Kühlwasserverlust mysteriös...

KJ, KK, die Nachfolge-Modelle des UR-Cherokee.

Moderator: Team CF

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 04.05.2017 - 11:01

scheint du hattest auch schon gröbere Probleme mit deinem, oder :shock:

kann ich die Leitung denn einfach verschließen - keine Auswirkungen wie Leistungsverlust oder dann evtl. Staudruck in der Abgasrückführung??? :o

Bin auch schon gespannt was mich da alles erwartet :D
KJ 2,5 CRD Limited

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10434
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von samse2101 » 04.05.2017 - 11:07

Mit der AGR-Abschaltung hab ich mich schon befasst -> Frage zu AGR-Ventil und dessen Stilllegung
umbrella hat geschrieben:...scheint du hattest auch schon gröbere Probleme mit deinem, oder :shock:...
Nöööö... überhaupt nicht.... :whistle: :versteck:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 04.05.2017 - 11:35

Ok :idea:

ich glaub ich mach das auch! Hast du es immer noch deaktiviert? nie Probleme damit?
es ist egal auf welcher Seite ich die Leitung verschließe denk ich mal oder?

So, werd mich jetzt mal an die Arbeit machen und meinem Motor ein wenig Platz verschaffen :wikewi:

Meld mich dann hoffentlich mit Ergebnissen und Fotos...
KJ 2,5 CRD Limited

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10434
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von samse2101 » 04.05.2017 - 11:38

umbrella hat geschrieben:...Hast du es immer noch deaktiviert? nie Probleme damit?...
Nicht direkt -> viewtopic.php?f=6&t=41587

25k km damit gefahren und 2x Pickerl überstanden und Probleme habe ich damit zumindest keine mehr.... :prost:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 04.05.2017 - 12:19

:shock: :shock: 194800km... ich hab jetzt 194150km :shock: :shock:

aber lieber wär dir du hättest es noch deaktiviert :D

Aber Hut ab - da hast du dir was angetan! Super Dokumentiert... :D
KJ 2,5 CRD Limited

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10434
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von samse2101 » 04.05.2017 - 12:46

umbrella hat geschrieben: :shock: :shock: 194800km... ich hab jetzt 194150km :shock: :shock:

Genieß die letzten paar hundert Kilometer.... :bäbä:

aber lieber wär dir du hättest es noch deaktiviert :D
Nö, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.... :prost:

Aber Hut ab - da hast du dir was angetan! Super Dokumentiert... :D

Ich foto-dokumentiere gerne meine Arbeiten, ist so gesehen auch mein digitales Gedächntnis und mit der Suchfunktion gehts auch nicht verloren... :wink:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 04.05.2017 - 15:08

ich hoffe doch es sind noch ein paar mehr Kilometer :drive: hab ihn ja noch gar nicht so lange...

Digitales Gedächtnis ist gut :D und wenn du es teilst noch besser :freu:
KJ 2,5 CRD Limited

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 08.05.2017 - 21:57

So, melde mich wieder zurück :wikewi:

Habe jetzt mal Zeit gefunden genauer zu schauen! Habe den halben Motorraum zerlegt das ich zusehe.
Habe etwas entdeckt was mir Sorgen bereitet :nein:
Da ist unterhalb vom Krümmer und auch auf der Rückseite (habe ich nicht aufs Foto bekommen) eine weiße Zähe Masse, und wenn man die ein wenig abschabt dann ist es feucht... :shock:

Bild

Bild

Bild

Bild

Habt ihr sowas schon mal gesehen?

Gruß...
KJ 2,5 CRD Limited

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10434
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von samse2101 » 09.05.2017 - 02:31

Alle Beiträge und Fotos löschen -> zusehen, dass du die Murl so schnell als möglich noch an den Bestbietenden verscherbelst...... :shock: :shock: (Rechtlich jedoch bedenklich)

Sieht so aus als wäre ein Riss im Block? Ich kann nicht genau erkennen welche Stelle das ist, es sollte aber der rot markierte Bereich sein?

Bild

Ziemlich scheiße, dieses Zupappen ist sicherlich nur eine Übergangslösung, inwiefern man das am ausgebauten Block dann schweißen kann -> da müssten dir die Schweißprofis im Forum unter die Arme greifen... :idea:

Jedenfalls sehe ich da zwar viel Arbeit, jedoch Licht am Ende des Tunnels.... :daumup:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5214
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von Senor Santos » 09.05.2017 - 04:35

ein fall für einen rechtsanwalt sofern du das ned selber geklebt hast

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10434
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von samse2101 » 09.05.2017 - 04:44

Senor Santos hat geschrieben:ein fall für einen rechtsanwalt sofern du das ned selber geklebt hast
Kommt eher drauf an was im Kaufvertrag steht... :idea: Weil laut ersten Post war der Verlust der KF ja bekannt... :?

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5214
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von Senor Santos » 09.05.2017 - 04:55

frag einen anwalt. der klärt dich auf. immerhin hat der vorbesitzer darüber bescheid gewusst, und den mangel verschwiegen. soll heissen: er wusste dass da schon geklebt wurde. fachgerechte instandsetzung des motors heisst austauschen. schweissen wird wahrscheinlich nicht halten.

ciao, b. :evil:

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 09.05.2017 - 08:11

dann haben sich meine Vermutungen ja bestätigt :nein:

Rechtsanwalt kommt für mich nicht in Frage! Hab das Auto ja gekauft mit dem "Kühlwasserverlust"! Auch wenn er es evtl. gewusst hat (oder auch nicht, kann ja auch der Vorbesitzer gewesen sein) hätte ich besser schauen müssen - oder schauen lassen müssen! War meine Entscheidung...
Und im Kaufvertrag steht Bastlerfahrzeug.

Dann werd ich mal Ausschau halten nach einem Tauschmotor.
Gibt´s da was am Markt oder such ich da eher vergebens nach was brauchbarem?

Glaubt ihr es hat Sinn so ein Mittel zu probieren? Steel Seal, Magic Copper und wie die alle heißen? Laut Aussage der Hersteller verschließen sie Risse im Block? Schwer zu Glauben, aber wenns hilft ist ja gut. Wenn nicht dann hab ich einen kaputten Motor - ah, den hab ich ja jetzt schon :D

Gruß,
KJ 2,5 CRD Limited

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 09.05.2017 - 08:12

und ja die Position wie oben vermutet stimmt genau...
KJ 2,5 CRD Limited

umbrella
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 03.05.2017 - 12:13
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Wohnort: 6541 Tösens

Re: Kühlwasserverlust mysteriös...

Beitrag von umbrella » 09.05.2017 - 10:09

Hat schon mal jemand auf eine andere Motorisierung umgerüstet?
KJ 2,5 CRD Limited

Antworten