Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 19.11.2017 - 14:10



Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
YJ Bastl fragen 
Autor Nachricht
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    YJ Bastl fragen
Hallo erstmal :evil: !

da ich jetzt vorhabe meinen YPs ( 4.0 1993 ) Herzurichten hätte ich so ca. 528 fragen !

1. Weiß vlt. wer wo man eine gute Werkstatt rep. Anleitung her bekommt, dann könnte ich mir sicher schon mal 400 dumme fragen sparen :lol: ! Bräuchte es in erster Linie wegen denn Drehmomenten und denn Schaltplan ! oder reicht es wenn man sich auf Drehmoments Tabellen stützt ?

2. Sobald es wärmer wird werde ich mal alle Flüssigkeiten und Dichtungen Tauschen, abschmieren und Unterbodenschutz erneuern ! Fällt da irgendeinen Schrauber vlt. noch was ein was ich da gleich reinigen Bzw. Tauschen könnte ?

3. Wegen denn ganzen Dichtungstauschzeug wäre es wirklich super wenn schon irgendwer mir sagen könnte Mit Wie viel Nm ich die Differenzialdeckel und Zylinderkopf Schrauben anschrauben sollte :? !

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


01.02.2016 - 19:26
Profil
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.06
Beiträge: 2166
Wohnort: VL
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Ich hab so ein Reperaturanleitungsbuch (ja heisst wirklich so :lol: ) Buch 1203 / Chrysler Jeep YJ / XJ (ISBN 3-7168-1922-0) .. für meine Zwecke ausreichend und es sind auch alle wichtigen Drehmomentangaben wie auch Schaltpläne drinnen..

Zylinderkopfschrauben Nr 1 bis 10 & 12 bis 14: 149 Nm
Zylinderkopfschraube Nr 11: 135 Nm

Diffdeckel Dana 30 / 35: 40 Nm
Einfüllstopfen: 35 Nm (wahrscheinlich nur vorne vorhanden...)

:evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11


01.02.2016 - 20:11
Profil Website besuchen
Online
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.08
Beiträge: 9906
Wohnort: im schönen Kärnten...
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Zusatzinfo zu Ossi seinen Angaben:

Die Zylinderkopfschrauben werden lt. WHB in 3 Schritten festgezogen:

1. Nr.1 - Nr.14 mit 30Nm
2. Nr.1 - Nr.14 mit 61Nm
3. Nr.1 - Nr.10 mit 149Nm, Nr.11 mit 136Nm und Nr.12 - Nr.14 mit 149Nm

Reihenfolge:

Bild

mfg
samse

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild


01.02.2016 - 20:19
Profil
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Danke Für die Antworten !
Das Bringt mich sicher schon ein schönes stück weiter das ich mal alles trocken bekomme und mir dann sicher bin das genug Öl überall drinnen ist !

Weiß einer vlt. was das sein kann wenn meine Tankanzeige von voll bis halb normal geht, und von halb bis leer springt die Anzeige nur herum und immer auf voll und wieder leer ? eher die Anzeige oder im tank der Schwimmer ( Schlagt mich tot mir fällt jetzt das Richtige Wort nicht ein :hammer: ! ?

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


02.02.2016 - 18:19
Profil
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.06
Beiträge: 2166
Wohnort: VL
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Hängt soweit i mi erinnern kann mit'n Schwimmer im Tank zusammen. Musste beim 2.5er mal die Benzinpumpe tauschen, nach'm Aus- & Einbau von der ganzen Einheit hat auch die Anzeige wieder normal funktioniert. Damits'd dort dazu kommst muss halt der Tank raus ... Wenn die Tankbänder ned festgrostet und der Tank ned grad voll tankt wurde keine große Sache. Hebebühne/Grube wäre halt von Vorteil.

