yj warten..

CJ, YJ, TJ, JK, JL

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
jeepsterV6
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 8891
Registriert: 14.03.2003 - 19:24
Mein Jeep: CJ / YJ / XJ
Wohnort: Scheffau am Tgb

Re: yj warten..

Beitrag von jeepsterV6 » 14.04.2014 - 20:34

nafets hat geschrieben:Du meinst - ich kann das halbsynthetische Öl bedenkenlos verwenden ohne dem Motor zu schaden?

Sicher kannst das reinkippen.....nur, das Werk schreibt 20W50 von Haus aus vor!!
Wennst den Motor gerne killen willst......nur zu. :roll: :roll:
OK, du kannst ihn auch mit deiner favorisierten Qualität fahren, aber komm nicht mit irgendwelchen Troubhles daher.

Sagt mal ALLE miteinander, LEST ihr nicht die originalen Wartungsanleitungen?????
Da wird Blödsinn verzapft, dass es reicht.......

Ich werd eher keine Infos mehr hergeben. :nein:
Bei mir ums Eck:
http://de.webcams.travel/webcam/1267633 ... eece-Parga

Unsere Autos verbrauchen kein Benzin!
Sie setzen lediglich eine brennbare Flüssigkeit in einzigartiger Weise in Stil, Erhabenheit, Luxus, Persönlichkeit, Individualität und jede Menge gute Laune um.

00 XJ 242
91 YJ 258 HO
74 CJ5 262 V6

Benutzeravatar
nafets
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 150
Registriert: 20.08.2013 - 18:46
Mein Jeep: CJ6 3,8l R6
Wohnort: Bezirk Mödling

Beitrag von nafets » 14.04.2014 - 22:13

Hi Jeepster.

Ich würde ja die Anleitung lesen wenn ich eine hätte! Leider hatte mir der Vorbesitzer keine gegeben.

Darum Bitte ich im Form ja auch um eure Hilfe.

Der Birner und Co wissen auch nicht genau was da rein gehört.
Bei ASP Eberle und anderen Jeep Shops wird meist nur 15w40 oder besser angeboten.
Das 20w50 ist mir noch nicht unter gekommen.

Und ich habe jetzt schon mind. 20 verschiedene Beiträge zu diesem Thema durchgelesen. :-)

Aber Danke für deinen Input. Werde weiter forschen bevor ich das Zeug einfülle.

send with Tapatalk
Jeep CJ6 3,8l R6, Erstzulassung 1977, alles orginal, Farbe Rot

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5407
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

yj warten..

Beitrag von YJK » 15.04.2014 - 08:44

Bild
Tjo... Ich kann im auch irren... Aber des a original heftl....


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"

Benutzeravatar
nafets
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 150
Registriert: 20.08.2013 - 18:46
Mein Jeep: CJ6 3,8l R6
Wohnort: Bezirk Mödling

Re: yj warten..

Beitrag von nafets » 15.04.2014 - 11:50

Hi YJK,

Ist das von deinem CJ6?
Falls nein was steht dann im CJ6 Handbuch?

Aber wichtiger als die SAE Spezifikation ist ja noch immer die Frage ob minearlisch oder synthetisch.

Ich möchte das beste Öl für meinen Motor kaufen und nicht an der falschen stelle sparen und schon gar nicht den Motor schrotten!

THX
lg
Stephan
Jeep CJ6 3,8l R6, Erstzulassung 1977, alles orginal, Farbe Rot

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5407
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

yj warten..

Beitrag von YJK » 15.04.2014 - 13:38

Ahhhh... Shitt.. Jetzt hab ich mich verlesen.. Meine Angaben beruhen ja auf YJ!


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10434
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: yj warten..

Beitrag von samse2101 » 15.04.2014 - 14:41

Leider "nur" aus dem Haynes, decken sich aber mit dem FSM, vielleicht hilfts etwas:

Bild

Bild

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
nafets
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 150
Registriert: 20.08.2013 - 18:46
Mein Jeep: CJ6 3,8l R6
Wohnort: Bezirk Mödling

Re: yj warten..

