lehrlauf probleme

XJ, der Klassiker, als Cherokee vom "Liberty" abgelöst...

Moderator: Team CF

Antworten
robert1974
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2019 - 07:10

lehrlauf probleme

Beitrag von robert1974 » 06.10.2019 - 09:11

hallo
hab bei meinen xj 4.0 bj 1998 das problem das die drehzahl bei 1500-2000 hängen bleibt und sich sehr schwer tut wieder auf das normale standgas runter zu gehn.
leerlaufstellmotor und drosselklappensensor sind neu.
auch das unterdrucksystem scheint in ordnung zu sein.
hab alle anschlüsse dicht gemacht, problem trotzdem noch da.
habt ihr eine idee an was es noch liegen kann.
könnte es an der automatik liegen??
lg robert

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10977
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: lehrlauf probleme

Beitrag von samse2101 » 06.10.2019 - 09:44

Nein, ich tippe auf Vacuumleck. Anschlüsse versucht man nicht dicht zu bekommen, man ersetzt die Schläuche mit Neuteilen.

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

robert1974
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 5
Registriert: 05.05.2019 - 07:10

Re: lehrlauf probleme

Beitrag von robert1974 » 06.10.2019 - 11:02

Danke für deine Antwort.
Ja das ist mir schon klar, aber prinzipiell sollte es doch aufhören wenn ich an der ansaugbrücke alle Anschlüsse abdichten, oder nicht?

Antworten