Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 22.11.2017 - 01:50



Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Kühlwasserverlust mysteriös... 
Autor Nachricht
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Kühlwasserverlust mysteriös...
Hallo zusammen :wikewi: ,

hoffe ihr könnt mir helfen?!
Bin stolzer Besitzer eines KJ 2.5 CRD Limited (und ich mein wirklich stolz :wink: )!

Habe aber ein winziges Problem - zumindest hoffe ich dass es winzig ist.
Er verliert exterm viel Kühlwasser. Am Weg zur Arbeit, so ca. 11 km geht schon mal der ganze Ausgleichsbehälter flöten!!!
Sind dann wenn ich nachfülle ca. 1L mal mehr mal weniger. Manchmal auch fast nichts. Gleiches ist wenn er steht. Mal mehr, mal weniger, mal nichts.
Hab das Auto schon so gekauft - mit dem Gedanken das werd ich schon richten.

Nun steh ich aber vor einem Rätsel :?

-Kühlwasser tritt irgendwo im hinteren Bereich des Motors aus und sammelt sich dann unten an der Getriebeglocke.
-Pfütze unter dem Auto ist vorhanden
- Kein weißer Qualm und startet ganz normal
- Kein Wasser im Öl, kein Öl im Wasser (wobei bei dem Wasseraustausch schwer zu sagen)
- Schläuche dicht, Kühler dicht, Ausgleichsbehälter dicht
- keine feuchte im Innenraum, kein beschlagen der Scheibe
- Heizung funktioniert tadellos
- habe ein Schlauchthermostat verbaut, öffnet bei 86 Grad
- Ist innerhalb von ca. 5km auf Betriebstemperatur und hält diese auch solange man von oben fleißig nachschüttet :lol:

Mir kommt auch vor dass der Verlust deutlich mehr ist wenn ich etwas steilere Hänge nach OBEN fahre... vielleicht auch nur Einbildung?

habe schon mit Spiegel und EndoskopKamera probiert die Rückseite des Motors zu untersuchen - leider Erfolglos - ist ziemlich eng da hinten...

Wäre für alle Ratschläge und Ideen dankbar.

Schöne Grüße aus Tirol,

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


03.05.2017 - 15:13
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9913
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Seas, :evil:

ja irgendwo geht dir die Kühlflüssig trotzdem flöten.... :hammer: Das sinnvollste wäre eine Lecksuche mit einer Druckprüfung:

(Bild anklicken zum Vergrößern)
Bild

Eine Möglichkeit wäre noch die WaPu oder das Thermostat -> wieviel km hat der Murl oben? Wurden Reeraturen in letzter Zeit durchgeführt (Teilerechnungen vorhanden)?

mfg
samse :evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


03.05.2017 - 16:22
Profil
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Hallo zurück :wikewi:

Danke für die Anleitung. Werd ich mich gleich mal dran machen.
Glaubst du echt dass die WAPU dafür verantwortlich sein kann? Wie würde denn das Kühlmittel sich dann soweit hinten an einem fast gleich hohen Punkt sammeln können :idea:

Thermostat wäre allerdings sehr gut möglich, das ist ja schon defekt! Habs halt drinnen gelassen weils ja eh offen steht. Aber müsste ich diesen Verlust nicht am Thermostat Flansch sehen können?

Ach, Fragen über Fragen...

Jetzt bastel ich mir erst mal nen Deckel mit Ventil für die Druckprobe...

Gruß,

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


03.05.2017 - 17:49
Profil
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
So, zu den letzten Fragen:
Er hat im Moment 194000 km drauf und was alles gemacht wurde weiß ich leider nicht :o

Habe das Kühlsystem gerade unter Druck getestet.
Ergebnis war ernüchternd! Mit kaltem Motor wieder gleich...
Kühlmittel läuft an der Getriebeglocke runter und tropft unten ab!
Bei warmem Motor ist es ein bisschen weniger würd ich sagen, aber nicht viel!
Wobei sich der Druck im Kühlsystem beides mal gleich verhalten hat! Habe mit einem Systemdruck von 0.9 bar begonnen und nach 10 min. hätte ich einen Systemdruck von 0,5 bar.
Sonst ist alles trocken wo man irgendwie zusehen kann!

