XJ 2.5 D 1995 Glühkerzen tauschen - Tipps

XJ, der Klassiker, als Cherokee vom "Liberty" abgelöst...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
tbrandner
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 181
Registriert: 14.01.2013 - 15:40
Mein Jeep: XJ 2.5 TD 1995
Wohnort: Steinabrückl
Kontaktdaten:

XJ 2.5 D 1995 Glühkerzen tauschen - Tipps

Beitrag von tbrandner » 22.11.2019 - 21:09

Hallo zusammen!

Mein Dicker stottert beim Starten und bläst stinkigen blauen Rauch raus. Ich denke, es liegt an den Glühkerzen. Meine Frage: Muss ich beim Tausch etwas besonders beachten?
Als Werkzeug habe ich einen Drehmomentschlüssel, eine spezielle Stecknuss 12mm für Glühkerzen und eine Glühkerzenfett für den Einbau. Als Kerzen würde ich diese kaufen: https://www.auto-doc.at/bosch/670575

Danke für zusätzliche Informatioen und Ideen und Vorschläge!! :evil: :evil:

lG,
Thomas
lG,
Thomas


Jeep Cherokee, 2.5TD, BJ 1995, Emeraud Green :-)

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 11035
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: XJ 2.5 D 1995 Glühkerzen tauschen - Tipps

Beitrag von samse2101 » 23.11.2019 - 08:43

Was auch immer dieses ominöse Glühkerzenfett ist -> ich würde (nahm) immer Kupferpaste und das hat auch funktioniert.

Passenden Drehmomentschlüssel würde ich mir auch dazulegen, eventuell eine passende Reibahle für den Glühkerzenkanal und wenn die Glühkerze abbricht gehts eh erst richtig los. :lol:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
tbrandner
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 181
Registriert: 14.01.2013 - 15:40
Mein Jeep: XJ 2.5 TD 1995
Wohnort: Steinabrückl
Kontaktdaten:

Re: XJ 2.5 D 1995 Glühkerzen tauschen - Tipps

Beitrag von tbrandner » 23.11.2019 - 10:26

Hallo!

Das ist das Fett: https://www.amazon.de/dp/B003NE96Z0/ref ... 2Db8WQDCY9
habe ich gelesen, sollte man reintun ...

Muß ich die Einspritzpumpe irgendwie ausbauen/lockern/angreifen? WIll ich nämlich nicht :-)

Danke,
Thomas
lG,
Thomas


Jeep Cherokee, 2.5TD, BJ 1995, Emeraud Green :-)

Benutzeravatar
Woodstock
Moderator
Moderator
Beiträge: 4680
Registriert: 25.06.2003 - 05:50
Mein Jeep: XJ, CJ7, WJ
Wohnort: Zentralraum OÖ (Waldneukirchen)
Kontaktdaten:

Re: XJ 2.5 D 1995 Glühkerzen tauschen - Tipps

Beitrag von Woodstock » 25.11.2019 - 06:57

Meiner ist zwar ein 98er BJ, aber an sich ist der Tausch sehr einfach.

Beim 98er sind die Stromanschlüsse aufgesteckt. "Vorsichtig" abziehen, damit die Plastikdinger nicht brechen. Also nicht zu extrem herumwackeln. Und die Reihenfolge der Stecker beibehalten (an sich aufgrund der Länge eh nicht anders möglich).

Glühkerze mit einer langen Nuss lockern und dann vorsichtig herausdrehen. Beim herausziehen aufpassen dass sie nicht abbricht. Hatte ich bislang aber noch nie. (Kann halt unten mit Ruß zuwachsen und dann geht es schwer raus. Und das ist auch schon der "gefährliche Part".

Nichts ins Loch reinfallen lassen (eh klar :lol: ).


Du musst absolut nichts an der Einspritzdüse machen. Du kommst halbwegs schön an die Dinger ran (Bezug auf 98er BJ).

Bild

Bild
XJ: 1998; 2,5TD; 1,5"; 30x9,5x15
CJ7: 1980; 4,2L; ????; 33x12,5x15
WJ: 2002; 2,7CRD; 2"

OE5RLP

Benutzeravatar
tbrandner
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 181
Registriert: 14.01.2013 - 15:40
Mein Jeep: XJ 2.5 TD 1995
Wohnort: Steinabrückl
Kontaktdaten:

Re: XJ 2.5 D 1995 Glühkerzen tauschen - Tipps

Beitrag von tbrandner » 25.11.2019 - 09:36

Danke für die Info!

Das schaut bei Deinem einfacher aus (bis auf die Kunststoffstecker - da gefallen mir meine geschraubten Blechleisten besser) :-)
Der 95'er hat die Glühkerzen seitlich drinnen, bei einer ist die Einspritzpumpe vis'a'vis. Deshalb meine Anfrage diesbezüglich.

Trotzdem Danke!
Thomas
lG,
Thomas


Jeep Cherokee, 2.5TD, BJ 1995, Emeraud Green :-)

Antworten