KJ Heckscheibenöffner im A****

KJ, KK, die Nachfolge-Modelle des UR-Cherokee.

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10554
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von samse2101 » 09.03.2013 - 17:20

Boa jetzt glaub ichs bald wirklich... :roll:

die Verfluchten (Autos) suchen immer mich als Besitzer auf.... :(

ich glaub ich brauch bald nen Exorzisten...Bild

oder nen Kanister Benzin... :twisted:

heute früh das Werkzeug eingeladen und als ich die Hecktüre schließen will, bockt das Fenster beim Schließen -> nachgesehen und bemerkt dass der Schießmechanismus fürs Fenster nicht geöffnet ist... :o :o :o

Anscheinend kommt kein Signal bein Betätigen des Türgriffs am Stellmotor an...

also muss man sich mal damit befassen, morgen.... vielleicht... :idea: :idea:

mfg
euer ewig schraubender samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
mipi
M A V E R I C K
M A V E R I C K
Beiträge: 7130
Registriert: 11.03.2003 - 17:10
Mein Jeep: TJ 2.5, WJ 2.7 CRD
Wohnort: Günselsdorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von mipi » 09.03.2013 - 17:45

Kopf hoch, vielleicht hilft einfach mit Fett einschmieren...
lg. mipi
TJ 2,5 - macht einfach nur gute Laune
WJ 2.7 CRD Limited mit Overland Fahrwerk in grau mit Dachzelt... für Reisen und Alltag
und ein altes Wohnmobil, das grad herg'richt wird...

Benutzeravatar
XJ Manni
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3722
Registriert: 15.05.2011 - 08:28
Mein Jeep: JK 3,8
Wohnort: Puch bei Hallein

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von XJ Manni » 09.03.2013 - 18:25

Aiso du host wirkli a Pech :cry: jetzt tust ma scho a bissl load :razz: i würd Benzin nehmen :razz:
:lol: :lol: :lol: :lol:
Lg. Manni :drive:
Cherokee KK 2,8 CRD--sold
Trial Sherco 2.9 Bj.2010--sold
Cherokee XJ 4,0--Sold
Wrangler TJ 4,0 --sold
Wrangler JK 3,8 ,2,5" JKS FW, 275/70R18
Dethleffs c-go 475 FR


„Jage nicht was du nicht töten kannst"

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10554
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von samse2101 » 16.03.2013 - 17:06

Danke für die Tips Jungs... :daumup: :razz:

Nachdem ich ja wie schon bekannt hier in Europa kaum ordentlichen Support für meinen KJ finde, bla,bla...Hinweis...bla,bla...großer Teich... bla,bla...noch mehr bla,bla..endlich gelöst! :daumup:

Ich hab einfach mal begonnen, den Fehler einzugrenzen....

Plastikabdeckung abmontieren (ich verfluche den verdammten Idioten, der die Clips abgebrochen hat und einfach nur festgeklebt -> so ein Vollidiot :( :( )

Bild

dann hab ich mir mal den Schließmechanismus angesehen:

man sieht er besteht aus einer Motoreinheit/dem Verriegelungsmechanismus selbst und bekommt anscheinend über 2 Seiten Strom... :o :o

Bild

Bild

Nachdem ich ja auf der Funkfernbedienung einen eigenen Button für die Heckscheibenöffnung habe, drückte ich den mal und plötzlich funktionierte der Mechanismus..
Das kleine schwarze Zäfchen drückt dabei die Metallnase nach unten und schwupps ist die Heckscheiben offen... :daumup:

Bild

Bild
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10554
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von samse2101 » 16.03.2013 - 17:28

Dann hab ich mal die Spannung der Stecker gemessen:

Bild

Warum nun passt die Spannung nicht... :o :o
ich hab mir dann mal die Strompläne reingezogen und noch mal die Glaskugel (WWW) befragt..
da bin ich nun über den Begriff "micro switsch" also "Microschalter" gestolpert...

Teilenummer: 05143017AA

Der soll im Hecktürgriff sitzen und für die Stromzufuhr zum Schließmechanismus sorgen... :twisted:

also ruck-zuck mal den Türgriff ausgebaut siehe 4 rot markierte Schrauben)...