Wenn ich noch rausfinde wie dann stell ich noch ein Foto rein...

Werde jetzt wieder mal meine Zelte abbrechen und morgen weiter machen...

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


03.05.2017 - 19:59
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9913
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Gereiht nach Wichtigkeit:

1. Thermostat unbedingt tauschen -> ein Diesel braucht eine bestimmte Betriebstemperatur für die reibungslose Verbrennung, ein defektes Thermostat führt nicht nur zu höherem Treibstoffverbrauch, sondern auch (im Winter) einer lauwarmen Heizung.

2. Wo genau sind die Tropfen auf der Getriebeglocke? Wenn du sagst, das sie auf gleicher Höhe mit der WaPu sind ist dies für mich !nicht! unmöglich, da ja der Viskolüfter auch in Leerlaufdrehzal mitläuft und der Luftstrom entlang des Motorblocks sehr wohl zu einer Versbreitung der KF führen kann.

3. Fotos stellst du am Besten mit http://www.picr.de ein.

4. Der Drucktest sollte auch bei laufendem Motor (bei Betriebstemperatur) erfolgen, Vibrationen können auch zu Undichtheiten führen -> du hast gewissenhaft die Dichtheit des KF-Behälters überprüft? Wenn ich mich recht erinnere hat der ja 3 Anschlüsse -> bei Bedarf kannst du auch im laufenden Betrieb die beinen Halterungschrauben lösen und den KF-Behälter von allen Seiten ansehen.

5. Die Temperaturen für ein Beschlagen der Scheiben passen derzeit nicht, einen undichten Wärmetauscher würde ich nicht ausschließen -> du kannst unter dem KF-Behälter nach so einem 90° geknicktem Schlauch suchen -> daraus soll nur geschmacklose, klare Flüssigkeit tropfen -> wenn die Flüssigkeit süß schmeckt ist es KF.

Bild

mfg
samse :evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


Zuletzt geändert von samse2101 am 04.05.2017 - 04:32, insgesamt 1-mal geändert.



03.05.2017 - 20:38
Profil
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Sewas,

Also das Thermostat wird sicher bald getauscht! Bin aber mit dem Schlauchthermostat als Übergangslösung sehr zufrieden muss ich sagen!

Der Lüfter könnte die Kühlflüssigkeit sicher dahin bringen, aber im Stillstand über Nacht ohne Lüfter hab ich ja das gleiche Problem! Und unabhängig davon ob ich nach oben oder unten geparkt habe es kommt immer an der gleichen Stelle! Deswegen meine Vermutung dass es von oberhalb der Getriebeglocke ausgetreten muss.

Behälter hatte ich ausgebaut, Anschlüsse dicht gemacht und unter Druck getestet. Habe dabei entdeckt dass der Deckel des AB undicht war. Dachte schon jetzt habe ich den Fehler gefunden! Neuen Deckel drauf - dicht! :freu:
Behälter wieder eingebaut und schon gefreut! War aber doch wieder ein Wasserfall unterm Auto :nein:
Das war jetzt vor ca. 2 Wochen.

Froststopfen vielleicht? Ist da einer?

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


03.05.2017 - 21:01
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9913
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Morgen, :evil:

das mit dem Schlauchthermostat hast du ja ursprünglich nicht erwähnt... :wink:

Naja, denken wir mal nach was im Bereich der Getriebeglocke als undichte Quelle möglich wäre:

# KF-Behälter
# Ablauf Klima
# Anschlüsse Wärmetauscher (siehe Bild)
Bild

Froststopfen ist mir keiner bekannt an dieser Stelle, ich kann aber am Samstag mal beim ausgebautem Motor nachsehen.

mfg
samse :evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


04.05.2017 - 04:47
Profil
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Morgen,

werd ich mal schauen.
Hab heut in der früh (muss ja immer nachfüllen bevor ich losfahre) gesehen dass auch am Auspuffrohr direkt da wo bei deinem Foto der Ablauf der Klima rauskommt alles voller KF ist.
Ist mir bis jetzt nie aufgefallen - oder weil Gestern ein anderer Systemdruck war als sonst :o
Zumindest ein weiterer Anhaltspunkt :D

werd glaub ich heut mal den WT überbrücken um sicher zugehen...

