YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

CJ, YJ, TJ, JK, JL

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Ossi » 28.07.2017 - 17:38

Ahoi,

kämpf schon seit längerer Zeit mit Stottern, keiner Gasabnahme, bis zum Absterben ab ca. 2000 Touren

Wann tritt es auf:
Erst ab einer gewissen (z.T. längeren) Fahrdauer und betriebswarmen Motor (Temp. mind. 100° lt. Anzeige). Zuletzt am Samstag nach 1 Stunde Fahrzeit (Man merkt schon bei 70 - 80 km/h immer wieder ein kurzes schwächeln von der Leistung) Auto stand dann ca. 1 Stunde, nach 15 min Fahrzeit wieder der Fall. Fortbewegung danach nur mehr im 4 / 5. Gang, 50 - 60 km/h max (wenn überhaupt.., Strecken mit bergaufstellen sind ab dem Zeitpunkt tunlichst zu vermeiden).
Keine wirkliche Beschleunigung mehr möglich, stottern, bei durchgetretenen Gaspedal kann der Motor zum Absterben gebracht werden. Fehlzündungen sind m.M. nach keine dabei...

Was wurde schon gemacht:
- Erste Vermutung war aufgrund leicht undichter Benzinleitung vorne auf Höhe Ansaugkrümmer - wurde gerichtet
- Benzinfilter Neu
- Filter bei Benzinpumpe ist "freigängig" bzw. sauber (am Sieb sieht man halt nur das es schon halt länger im Tank ist .. )
- TPS Neu
- IAT Neu*
- Temperatursensor Neu*
- OT Geber Neu*

*Seit heute, vorhin Bewegungsfahrt (ca. 15-20 Min) bis Motor betriebswarm, ab der Strecke mit Berganteil war bei 2000 wieder Schluss...

Fehlercodes:
- 12 + 55, also nix

Lambdasone bis dato nicht getauscht, da kein Fehler abgelegt und der Spritverbrauch eigentlich normal ist..
Seh mir morgen Zünderkerzen, Kabel und Verteiler an (schließe hier einen Fehler eigentlich aus, weil dann müssts ja im kalten Motorzustand auch schon auftreten :? )

Was gibts dann noch? Hab ich was übersehen?

:evil:
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10294
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von samse2101 » 28.07.2017 - 18:47

:idea: :idea: :idea:

Bild

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Ossi » 28.07.2017 - 19:05

Ui, danke,
1 & 3 werd ich morgen angehen, 2 kann ich in dem Zug nachschaun. 6 & 7 schließ ich mal aus, Throttlebody is komplett sauber, Benzinfilter Neu, Tank is auch sauber ..
wie kann ich 4 testen? 5 könnt sonst mit 2 zamhängen ..
I schau morgen mal nach, oder Sonntag. Weiter Tipps aber selbstverständlich willkommen :evil:
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5403
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von YJK » 29.07.2017 - 09:52

Is normal immer der tps.. was ich festgestellt hab.. die dinger crown etc sind. Echt kacke.. schau ob du nen orig gebraucht erwischt!!
Lamda.. ev auch..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Jeep Cherokee XJ 3" meins
Intermediate CJ 6, 2,5" für Arizona
Jeep Grand Cherokee ZJ 2" für Naddi

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Ossi » 29.07.2017 - 10:02

Ja TPS is momentan noch ein Crown, original hab ich noch keinen aufdatrieben.. :oops:
Aber kann doch auch ned sein das ah Crown schon in der Schachtel schrott ist :lol: Durchgmessen habe ich ihn und die Werte stimmen ..
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Benutzeravatar
Senor Santos
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5198
Registriert: 10.07.2006 - 11:34
Mein Jeep: WH2
Wohnort: am Berg (südlich von Graz)
Kontaktdaten:

YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Senor Santos » 29.07.2017 - 11:54

das musst mit einem osziloskop machen. dann siehst sofort ob der geber gut oder schrott ist

Benutzeravatar
YJK
RENEGADE Stage IV
RENEGADE Stage IV
Beiträge: 5403
Registriert: 24.10.2003 - 17:22
Wohnort: 2135

YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von YJK » 29.07.2017 - 12:22

Doch ossi- hab i scho mehrmals ghabt.. leider..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Jeep Cherokee XJ 3" meins
Intermediate CJ 6, 2,5" für Arizona
Jeep Grand Cherokee ZJ 2" für Naddi