Beitrag von nafets » 15.04.2014 - 15:59

Hi Samse,

Danke für die Angaben vom Haynes. Das Hilft mir schon mal weiter.

Hier steht das alle Öle der Spezifikation API SF entsprechen müssen.
Die meisten Öle - sowie das Magnatec entsprechen schon der neueren API-SM Norm.
Lt einer Tabelle im Internet steht dass man das API SM auch für ältere Autos verwenden darf.
Aber ob man mineralische oder synthetische Öle verwenden darf steht bis jetzt nirgends.
Obwohl das meiner Meinung nach das wichtigste ist steht das nirgends!
Aber da ich sowieso nicht sagen kann was derzeit für ein Öl drinnen ist werde ich jetzt einmal im Sommer mein halbsysnthetisches 15W40 einfüllen und dieses schon nach 1.000km gegen ein halbsynthetisches 10W40 tauschen. Somit spüle ich alle ev. gesammelten Ablagerungen vom Mineralischen raus.

Danke an Alle für ihre Tipps und Meinungen - auch wenn diese sehr unterschiedlich waren ;-)
Jeep CJ6 3,8l R6, Erstzulassung 1977, alles orginal, Farbe Rot

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5407
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

yj warten..

Beitrag von YJK » 15.04.2014 - 18:38

Bei motoröldirekt.at bekommst des Castrop Classic...


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"

Benutzeravatar
jeepsterV6
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 8891
Registriert: 14.03.2003 - 19:24
Mein Jeep: CJ / YJ / XJ
Wohnort: Scheffau am Tgb

Re: yj warten..

Beitrag von jeepsterV6 » 15.04.2014 - 20:02

Das Ausspülen von Ablagerungen kann auch negative Folgen haben und dir einige Ölkanäle zumachen.
:wink:
Bei mir ums Eck:
http://de.webcams.travel/webcam/1267633 ... eece-Parga

Unsere Autos verbrauchen kein Benzin!
Sie setzen lediglich eine brennbare Flüssigkeit in einzigartiger Weise in Stil, Erhabenheit, Luxus, Persönlichkeit, Individualität und jede Menge gute Laune um.

00 XJ 242
91 YJ 258 HO
74 CJ5 262 V6

Benutzeravatar
nafets
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 150
Registriert: 20.08.2013 - 18:46
Mein Jeep: CJ6 3,8l R6
Wohnort: Bezirk Mödling

Re: yj warten..

Beitrag von nafets » 18.04.2014 - 18:33

So - Habe mein schon gekauftes Magnatec wieder zurückgebracht und mir ein 10w40 mineralisches Liqui-Moly Leichlauföl (mit Synthese Zusätzen) gekauft.
http://www.liqui-moly.de/liquimoly/produktdb.nsf/id/de_1310.html?Opendocument&land=DE

Habe herausgefunden dass der Vorbesitzer ein mineralisches Öl verwendet hat und ich möchte kein Risiko eingehen!

Danke nochmals für eure Ratschläge und Meinungen!

lg
Stephan
Jeep CJ6 3,8l R6, Erstzulassung 1977, alles orginal, Farbe Rot

Benutzeravatar
jeepsterV6
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 8891
Registriert: 14.03.2003 - 19:24
Mein Jeep: CJ / YJ / XJ
Wohnort: Scheffau am Tgb

Re: yj warten..

Beitrag von jeepsterV6 » 18.04.2014 - 18:44

Igitt.
Mein 74er CJ5 benötigt neuerdings 5W30, zum Speim is des :kotz: .......... naja, immerhin diesselbe Suppe wie im Pumpedüse-Diesel.
Bei mir ums Eck:
http://de.webcams.travel/webcam/1267633 ... eece-Parga

Unsere Autos verbrauchen kein Benzin!
Sie setzen lediglich eine brennbare Flüssigkeit in einzigartiger Weise in Stil, Erhabenheit, Luxus, Persönlichkeit, Individualität und jede Menge gute Laune um.

00 XJ 242
91 YJ 258 HO
74 CJ5 262 V6

Antworten