wie siehts aus mit Kopfschaden? Riss, ZKD? oder wäre dies mit einem Austritt der Kühlflüssigkeit auf der Rückseite eher unwahrscheinlich :o :o

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


04.05.2017 - 06:33
Profil
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
hier noch ein Foto...

hab ich allerdings gestern Abend im Dunkeln aufgenommen :whistle:
man kann aber die KF sehen wie sie abtropft...

Bild

:wikewi:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


04.05.2017 - 06:46
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9913
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Seas, :evil:

also bei diesem großen Leck wird es normalerweise nicht schwer sein die Ursache zu finden... :shock:

Du kannst den Wärmetauscher eh leicht überprüfen -> wie oben abgebildet ist der kurze Schlauch die Kondenswasserableitung aus der HEVAC Einheit. Farbe ansehen und kosten.

Oder der Wärmetauscher (eher Kühler) der Abgasrückführung ist durchkorrodiert, der befindet sich ja auch auf der rechten Seite des Motorblocks. Es können natürlich aber auch die Leitungen mit den Schellen undicht sein.

Bild

Ich glaub, den hab ich auch noch von meinem Motorschaden daheim rumliegen... :idea: :idea:

mfg
samse :evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


04.05.2017 - 07:17
Profil
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Hab mich eh schon gefragt was dieses Teil ist :?

Aber nochmal fürs Verständniss: ist das eine Kühlung für die Abgasrückführung oder eine Vorheizung für den WT :? :?

Aber da die Stahlleitung da hintenrum geht könnte es natürlich gut sein dass es da irgendwo leckt und dann am tieften Punkt abtropft...

Super, dann hab ich ja wieder einiges zum anschauen... :D

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


04.05.2017 - 08:50
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9913
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
umbrella hat geschrieben:
Aber nochmal fürs Verständniss: ist das eine Kühlung für die Abgasrückführung oder eine Vorheizung für den WT :? :?

Keine Ahnung... :nein: Zumindestens eine Kühlung für die rückgeführten Gase ist es fix -> der Rest hängt von der Fließrichtung ab...

Super, dann hab ich ja wieder einiges zum anschauen... :D

:lol: :lol: Sehen tust da hinten, unten nicht sonderlich viel...


mfg
samse :evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


04.05.2017 - 08:57
Profil
Member
Member

Registriert: 03.05.17
Beiträge: 19
Wohnort: 6541 Tösens
Mein Jeep: KJ 2,5CRD
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Haha :lol: :lol:

das ist ja grad das blöde das ich nix sehe :wink:
aber wenn ich weiß das der WT für die AGR auch eine Mögliche Ursache sein kann dann raus damit und überprüfen...
dann kann ich gleich noch die Stahlleitung hinten rausnehmen und anschauen. Wenn dann noch der Ausgleichsbehälter draußen ist wirds schon ein bisschen feiner da drin :D
Irgendwo müssen ja Spuren von der KF zu sehen sein...

Aber gut, das hab ich mir ja jetzt schon öfters gedacht :idea: :lol:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
KJ 2,5 CRD Limited


04.05.2017 - 09:10
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9913
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Ausgleichsbehälter und Luftfilterkasten sind schnell auszubauen und machen viel Platz zum Arbeiten. :daumup:

Wenn du die AGR-Leitung schon ausbaust, kannst du die auch gleich zustoppeln mit einem Metalplättchen ( im Bereich des ARG-Ventils). Bin schon gespannt, wie stark deine Leitung verkokt ist... :idea:

Meist sehen die Ansaugkrümmer leider so aus:
Bild

mfg
samse :evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


04.05.2017 - 09:33
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9913
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Kühlwasserverlust mysteriös...
Anbei noch zwei Fotos die ich beim Ausbau des Motors von der Lage des AGR Kühlers gemacht habe:

Bild

Bild

mfg
samse

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


04.05.2017 - 09:50
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. IMPRESSUM.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de