Leistungsverlust 2,5 dt

XJ, der Klassiker, als Cherokee vom "Liberty" abgelöst...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
thepest
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3181
Registriert: 26.10.2006 - 13:19
Mein Jeep: Wrangler JK Rubi 3,8
Wohnort: Bez. Mattersburg

Leistungsverlust 2,5 dt

Beitrag von thepest » 16.12.2016 - 10:46

in den 1000 km die i mit mein 2,5er gefahren bin, hab i zweimal einen ordendlichen leistungsverlust gehabt. bis ca.2000 umdrehungen normal und dann geht's eigendlich nur ganz zach weiter. das problem verschwindet aber wieder, geht dann wieder ganz normal. kennt des problem wer? vielleicht hat wer an tipp nach was i schauen soll. :evil:
kein alkohol ist auch keine lösung.

frido


Cherokee XJ 4.0
CJ 5
Wrangler JK 3,8 Rubicon, 285/70R17, 3,5" K&S mit Bilsteindämpfer
96er ZJ 5,2 2" Spacer, RE Dämpfer, sold
Wrangler 4,0 Bj.92 2,5" RE, 1,5" Schäkel, sold

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10362
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Leistungsverlust 2,5 dt

Beitrag von samse2101 » 16.12.2016 - 13:54

Nachdem ich mal ausgehen muss, dass es nicht der Benziner ist und dt im Threadtitel nicht für Doppelturbo oder ein CRD geändert mit Autokorrektur ist, gehe ich von dem VM-Murl 2,5er TD aus.

Deine Symptome würden für mich auf einen sterbenden Boost Pressure Sensor hindeuten:

Bild

Was du jetzt machst -> einmal das Baujahr bekanntgeben oder den XJ in deine Signatur eintragen und dann den Stecker abstecken, eine Runde fahren und dabei darauf achten ob der so fährt wie du es oben beschrieben hast.

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
x-stefan-x
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 69
Registriert: 29.02.2016 - 13:22
Mein Jeep: Cherokee Sport 2.5TD
Wohnort: Murtal

Re: Leistungsverlust 2,5 dt

Beitrag von x-stefan-x » 16.12.2016 - 16:03

Hallo thepest,

lies mal nachfolgendes Thema – möglicherweise hilft dir das…

viewtopic.php?f=5&t=41785
(Manchmal beim Beschleunigen dreht er nur bis ca. 2000 Touren)

SG :D
Stefan
Cherokee Sport 2.5TD, BJ 2000, 299.500km, 116 Diesel PS, 2" Fahrwerk, Hankook Dynapro MT RT03 245x75xR16
___________________________________________________________________________________

Benutzeravatar
thepest
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3181
Registriert: 26.10.2006 - 13:19
Mein Jeep: Wrangler JK Rubi 3,8
Wohnort: Bez. Mattersburg

Re: Leistungsverlust 2,5 dt

Beitrag von thepest » 18.12.2016 - 08:30

ist ein 2001er vm. danke leute, ich werde mir das einmal anschauen. :evil:
kein alkohol ist auch keine lösung.

frido


Cherokee XJ 4.0
CJ 5
Wrangler JK 3,8 Rubicon, 285/70R17, 3,5" K&S mit Bilsteindämpfer
96er ZJ 5,2 2" Spacer, RE Dämpfer, sold
Wrangler 4,0 Bj.92 2,5" RE, 1,5" Schäkel, sold

Antworten