XJ klopft bei Kaltstart

XJ, der Klassiker, als Cherokee vom "Liberty" abgelöst...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 09.11.2016 - 06:35

Guten Morgen alle zusammen!

Mein XJ 2,5TD klopft beim Kaltstart ziemlich grob. Hier ein Video dazu: https://youtu.be/07Akw3D1aRc
Nach dem Klopfen läuft er wieder normal (bei Sekunde 0,31 im Video).

Woran kann das liegen? Injektoren?

Benutzeravatar
jeepmak
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3289
Registriert: 02.05.2004 - 09:56
Mein Jeep: JKU / TJ
Wohnort:
Kontaktdaten:

XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von jeepmak » 09.11.2016 - 07:46

Glüht er noch auf allen Zylindern vor?
Wie sieht es mit dem Wasser im Dieselfilter aus?
:evil:


LG Mak

Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 09.11.2016 - 09:36

jeepmak hat geschrieben:Glüht er noch auf allen Zylindern vor?
Wie sieht es mit dem Wasser im Dieselfilter aus?
:evil:
LG Mak
Also Wasser im Filter hab ich geprüft. Sah nicht danach aus.

Nachdem es mir an einigen Basics fehlt: wie prüfe ich ob er auf allen Zylindern vorglüht?

Benutzeravatar
jeepmak
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3289
Registriert: 02.05.2004 - 09:56
Mein Jeep: JKU / TJ
Wohnort:
Kontaktdaten:

XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von jeepmak » 09.11.2016 - 10:17

Glühstifte abklemmen und Widerstand messen.
Sollten alle vier annähernd gleiche Ohm haben. Wenn eine dabei ist, wo du nichts misst, ist der Draht ab. Wie bei einer Glühbirne.
:evil:


LG Mak

Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 09.11.2016 - 11:49

jeepmak hat geschrieben:Glühstifte abklemmen und Widerstand messen.
Sollten alle vier annähernd gleiche Ohm haben. Wenn eine dabei ist, wo du nichts misst, ist der Draht ab. Wie bei einer Glühbirne.
:evil:


LG Mak
Ah, okay. Danke! Eigentlich logisch ... alle 4 Glühkerzen haben ca. 1,2 Ohm. Sollte somit okay sein?!

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10467
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von samse2101 » 09.11.2016 - 20:39

Im WHB steht nichts von Ohm drin, ich würde an deiner Stelle aber die Glow Plugs allesamt mal ausbauen und im ausgebauten und kaltem Zustand messen/vergleichen.

Ich persönlich glaube, dass ein oder mehrere Glow Plugs langsam die Funktion verlieren (die Dauer zum Erhitzen der Spitze wird länger) und deshalb das Knattern beim Kaltstart erzeugen.

Du kannst auch die schnelle Probe im eingebauten Zustand machen indem du die Zündung 2-3mal vorglühen lässt -> wenn er dann ohne dieses signifikante Knattern anspringt, Bingo.... :daumup:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 10.11.2016 - 08:32

samse2101 hat geschrieben:Im WHB steht nichts von Ohm drin, ich würde an deiner Stelle aber die Glow Plugs allesamt mal ausbauen und im ausgebauten und kaltem Zustand messen/vergleichen.

Ich persönlich glaube, dass ein oder mehrere Glow Plugs langsam die Funktion verlieren (die Dauer zum Erhitzen der Spitze wird länger) und deshalb das Knattern beim Kaltstart erzeugen.

Du kannst auch die schnelle Probe im eingebauten Zustand machen indem du die Zündung 2-3mal vorglühen lässt -> wenn er dann ohne dieses signifikante Knattern anspringt, Bingo.... :daumup:

mfg
samse :evil:
Danke für die Tips. Ich habe heute Früh dreimal vorgeglüht ... das Klopfen ist noch immer da.

Ich werde mich einmal daran machen, die Kerzen auszubauen.

Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 11.11.2016 - 07:35

Guten Morgen Leute,

Ich habe gestern die Glühkerzen ausgebaut und eine - die hinterste - war komplett verkohlt. Siehe Foto:
Bild

Nach dem Austausch der Glühkerzen (die überraschend günstig aber auch überraschend teuer sein können - je nach Quelle) hat er heute morgen tadellos gestartet und läuft ohne Probleme (so ein Itakerdiesel mit >220tkm halt läuft). Ich werde das weiterhin beobachten und hoffe, dass es nur die Glühkerzen waren.

Danke euch, insbesondere Samse, für die Hilfe! :evil:

Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 11.11.2016 - 17:51

Ein Update: Als ich jetzt das Auto wegstellen wollte: das Klopfen ist wieder da! :( :hammer: :alk:

Also Leute: was könnte es außer den Glühkerzen noch sein?

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10467
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von samse2101 » 11.11.2016 - 19:04

Diese 5 Ursachen gibt das FSM noch her:

1. Air in the fuel system.

2. Poor quality fuel or water/gasoline
contaminated fuel

3. Engine overloaded.

4. Incorrect injection pump timing.

5. Improperly operating injectors.
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9639
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von JürgenP. » 11.11.2016 - 21:37

:? vielleicht liegt bei dir ein ähnliches Problem vor :idea:

viewtopic.php?f=7&t=41740

Der Nadelhubgeber war`s
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 12.11.2016 - 10:06

samse2101 hat geschrieben:Diese 5 Ursachen gibt das FSM noch her:

1. Air in the fuel system.

2. Poor quality fuel or water/gasoline
contaminated fuel

3. Engine overloaded.

4. Incorrect injection pump timing.

5. Improperly operating injectors.
des teitsche Handbuch gibt noch mehr gemeine Sachen her :( :nein: :

Bild

Bild

Kann jemand in meiner Umgebung vielleicht die Kompression meiner Murl gegen ein kleines Entgelt messen? Ich habe da so einen Verdacht betreffend des hintersten Zylinders :whistle:

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10467
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von samse2101 » 12.11.2016 - 22:51

Aber, aber..... :wink:

nicht gleich den Teufel an die Wand malen.... :lol: Mit der Verbrennung stimmt im kalten Zustand des Motors definitiv etwas nicht, aber ich persönlich glaube eher dass es mit der Temperatur in der Brennkammer zu tun hat.

Nicht umsonst fängt er sich nach einer gewissen Zeit und zündet wieder normal. Interessant wäre zu vergleichen ob sich an der klopfenden Zeitspanne je nach Außentemperatur etwas ändert? :idea:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
leathermanuser
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 200
Registriert: 31.05.2016 - 07:50
Mein Jeep: XJ 2001, 2.5 TD
Wohnort: Kärnten

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von leathermanuser » 13.11.2016 - 07:18

samse2101 hat geschrieben:Aber, aber..... :wink:

nicht gleich den Teufel an die Wand malen.... :lol: Mit der Verbrennung stimmt im kalten Zustand des Motors definitiv etwas nicht, aber ich persönlich glaube eher dass es mit der Temperatur in der Brennkammer zu tun hat.

Nicht umsonst fängt er sich nach einer gewissen Zeit und zündet wieder normal. Interessant wäre zu vergleichen ob sich an der klopfenden Zeitspanne je nach Außentemperatur etwas ändert? :idea:

mfg
samse :evil:
Na, eh net! Eine Abhängigkeit von der Temperatur wird es wahrscheinlich sein. Dazu kommt noch die Luftfeuchte.

Heut Morgen ists bei uns kalt (-2 Grad) und trocken: 2x vorglühen und er springt normal an. Gestern Früh wars wärmer und er sprang auch normal an. Vorgestern Abend wars auch über Null aber sehr Feucht: klopft.

Ich werde das weiter beobachten.

Kompression wäre dennoch interessant :razz:

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9639
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: XJ klopft bei Kaltstart

Beitrag von JürgenP. » 13.11.2016 - 16:26

Wenn's eher bei feuchtem Wetter auftaucht, wär noch ein Grund mehr die Steckverbindungen zu checken. Kann ja ohne weiteres sein, daß ein Stecker nicht mehr ganz dicht ist :?
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Antworten