Motoröl

ZJ, WJ, WK, WL, XK, die grossen Indianer...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
GrandCherokee
Member
Member
Beiträge: 21
Registriert: 27.09.2012 - 13:12
Mein Jeep: Grand cherokee 5,9l
Wohnort: Wien 1210

Motoröl

Beitrag von GrandCherokee » 01.03.2017 - 07:04

Hallo, Habe einen 5,9l Grand Cherokee möchte Öl wechseln bin mir nicht sicher ob 15W 40 oder 10W40.
Was währe besser?
Bedanke mich im vorerst für Euren Rat.

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10558
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Motoröl

Beitrag von samse2101 » 01.03.2017 - 08:19

15W40, dann sifft der nicht so schnell und der Gussklumpen sollte damit zurecht kommen.... :wink:

Laut Werkstatthandbuch kannst ja nur zwischen 5W30 und 10W30 wählen... :whistle:

Bild

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
GrandCherokee
Member
Member
Beiträge: 21
Registriert: 27.09.2012 - 13:12
Mein Jeep: Grand cherokee 5,9l
Wohnort: Wien 1210

Re: Motoröl

Beitrag von GrandCherokee » 01.03.2017 - 14:23

Danke :wikewi:

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5255
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Re: Motoröl

Beitrag von Senor Santos » 01.03.2017 - 18:17

5W/30, 5W/40 oder 10W/40. 15W/40 sind meist keine synthetischen Öle, da würd ich die Finder davon lassen.

ciao, b. :evil:

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10558
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Motoröl

Beitrag von samse2101 » 15.06.2017 - 14:13

Senor Santos hat geschrieben:...15W/40 sind meist keine synthetischen Öle, da würd ich die Finder davon lassen...
Warum eigentlich? Bei einem Wechselintervall von 12k km sehe ich darin eigentlich kein Problem. Soll ja nicht als Longlife-Öl eingesetzt werden. Zusätzlich hat mineralisches Öl eine längere Haltbarkeitsdauer (ja, das gibts wirklich :roll: ), da das synthetische Öl angeblich Schmiereigenschaften bei langer Lagerung verliert.

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5255
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Re: Motoröl

Beitrag von Senor Santos » 15.06.2017 - 14:36

weil billige mineralöle die verschmutzung nicht in schwebehalten können, und den dreck im motor als kruste ablagern.
bei unseren autos bleibt kein öl länger als 12 monate oder 10000km im motor. der long life schmäh kann genau gar nix. 5l öl das 45000km drinnen bleibt. lkws fahren je nach einsatzart 20000- 100000km bis zum wechsel, haben aber so um die 30-45l füllmenge. das sollte zu denken geben. schmierölverdünnung is die nächste geschichte. bis zu 17% in unter 8000km hamma gemessen. Max. erlaubt wären 10% was auch schon heftig ist (1/2L Sprit im Öl.....). Da kommst nach einem Ölwechsel noch immer nicht in den erlaubten Bereich nach Ölwechsel (3%). Da musst dann 2 mal wechseln, dass wieder alles im grünen bereich ist. da kann ich das öl gleich öfter mal wechseln, und tu dem motor was gutes. es ist aber natürlich jedem freigestellt, das in seinem motor einzufüllen was grad da und billig ist, und das dann ewig drinnen zu lassen.
Die Folgen: siehe Fotos.

Bild

Bild

Bild

Die Beanstandung war, Öldruck im Leerlauf niedrig. Nach Ölwechsel kurzzeitig besser. Schad dass ich den Ölfilter ned abgelichtet hab. Der war innen voll mit dem Zeug. Ebenso ölwanne und Zylinderkopf.

ciao, b. :evil:

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10558
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Motoröl

Beitrag von samse2101 » 15.06.2017 - 16:16

Woher sind die Bilder? Bzw. was für ein Fahrzeug/ Motor? Wir reden hier ja ursprünglich von einem 5,9er Gussklumpen.

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5255
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Re: Motoröl

Beitrag von Senor Santos » 15.06.2017 - 16:18

passt zu der motorengeneration, wenn auch mit 2 zylindern weniger :wink:

is ein "unkaputtbarer" 4,0er. auch den kann man mit nachlässiger pflege ins nirvana schicken.

ciao, b.

PS: Man beachte die Ablagerungen an Zahnrad und Kette!

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10558
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Motoröl

Beitrag von samse2101 » 15.06.2017 - 16:25

:idea: :idea: stimmt mich wirklich nachdenklich... noch mehr aber, dass der bei so wenig km (104k) aufgetreten ist.

Über die Motorhistorie ist nicht viel bekannt? Anzahl Ölwechsel usw..?

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5255
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Re: Motoröl

Beitrag von Senor Santos » 15.06.2017 - 16:30

ein oder zwei vorbesitzer, kein serviceheft, 136tkm, was soll i noch dazu sagen....

der kunde hat dann ein hübsches sümmchen für lager, ölpumpe, steuerkette und ritzel, diverse dichtungen und jede menge zeit auslegen müssen. zum glück war die kurbelwelle noch nicht beschädigt.

übrigens: der zerlegeaktion sind 4(!) ölwechsel mit filter im abstand von 3000km vorangegangen. die kruste im kopf war mehrere cm hoch. ebenso der schlamm in der ölwanne.

ciao, b. :evil:

kh360
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 366
Registriert: 27.05.2008 - 11:39
Mein Jeep: 2x ZJ 5,9grün u.grau
Wohnort: Wien

Re: Motoröl

Beitrag von kh360 » 21.06.2017 - 10:22

ich hab in beiden 5,9ern 10W-60 drinnen - der Einfachheit halber weil die anderen Autos das brauchen ....

und keine Probleme damit .... im Gegenteil ;

L.G.,
Klaus

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10558
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Motoröl

Beitrag von samse2101 » 28.06.2017 - 08:37

@ kh360: Interessante Info -> in der Sparte 10W-50 könnte ich das vollsynthetische von Liqui Moly günstig beziehen -> :prost:

Der nächste Ölwechsel kommt bestimmt... :daumup:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

kh360
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 366
Registriert: 27.05.2008 - 11:39
Mein Jeep: 2x ZJ 5,9grün u.grau
Wohnort: Wien

Re: Motoröl

Beitrag von kh360 » 03.07.2017 - 11:46

@Samse :

klar , passt sicher.

a bissi hitzefest kann ja ausserdem nie schaden ,bei unseren 5l Ölinhalt .... :-)

Antworten