Ölmessstabrohr abdichten?

XJ, der Klassiker, als Cherokee vom "Liberty" abgelöst...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
stw
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 314
Registriert: 28.04.2004 - 13:43
Wohnort: Wien

Ölmessstabrohr abdichten?

Beitrag von stw » 13.02.2017 - 11:11

Hallo Allerseits,

ich vermute dass mein Ölmessstabrohr undicht ist - rumherum und darunter ist alles ölig.
Ein Dichtungs-O-Ring scheint es dazu nicht zu geben (lt. Denzel). Einfach mit Dichtmasse abdichten oder gibt's da einen anderen Schmäh? :-)

Oder ist vielleicht - üblicherweise - was anderes undicht in der Nähe?

Vielen Dank.
'93 XJ 2.5 Benzin
-- Born to jeep --
U-Joints can easily be replaced, but ego is forever!

Claude
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 698
Registriert: 25.07.2004 - 18:32
Wohnort: Birsfelden CH
Kontaktdaten:

Re: Ölmessstabrohr abdichten?

Beitrag von Claude » 22.02.2017 - 13:34

Ich vermute mal, dass die Entlüftung am Ventildeckel zu ist.
Untrügliches Zeichen dafür ist ein versiffter Ölfilter und das Öl aus em Messstab gedrückt wird.
Ventildeckeldichtung lässt dann in der Regel auch Öl durch.

O-Ring nützt nix. reinige die Entlüftung incl. Schlauch
Jeep Wrangler II Rubicon Bj 2003, 4" Fahrwerk
Jeep Cherokee XJ 4.0ltr. Bj. 2001, a bissle modifiziert
Garmin GPSMAP Nuvi 3790T + Ecoroute HD

Benutzeravatar
stw
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 314
Registriert: 28.04.2004 - 13:43
Wohnort: Wien

Re: Ölmessstabrohr abdichten?

Beitrag von stw » 23.02.2017 - 15:08

Claude hat geschrieben:Ich vermute mal, dass die Entlüftung am Ventildeckel zu ist.
Untrügliches Zeichen dafür ist ein versiffter Ölfilter und das Öl aus em Messstab gedrückt wird.
Ventildeckeldichtung lässt dann in der Regel auch Öl durch.

O-Ring nützt nix. reinige die Entlüftung incl. Schlauch
Danke für die Antwort. Sollte ich da nicht Probleme mit Leerlauf haben? Der Motor läuft problemlos und ruhig.

Was haltet ihr von einem verstopften Ölsieb? Könnte das so ein siffen verursachen?

Danke & LG
'93 XJ 2.5 Benzin
-- Born to jeep --
U-Joints can easily be replaced, but ego is forever!

Claude
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 698
Registriert: 25.07.2004 - 18:32
Wohnort: Birsfelden CH
Kontaktdaten:

Re: Ölmessstabrohr abdichten?

Beitrag von Claude » 24.02.2017 - 13:33

Leerlauf? nicht zwingend :idea:

Ölsieb glaub i eher weniger, weil Öldruck scheint ja da zu sein.
Jeep Wrangler II Rubicon Bj 2003, 4" Fahrwerk
Jeep Cherokee XJ 4.0ltr. Bj. 2001, a bissle modifiziert
Garmin GPSMAP Nuvi 3790T + Ecoroute HD

Antworten