Differenzialöl für den JK Rubicon ?

CJ, YJ, TJ, JK, JL

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
Mike W
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1313
Registriert: 24.12.2003 - 07:43
Mein Jeep: RUBI - what else ?
Wohnort: Baden bei Wien

Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von Mike W » 09.03.2018 - 09:48

:D

die Bedienungsanleitung des JK Rubicon sagt: 80W-90 oder 75W-140 bei Anhängerbetrieb.
Anhänger ziehe ich keinen .....
welches Öl verwendet ihr ?
er wird 20% seiner Zeit im Gelände bewegt.

2. Frage:
Mopar bietet keine originalen Öle mehr in Österreich an.
mit welchem Produkt habt ihr gute Erfahrungen gemacht ?
und mit welchem Sperrdifferenzial-Zusatz ?

:evil:
ein Langzeit-JEEP-Fahrer
fährt seit über 40 Jahren JEEP .........

2007 Wrangler JK RUBICON US-Ausführung
3.5" Fahrwerk
35er MT auf 10 Zoll

JK-Franz
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 175
Registriert: 03.08.2011 - 17:22

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von JK-Franz » 09.03.2018 - 11:06

Nimm das 75W-140er und für das Sperrdiff den originalen jeep-zusatz dazu, und gut is.und alles funktioniert bestens.

lg franz

meder
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 965
Registriert: 30.05.2010 - 16:20
Mein Jeep: JKU
Facebook Adresse: Eder Marcus
Wohnort: Haidershofen

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von meder » 09.03.2018 - 11:14

Den Sperrdiff Zusatz brauchst nur wennst eine Reibsperre drin hast, gab Sondermodelle welche ab Werk eine drin hatten...
Beim Rubicon brauchst den Sperrdiff Zusatz aber nicht.

:evil:

meder
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 965
Registriert: 30.05.2010 - 16:20
Mein Jeep: JKU
Facebook Adresse: Eder Marcus
Wohnort: Haidershofen

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von meder » 09.03.2018 - 11:30

Hier noch die ÖL Füllmengen:
VA: ~1,3 Liter
HA: ~2,25 Liter

:evil:

Benutzeravatar
Mike W
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1313
Registriert: 24.12.2003 - 07:43
Mein Jeep: RUBI - what else ?
Wohnort: Baden bei Wien

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von Mike W » 09.03.2018 - 15:00

:D

@ Marcus:
Danke !

@ Franz:
es gibt keine JEEP-Öle mehr bei JEEP-Austria ......

:evil:
ein Langzeit-JEEP-Fahrer
fährt seit über 40 Jahren JEEP .........

2007 Wrangler JK RUBICON US-Ausführung
3.5" Fahrwerk
35er MT auf 10 Zoll

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10364
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von samse2101 » 09.03.2018 - 17:28

Mike W hat geschrieben:...es gibt keine JEEP-Öle mehr bei JEEP-Austria...
Wofür auch? Willst dich Abzocken lassen? Öle mit den oben genannten Spezifikationen gibts eh überall -> Lagerhaus, Birner, Forstinger, usw...

Und das Mopar Limited Slip Additive brauchst bei Rubicon eh nicht.

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5203
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von Senor Santos » 09.03.2018 - 20:06

75w/140. ich füll immer eni hlz.

meder
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 965
Registriert: 30.05.2010 - 16:20
Mein Jeep: JKU
Facebook Adresse: Eder Marcus
Wohnort: Haidershofen

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von meder » 09.03.2018 - 20:57

Zur Info:
75W140 ist vollsynthetisch und akut teurer, dafür aber auch quasi das Königs-Diff-Öl überhaupt.

Ich sage normalerweise bei Ölen, dass man auf mehr als die Viskosität achten muss. Aber 75W140 ist immer GL5 Hyper-Premium. Da gibts kein Billigzeugs...Nicht wundern :wink:

:evil:

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5203
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von Senor Santos » 09.03.2018 - 21:00

immer no
billiger, als a diff neu zu lagern. wer hier spart, spart am falschen ende. muss aber eh jeder für sich selbst entscheiden... ;-)

meder
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 965
Registriert: 30.05.2010 - 16:20
Mein Jeep: JKU
Facebook Adresse: Eder Marcus
Wohnort: Haidershofen

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von meder » 09.03.2018 - 21:13

Vorteil vom 70W140 gegenüber dem 80W90 :wassolli:

Der Cushion-Effekt :daumup:
Dadurch, dass dieses Öl auch heiß dickflüssiger bleibt, ist der Ölflim auf den Zahnflanken "dicker", belastbarer und wirkt bei Lastspitzen wie ein Kissen.
Deshalb wird dieses Öl für Fahrzeuge empfohlen, die hohen Belastungen ausgesetzt sind.
Es kostet aber warm tatsächlich minimal Leistung und das Differential wird auch wärmer.

:evil:

Benutzeravatar
Mike W
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1313
Registriert: 24.12.2003 - 07:43
Mein Jeep: RUBI - what else ?
Wohnort: Baden bei Wien

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von Mike W » 10.03.2018 - 04:42

:D

braucht der 2007 JK Rubicon einen Sperrdiff-Zusatz oder nicht ?
ist es besser auf jeden Fall einen reinzugeben ?
oder kann es schaden ?


:evil:
ein Langzeit-JEEP-Fahrer
fährt seit über 40 Jahren JEEP .........

2007 Wrangler JK RUBICON US-Ausführung
3.5" Fahrwerk
35er MT auf 10 Zoll

Benutzeravatar
blackXJ
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2829
Registriert: 21.08.2005 - 16:57
Mein Jeep: wj 2,7 CRD,XJ 4 L,ZJ
Wohnort: Kärnten/Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von blackXJ » 10.03.2018 - 06:18

braucht er nicht
wenn du es hast kannst es aber reingeben !
Jeep Wrangler 4.0 mit 4,5 zoll Rubi.Express
Jeep Cherokee 4.00 non HO Kampfmaschine
Jeep Cherokee 3,5 zoll 31MTS non HO

meder
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 965
Registriert: 30.05.2010 - 16:20
Mein Jeep: JKU
Facebook Adresse: Eder Marcus
Wohnort: Haidershofen

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von meder » 10.03.2018 - 06:25

Mike W hat geschrieben::D

braucht der 2007 JK Rubicon einen Sperrdiff-Zusatz oder nicht ?
:evil:
:? :?
meder hat geschrieben:Den Sperrdiff Zusatz brauchst nur wennst eine Reibsperre drin hast, gab Sondermodelle welche ab Werk eine drin hatten...
Beim Rubicon brauchst den Sperrdiff Zusatz aber nicht.

:evil:
samse2101 hat geschrieben: Und das Mopar Limited Slip Additive brauchst bei Rubicon eh nicht.

mfg
samse :evil:

Benutzeravatar
Mike W
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1313
Registriert: 24.12.2003 - 07:43
Mein Jeep: RUBI - what else ?
Wohnort: Baden bei Wien

Re: Differenzialöl für den JK Rubicon ?

Beitrag von Mike W » 10.03.2018 - 08:48

:evil:

alles klar .......... :D

:evil:
ein Langzeit-JEEP-Fahrer
fährt seit über 40 Jahren JEEP .........

2007 Wrangler JK RUBICON US-Ausführung
3.5" Fahrwerk
35er MT auf 10 Zoll

Antworten