Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

XJ, der Klassiker, als Cherokee vom "Liberty" abgelöst...

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10644
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von samse2101 » 13.11.2018 - 05:20

Seas Flash, :evil:

gratuliere zum 400.00er.... :bravo: :bravo: Das ist schon eine ordentliche Laufleistung... :shock:

Die Bilder sind zu klein um darauf etwas zu erkennen können, die wirst du wohl noch mal hochladen müssen aber in höherer Pixelzahl.

Welche Viskosität hat das von dir verwendete MÖl? 10W40?

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 13.11.2018 - 11:44

Danke! Okay. Glaub 15w40.Mit K&N Filter. Konsequent alle 12000 km beides gewechselt.... Letztesmal bei 396‘000...

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9723
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von JürgenP. » 13.11.2018 - 17:50

400.000 ist schon eine Ansage :daumup:

Gratulation :bravo:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 13.11.2018 - 18:59

Danke,

So, Bilder korrigiert:

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Flash am 13.11.2018 - 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10644
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von samse2101 » 13.11.2018 - 19:18

Und die Bilder vom Öl? :idea:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 13.11.2018 - 19:21

Den Mist mit dem Gewinde hab ich oben mal hinzugefügt.... aber eher als kleine Hinweis an der Stelle vorsichtig zu sein.

Vom Öl hab ich noch kein Foto.... kann ich aber machen!

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 18.11.2018 - 16:09

Mit dem Suchbegriff ATP RG-31 findet man auch einen Haufen Gummidichtungen fürs Aw-4. Falls es jemanden interessiert....
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2509652391

Wobei ich heute den Wagen hinten aufgebockt und im 2WD im D die Räder drehen liess und dabei das Atg von unten beibacjtet hab.... und dabei klar festgestellt habe; meine Notreperatur ist wieder undicht geworden :-(. Hat knapp 4 Monate gehalten.

Tipps willkommen! Mir fällt nichts anderes ein als dasselbe nochmals zu machen (Gewindedichtmittel und Flüssigmetall).

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 24.11.2018 - 15:25

Heute hab ich das Problem mit dem Atg Schlauch Anschluss am Getriebe nochmals in Angriff genommen. Siehe Zweitletztes Bild im Beitrag 19. Mit Teflonband und Flüssigmetall. Hab allerdings wenig Hoffnung das es geklappt hat.

Nun meine Frage; wenn ich den Getriebedeckel unten wegnehme und das Loch mit Dremel und Gewindeschneider bearbeite, gibt es dann eine Möglichkeit wie ich die ins Getriebe reinfallenden Späne wieder rausbekomme?
Kommt man irgendwie an die Innenseite des Lochs ran? Muss man dazu viel rausbauen?

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10644
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von samse2101 » 24.11.2018 - 16:11

Ich würde einen Gewindeadapter bzw. 2 Stk aus dem Hydraulikbereich suchen in etwa so etwas: https://www.landefeld.de/artikel/de/ein ... 01238%20HD

Bild

Wichtig ist , dass das Gewinde länger ist als das jetzige der ATG-Öl Leitung, damit du etwas tiefer mit der Verschraubung ins ATG kommst, dann könnte es eventuell dicht werden. Würde den Gewindeadapter aber möglichst trocken und fettfrei mit genug Schraubendichtmasse einschrauben
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 24.11.2018 - 16:36

Tönt gut der Tipp, danke!

Apropos Gewinde, ich glaube das ist ein normales M14 Gewinde..... lieg ich da richtig?

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10644
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von samse2101 » 24.11.2018 - 16:42

Keine Ahnung, sorry... :nein:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 24.11.2018 - 19:32

Macht nix, nimm ich einfach das Muster mit.

Ich hatte heute bei meinem Helicoil Set das Gefühl das M14 perfekt passt. Wobei ich seltsam fand das das Originalanschlussteil vom hinteren Anschluss einwandfrei in beide Löcher ging, und das Nachbauanschlussteil mit dem ich das vordere Loch ruiniert habe ins hintere Loch nicht reinging, bzw rasch sehr streng wurde als würde man eine zöllige Schraube in ein metrisches Gewinde schrauben wollen oder umgekehrt. Wobei optisch die Gewinde genau gleich aussahen (zumindest von den Anzahl Rillen, die ‚Berge‘ vom Nachbaugewinde waren vielleicht eher noch etwas dicker).

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 14.12.2018 - 13:41

Der Hydraulikheini hatte so ein Teil leider nicht. Also kam ich auf die Idee mit einem Lappen das Loch zu verstopfen, und mit einem Dremmel den Grat abzutragen damit die Schraube tiefer kommt. Gesagt, getan;

Bild

Morgen sehen wir obs dicht ist....

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10644
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von samse2101 » 14.12.2018 - 14:08

Ziemlich russisch, aber wenns dicht ist.... :idea:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Flash
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 329
Registriert: 16.03.2005 - 18:34

Re: Verd**** hab vermutlich meinen Motor geschrottet...

Beitrag von Flash » 18.12.2018 - 15:53

Erster Test vor ein paar Tagen - dachte ich; nein ist nicht dicht!

Heute hab ichs nochmals angeschaut. Und siehe da, es fliesst in grossen Strömen raus, aber nicht wie erwartet zwischen Getriebeblock und Mutter, sondern zwischen Mutter und Röhrchen! Da es vom Gewinde her irgendwie besser passte, hab ich das alte Originalteil von hinten, vorne montiert, und das neue Nachbauteil hinten... Als ich eruieren wollte weshalb, hab ich die hintere Leitung nochmals weggenommen, und dabei ist mir der Plastikclip noch zerbrochen.... AHHHAHHHH...

Da die Karre wohl nie mehr auf mich zugelassen wird, hier in der Schweiz, sollte ich eigentlich aufgeben und das Teil auf den Schrott werfen... (Zuviel Rost für die Schönheitspolizisten bei der Schweizer Motorfahrzeugskontrolle) kann und will ich aber aber nicht. Irgendwie hab ich mich in dem Problem verbissen wie ein Pitbull in seinem Gegner und will und werde nicht aufgeben! :(

Ein Problem ist halt auch, die neue Nachrustleitung, ist nicht überall exakt gleich gebogen, wie die Originalleitung welche zum anderen Anschluss geht. Bisher hab ich die beiden wie original zusammengeclipst, das heisst, aber auch das es viel Spannung auf der neuen Leitung gab, und dies wohl begünstigte das die Leitung im Anschluss undicht wird.

Werde mir jetzt wohl nochmals zwei solche Anschlussmuttern und Plastikclips bestellen.

Antworten