Bild

Bild

Bild
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10554
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von samse2101 » 16.03.2013 - 17:35

Noch schnell das Gestänge ausgehängt und runter ist der Griff:

Bild

Bild

Und das ist nun dieser ominöse Micro-Schalter:

Bild

Bild

Bild
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10554
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von samse2101 » 16.03.2013 - 18:00

dann mal die rostige Klammer entfernen und den Schalter herausziehen...

Bild

und dann sieht man das Problem auch schon: der Schalter besteht aus 2 Teilen -> dazwischen ist ein Spalt, in diesen Spalt kommt dann das Wasser und die 3 Kontakte korrodieren weg, dadurch fehlt dann mit der Zeit die passende die Spannung und der Mechanismus funktioniert dann nicht mehr....

Bild

Bild

Bild

Also hab ich die Steckverbindungen ersetzt und den Stecker wieder eingebaut :daumup:

funktioniert einwandfrei... :freu:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

heavy duty
RENEGADE Stage III
RENEGADE Stage III
Beiträge: 4412
Registriert: 22.01.2009 - 17:50

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von heavy duty » 16.03.2013 - 18:09

:daumup:
Da freut ma si wenn ma an Fehler selber gfundn hot!! :daumup: :daumup:

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9683
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von JürgenP. » 16.03.2013 - 18:14

:bravo: :bravo: ich find's toll, wie du an Probleme rangehst :daumup: da sieht man was rauskommt, wenn Firmen bei Pfennigteilen ( in dem Fall a ordentliche Dichtung ) sparen, wennst wegen dem in'd Werkstatt fährst ( oder mangels Können/wissen ) möcht ich gar ned wissen was du ablegst. Und dann wird selbst ein eher " normales Auto " wie der KJ zum Unleistbaren € Grab

:bravo: :evil:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10554
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von samse2101 » 16.03.2013 - 18:17

Hab auch nun das passende Ersatzteil gefunden: http://www.conrad.at/ce/de/product/7002 ... .ASTPCEN17

ich muss unbedingt mal am Montag beim Freundlichen anrufen und fragen, was er dafür aufruft... :lol: :lol:

Danke, ja war ein gutes WE :daumup:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9683
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von JürgenP. » 16.03.2013 - 18:27

ahhhh a Standartschalter, und da steht schon ned Wasserdicht, sondern nur geschützt :roll: naja, dafür kost er ned viel ( beim Conrad, bin echt gespannt was Fiat dafür will )
:evil:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10554
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von samse2101 » 18.03.2013 - 10:17

So grad beim Freundlichen in Villach bzgl. Preis angerufen: 17€ zzgl. MWSt. -> nicht lagernd... :whistle: :whistle:

:evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9683
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von JürgenP. » 18.03.2013 - 19:36

Naja is ja nur der ca. 3fache Preis :roll:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
XJ Manni
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3722
Registriert: 15.05.2011 - 08:28
Mein Jeep: JK 3,8
Wohnort: Puch bei Hallein

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von XJ Manni » 18.03.2013 - 21:22

Und is eh IP67 der Stecker vom Conrad :daumup:
Lg. Manni :drive:
Cherokee KK 2,8 CRD--sold
Trial Sherco 2.9 Bj.2010--sold
Cherokee XJ 4,0--Sold
Wrangler TJ 4,0 --sold
Wrangler JK 3,8 ,2,5" JKS FW, 275/70R18
Dethleffs c-go 475 FR


„Jage nicht was du nicht töten kannst"

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22887
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: KJ Heckscheibenöffner im A****

Beitrag von XJAlex » 19.03.2013 - 11:28

es ist beim Jeep immer wieder erfreulich festzustellen wie korrosionsgeschützt elektrische
und mechanische Teile verbaut sind ... :bravo:

:roll:

gratuliere samse - kämpfe beim KK mit einem ähnlichen Problem - aber damit darf sich
die Werkstatt spielen ... :x

am WE ist eh Automesse in Salzburg ... :whistle:
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Antworten