdem ich reklamiert und mit denen korrespondiert habe, haben sie die Fahrgestellnr. verlangt und geschrieben das die Welle falsch wäre, da ich elektr. Quad Drive hätte. Bei solchen Anliegen/Bestellungen solle man immer die Fahrgestell Nr. mitteilen, dann sollen die es auch so ins Netz schreiben die Deppen. Der Dicke steht jetzt mittlerweile ca. 3Wochen hochkant. Und ich fahre die ganze Zeit mit meinem Dreirad Piaggio Ape Vespacar und habe einen krummen Rücken. (Sind den alle Italiener kleinwüchsige :lol:
So sobald er fährt, hoffe Mit/Donnerstag melde ich mich zurück.
Dann euch allen Lieben eine Unfallfreie und vor allen Dingen Reparaturfreie Fahrt. :drive:
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 19.09.2017 - 09:24

Welle ist schon da!!!! Es geht los, sie ist wesentlich kürze als die erste.
Heute Nachmittag mehr. :freu:
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 19.09.2017 - 18:10

Welle und neue Radnabe/Lager drin. Auto macht bei Last kriminelle Geräusche, hört sich an wie defektes Kreuzgelenk o.d.gleichen. Bin ein wenig ratlos. Das Geräusch kommt links unterhalb höhe Fahrersitz ca.
Hatte einer das auch mal beim Dicken? :tabfrustrierend:
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5213
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Senor Santos » 19.09.2017 - 18:40

das geräusch wird ja vorher auch schon dagewesen sein. wenn nicht, mal schaun ob du was anders zusammen gebaut hast, als es vorher war. ich würd auf die vordere welle tippen. da könnte sich ein gelenk verabschiedet haben

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 19.09.2017 - 20:10

Hi Santos,
genau das Geräusch war vorher auch da. Da mir das Steckachsenfett an der Manschette am Rad fliegen gegangen ist war ich der Meinung das die Achse einen weg hat.
Habe jetzt gerade festgestellt das vom Zwischengetriebe Eingang die Gummimanschette weggeflogen ist und man die Kugeln vom Lager sieht, was denen bestimmt nicht bekommen ist. Und das brutale Knackgeräusch von da kommt. Aber dazu ist noch ein helles Zurrgeräusch von dem Teil was mit Kabeln in das Zwischgetriebe geht. Denke mal Quad Drive ll Mechanik.
Versuche jetzt in der Bucht das Lager zu finden und zu bestellen.
Schönen Abend
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 19.09.2017 - 20:13

Wo steckt mein Freund Samse?

Bitte ein Explosionsbild Zwischengetriebe, falls das Teil so heißt. :wikewi:
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

Benutzeravatar
Commander 3.0
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 09.08.2016 - 20:55
Mein Jeep: Commander 3.0 CRD
Facebook Adresse: Tuna Ahlen Thai
Wohnort: Hürth NRW

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von Commander 3.0 » 19.09.2017 - 21:45

Wo kann ich solch Kugellager beziehen? Werde im Netz nicht fündig, auch Öl für das Verteilergetriebe mit Zusatz (Additiv). Danke im voraus :tabmerci:
Was mich nicht umbringt, macht mich nur hart.
Jeep fahrn ist als wenn'ste fliegst.

markusweiss
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3419
Registriert: 23.01.2011 - 13:06
Mein Jeep: ZJ offroadtauglich
Facebook Adresse: Markus Weiss
Wohnort: Groß-Enzersdorf
Kontaktdaten:

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von markusweiss » 20.09.2017 - 06:52

so wie du es beschreibst is es wohl eher das Gelenk der Welle oder nicht?

FOTO???
Mfg
Markus Weiss

http://www.offroadracing.at
Mail: office@offroadracing.at
Ihr Partner für Geländewagenzubehör und Service


1x Grand Cherokee 5.2 V8 Bj. 93; leicht modifiziert
2x Cherokee 2.5 TD, Bj. 97
1x Cherokee KJ 2.8 Bj.03
Iveco Daily 35c17s
BMW 330D touring


built it, race it, break it, repeat ....

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10432
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Commander Antriebswelle/Radlager

Beitrag von samse2101 » 20.09.2017 - 07:16

@Commander: die Kugeln, welche du siehst sind kein Lager des Verteilergetriebes, sondern Teil des homokinetischen Gelenks der Kardanwelle.

Bild

Das Surrgeräusch selbst wird der Stellmotor sein... :idea: Markiere mal am unteren Bild in welchem Bereich es "surrt":

Bild

mfg
samse :evil:

PS: Endet deine VIN mit 415?
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Antworten