Vorderachse YJ verliert ÖL

CJ, YJ, TJ, JK, JL

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
THE REAL TOM
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 685
Registriert: 22.04.2003 - 19:33
Mein Jeep: YJ+ZJ+WH
Wohnort: Wien-Umgebung
Kontaktdaten:

Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von THE REAL TOM » 17.07.2018 - 07:47

Hallo Schrauber,
Nach erfolgreicher Camp-JEEP Heimfahrt bemerkte ich gestern einen Ölfleck auf untypischer Position.
Der Bösewicht war schnell lokalisiert....Vorderachse verliert RECHTS (Achsenausgang) das Öl...und das recht flott...im stehen. :shock:

IDEEN :? "Vacuum Allradschalter Simmerring " :?

LG
TOM
YJ 2,5 Bj 94. 2,5 Rancho Fahrwerk + längere Schäckel , teilbare Stabis,winch,usw.
ZJ 5,2 Bj 94. 3 Rancho Fahrwerk usw.
WH 3.0 Bj 2010

meder
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 966
Registriert: 30.05.2010 - 16:20
Mein Jeep: JKU
Facebook Adresse: Eder Marcus
Wohnort: Haidershofen

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von meder » 17.07.2018 - 10:32

Denke das es schon der Simmering sein wird
Schau aber ob die Steckachse nicht auch eingelaufen ist :idea:

Simmering Nr.:
83500199 bzw. SKF 15843

:evil:

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9566
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von JürgenP. » 17.07.2018 - 19:53

Wird sich wohl der Simmering vertschüsst haben, ist zwar einige Schrauberei, aber ned sonderlich schwierig :wink:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

peci
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 28.01.2008 - 15:31

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von peci » 23.07.2018 - 12:09

gibt auch dichtsätze für aussen. soweit ich das verstanden habe muss dann der simmering innen nicht dicht sein.
ist auf jedenfall leichter zum einbauen als das diff zu zerlegen.

https://www.4-wheel-parts.de/de/Axle-Tu ... 84-14.html

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9566
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von JürgenP. » 23.07.2018 - 18:30

Kann man machen, ist halt dann ned wirklich gut gemacht :engel:

Außerdem musst die Radnaben da sich runter nehmen und das ist die blödeste Arbeit dabei. Wenn die Steckachsen raus sind, ist der Rest nicht mehr viel Aufwand :whistle:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
THE REAL TOM
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 685
Registriert: 22.04.2003 - 19:33
Mein Jeep: YJ+ZJ+WH
Wohnort: Wien-Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von THE REAL TOM » 23.07.2018 - 19:26

Morgen gehe ich mal Teile shoppen :evil:
YJ 2,5 Bj 94. 2,5 Rancho Fahrwerk + längere Schäckel , teilbare Stabis,winch,usw.
ZJ 5,2 Bj 94. 3 Rancho Fahrwerk usw.
WH 3.0 Bj 2010

peci
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 28.01.2008 - 15:31

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von peci » 24.07.2018 - 06:53

naja, man muss den diff deckel aufmachen (und nachher wieder einkleben),
ausserdem muss man den korb ausbauen. das ist schon arbeit...

habe jetzt bischen nachgelesen, diese äusseren dichtungen ersetzen nicht den inneren simmering. die sind dafür gedacht dass in die achse kein dreck und wasser reinläuft. braucht man also nur bei viel schlamm und wasserfahrten.
ist aber nicht 100%ig dicht, weil sich die steckachsen ein bischen bewegen beim einschlagen und dann dort das öl austreten kann.

Benutzeravatar
Bernhard
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 370
Registriert: 04.06.2003 - 19:35
Mein Jeep: YJ 4,0
Wohnort: Wien16
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von Bernhard » 24.07.2018 - 08:23

Für den rechten Simmering braucht man nicht das Diff. raus nehmen da er ja im Allradschalter ist. Die Radnabe und die äussere Halbachse müssen raus.
YJ4,0 Stock

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5407
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von YJK » 09.08.2018 - 11:45

Is wieder dicht :razz:
Das einzig uncoole waren die 3 abgerissenen Schrauben vom Allradschaltergehäuse... :hammer:
Dodge Dakota
Intermediate CJ 6, 2,5"

Benutzeravatar
THE REAL TOM
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 685
Registriert: 22.04.2003 - 19:33
Mein Jeep: YJ+ZJ+WH
Wohnort: Wien-Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse YJ verliert ÖL

Beitrag von THE REAL TOM » 09.08.2018 - 12:27

JA und ganz großes DANKE an Klausi :evil:
Man glaubt ja nicht wie viel Dreck im Achsrohr war :shock:
YJ 2,5 Bj 94. 2,5 Rancho Fahrwerk + längere Schäckel , teilbare Stabis,winch,usw.
ZJ 5,2 Bj 94. 3 Rancho Fahrwerk usw.
WH 3.0 Bj 2010

Antworten