Einbau Ort der Standheizung

KJ, KK, die Nachfolge-Modelle des UR-Cherokee.

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
X19_fred
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 6
Registriert: 05.03.2006 - 19:58
Wohnort: Gerasdorf bei Wien

Einbau Ort der Standheizung

Beitrag von X19_fred » 01.11.2006 - 19:50

Hallo Leute :evil: ,

Nachdem ich mir vor 6 Wochen einen 2003er KJ 2,8 CRD Sport :D gekauft habe, wird es Zeit, daran was zu verändern. Das Fahrwerk lasse ich lieber noch in Ruhe, bis ich mich im Gelände zurechtfinde. Aber da ich auch schon etwas bequem geworden bin, möchte ich mir eine Standheizung einbauen - iss ja jetzt scho koit draussn....

Eine neue Webasto Thermo Top C für Diesel mit Universal-Einbausatz hätte ich ja, aber wo soll das Ding hin? - ohne versetzen von anderen Komponenten scheint es gar nicht zu gehen? :?

Nach kurzer Begutachtung der Platzverhältnisse scheint es nur 2 Möglichkeiten zu geben:

a) nach dem Luftfilter wenn der Klimatrockner versetzt wird. :nein:
b) zwischen Batterie und Bremskraftverstärker, wenn die Batteriehalterung 3cm nach vorne versetzt wird. :idea:

Gibt es einen empfohlenen Einbau Ort? :o
Wer hat im KJ eine Standheizung und wo eingebaut?

Für Hinweise oder Ideen wäre ich sehr dankbar

Alfred aus Gerasdorf

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22838
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Beitrag von XJAlex » 01.11.2006 - 19:59

bei jedem Webasto-Händler gibts eine genaue Liste wo in welchem Fahrzeug
der geeignete Einbauort ist - dafür gibt´s dann auch die jeweiligen Einbausätze.

Soweit ich mich erinnern kann sollte sie bei meinem ersten irgendwo hinter der
Stoßstange montiert werden - aber das ist schon länger her :?


btw: gratuliere zum Wagen - mit meinem 2003er hatte ich nie Probs (war
auch der 2.8er CRD als Sport Plus) - aber mein jetziger 2005er zickt a
bisserl rum :roll:

achja: solltest du mal Chiptuning in Erwägung ziehn - da gibts ne Firma in
der Nähe von Steyr - das funzt ganz gut, meiner lief echt fein - aber geringerer
Verbrauch erledigte sich durch mehr Fahrspaß :razz:
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Benutzeravatar
X19_fred
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 6
Registriert: 05.03.2006 - 19:58
Wohnort: Gerasdorf bei Wien

Position gefunden!

Beitrag von X19_fred » 03.11.2006 - 21:20

So, nachdem mich Webasto an einen Einbaupartner verwiesen hat, habe ich es dann bei einem im 22. Bezirk versucht. Aber außer den Preisen für den Einbau wollten sie mir nichts genaues sagen. :cry:

Also habe ich mal in Ruhe das Internet durchsucht und bin dann doch bei Webasto.de und einer fahrzeugspezifischen Anleitung fündig geworden - allerdings über die offizielle Webpage kommt man nicht an die Einbauanleitungen.

:acht: Wer sich dafür interessiert, hier ist der link zur Einbauanleitung für den KJ 2,5 und 2,8 CRD : http://ww2.webasto.de/pdf/ebv/1301461B.pdf

Für alle die selbst nicht wissen wo ihre Webasto eingebaut ist, oder einen Selbsteinbau überlegen, hier eine kurze Beschreibung :wink:

Die Heizung kommt an die Spritzwand, Beifahrerseite, anstatt des Elektronik Moduls. Diverses Zeugs was sich sonst an dieser Stelle im Weg ist, wird etwas zur Seite gerückt, einige Gewindenieten müssen eingesetzt werden, das Elektronik Modul wird später über die Heizung montiert und verdeckt diese dann komplett. Die Diesel-Vorlaufleitung wird unterm Auto angezapft und der Wasserschlauch zum Heizungswärmetauscher wird durchgeschnitten und zur Standheizung verlängert. Ein Luftansaugrohr mit Filter, ein Abgasrohr mit Schalldämpfer und diverse Kabel werden auch noch irgendwie untergebracht...

... also nichts aufregendes :idea:


... mal schauen, ob's dieses Wochenende mit dem Einbau los geht :tabhoff:- der Schnee zum Testen der Heizung ist ja schon da!



@XJAlex: Das Chiptuning hab ich jetzt auf meine ToDoList gesetzt, aber vorher sind noch die Standheizung, eine AHK und ev. Winterreifen an der Reihe.

Viele Grüße
Alfred aus Gerasdorf

2003 Cherokee 2,8 CRD Sport Plus schwarz

Antworten