Benutzeravatar
Tjerald
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10541
Registriert: 10.10.2005 - 11:56
Mein Jeep: Wrangler Unlimited
Wohnort: wöllersdorf
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Tjerald » 02.08.2017 - 21:01

ich hab ein paar verschiedene TPS liegen...zeig mal deine eingebauten - Foto von dem ding und dem anschlluß - kann dir womöglich einen zum testen in ein Kuvert stecken und schicken
JKU Wranler Sahara Unlimited
Renegade Trailhawk
*Wrangler TJ Sahara 4.0 Aut-sold
* CJ 7´77-sold
* ZG,´98,5.9-sold
* XJ,´94-sold
* CJ 7´79-sold

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Ossi » 04.08.2017 - 17:49

Symbolbild wegen Steckeranschluss
Bild

Teilenummer is sonst
#4761871AB

Alle Teile Original MOPAR zwischenzeitlich in US gefunden, nur schickt mal wieder keiner nach Europa .. :roll:
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Benutzeravatar
Tjerald
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10541
Registriert: 10.10.2005 - 11:56
Mein Jeep: Wrangler Unlimited
Wohnort: wöllersdorf
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Tjerald » 05.08.2017 - 12:55

Hab grad nachgeschaut - :nein: leider hab ich 3 andere....sonst hätt´ich´s morgen nach Ktn mitnehmen können
JKU Wranler Sahara Unlimited
Renegade Trailhawk
*Wrangler TJ Sahara 4.0 Aut-sold
* CJ 7´77-sold
* ZG,´98,5.9-sold
* XJ,´94-sold
* CJ 7´79-sold

Benutzeravatar
Wussel
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 04.11.2015 - 20:50
Mein Jeep: YJ
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Wussel » 17.08.2017 - 17:31

Hallo :evil: !

Kann zwar leider keine lösung anbieten aber hab leider die gleichen Probleme mit meinen YPS !
und im September Pickerl Überprüfung :uuu: , kenne mich leider nicht so gut aus wie viele hier aber ich hab gleich mal bei der Benzinpumpe und Kraftstofffilter angefangen ! Baue morgen alles zusammen ( Leider wieder mit falschen schwimmer und evt. auch falscher Pumpe ) tausche denn Kraftstofffilter und hofe das mein Kleiner dann wieder Startet !
Ich hoffe du findest denn Fehler, wäre sehr nett wenn du denn Übeltäter dann hier erwähnen könntest !

LG Christian
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Ossi » 17.08.2017 - 20:38

Startet deiner überhaupt nicht? Wennst Zündung anmachst müsstest ein kurzes "Surren" hören. Wenn das nicht da ist dann is schon mal zu 90% die Benzinpumpe oder im absoluten Glücksfall nur ein gelöster Stecker oder Stromprolbem.
Wennst aber Benzindruck hast und er startet trotzdem nicht musst mal schaun ob die Zündung geht. Wenn das aber auch passt wäre das nächste wahrscheinlich der OT-Geber - sitzt an der Getriebeglocke fahrerseitig. Ist mit kleiner Ratsche und einer Verlängerung eigentlich von unten gut zu erreichen (Zumindest bei 4" Lift) :evil:

Beschreib das Problem aber bitte in deinem Thread, will nicht das'd mir meinen hier zumüllst :lol: :wink: :clown:
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Ossi » 25.08.2017 - 10:46

Ossi hat geschrieben:Bestellt vor 2 Wochen, heute endlich kommen

# 4761871AB TPS-Sensor
# 53007543AB Gasket
# 56028301 Oxygen Sensor
# 4798377 Idle Speed Control
# 5269756 Air Intakte Temp Sensor

alles MOPAR :jahoo:

Bild
Schauma mal ob's was hilft :idea:
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10294
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von samse2101 » 25.08.2017 - 10:52

Bin auch schon gespannt... :daumup:

Machst du die Täusche der Teile Step-by-Step um die Fehlerquelle zu ermitteln oder alles in Einem?

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Ossi
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2180
Registriert: 21.09.2006 - 17:56
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Wohnort: VL
Kontaktdaten:

Re: YJ 4.0 HO - Stottern ab 2.000 RPM

Beitrag von Ossi » 25.08.2017 - 15:35

Eher mehr alles auf einmal .. Will des Wochenende nicht damit verbringen das ich immer ein Teil einbaue, dann 15 Minuten im Kreis fahre, Auto zrück in da Garage, warten bis der Motor wieder kalt ist, nächstes Teil einbabuen, wieder 15 Minuten im Kreis fahren usw. ...

Natürlich wäre es naheliegend zuerst den TPS zu tauschen weils damit anscheinend zu 99 % getan ist. Mal schaun - je nach Motivation :evil:
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11

Antworten