Tankschlauch beim Einfüllstutzen lösen, Stromzufuhr von da Benzinpumpe trennen (unterm Plastikgedöns vom hintern linken Radkasten), ggf. Bezinleitung im hintern Rahmenbereich aus dem Halteclips rausnehmen, Tankschutzblech entfernen, Tank unterstellen, Haltebänder lösen und schon hast des Trum in der Hand. Benzinschläuche am Tank lösen (Achtung, Vor- & Rücklauf ned verwechseln - sollte aber aufgrund der unterschiedlichen Dimensionen eh ned möglich sein..)

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11


02.02.2016 - 20:34
Profil Website besuchen
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Hmm Danke nochmal !

Hatte gehofft das ich das von oben erledigen kann!
Dann muss ich daweil noch damit leben bis ich meine Grube habe !
Zum glück hab ich noch viele andere Sachen zu erledigen !
Was mich zu meiner nächsten frage bringt ! Wenn ich vom 5 nicht zurück in denn 4ten schalten kann sondern : Kuppeln dann dritten dann 4 und auskuppeln !
hat da schon mal wer Erfahrung ?

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


04.02.2016 - 17:42
Profil
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.06
Beiträge: 2166
Wohnort: VL
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Geht mir manchmal beim Einparken so .. also von 1 in R muss ich manchmal zuerst auf 3 dann geht's anstandslos - sonst halt mit "ein wenig mehr gefühl und im richtigen Moment" :lol:
Entweder Kupplung / Ausrücklager oder generell was beim Getriebe.. ist aber nur ne Mutmaßung - kenn mich dabei zwenig aus.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11


04.02.2016 - 21:14
Profil Website besuchen
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Ok werd ich mal bei meinen Mech. ansprechen und wenn ich mit ihm das Getriebe und Kupplung zerreiße und denn Fehler finde gebe ich dir dann mal bescheid !
wo kauft ihr eigentlich die Ersatzteile wie Dichtungen Federn Frontscheibenrahmen usw. ?
Hätte da zwar 2 Seiten die frage ist nur ob sie überteuert sind !

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


05.02.2016 - 05:16
Profil
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Hallo Wieder einmal ! :evil:

Habe jetzt mal alle Flüssigkeiten erledigt und würde mich jetzt mal um neue Reifen kümmern !
dazu meine frage :

Ich habe 9jx15H2 Felgen
zurzeit 31x13,5 15LT Mickey Thompson Reifen

Würde gerne etwas schmäler werden das die Reifen unter die Kotflügel kommen ( da müssen ca. 3 cm weg ! )
Hat wer ein paar Tipps welche marke gut wäre bzw. ob 31x10,5 reifen nicht etwas zu schmal ausschauen ?

ins Auge gefasst hätte ich : Cooper Discoverer STT 31x10.50 R15 109Q

Mfg. Chris

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


07.04.2016 - 19:31
Profil
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.06
Beiträge: 2166
Wohnort: VL
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Meine BFG KM 33x10,5x15 stehen um ca. 1,0 - 1,5 cm drüber ... auf Original YJ Felgen. Weis jetzt nicht was die ET haben.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11


07.04.2016 - 23:11
Profil Website besuchen
Jeeper
Jeeper

Registriert: 31.03.06
Beiträge: 163
Wohnort: St.Pölten
Mein Jeep: TJ 2.5
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
wenn du 9J Felgen (ohne die ET zu kennen) verwendest schauen vermutlich alle Reifen ganz schön weit aus den Radkästen raus ... Original sind am YJ meines Wissens 7J Felgen mit ET +30 (oder +32) und damit schauen 10,5er Reifen nur ganz wenig über die Verbreiterungen (siehe auch Kommentar von Ossi) raus ... was in der Praxis gar nicht auffällt.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Wrangler TJ 2.5 (BJ96), 2"BL, 2"Spacer, 4.88er Achsübersetzung, 31/10.5/15 MT auf 7" Alu, Disconnects
DD: Toyota RAV4 2,2 D-4D 4WD Cross Sport


09.04.2016 - 13:27
Profil
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Hallo :evil: und danke schonmal für die Antworten !

Leider weiss ich die ET wirklich nicht und habe auch noch nichts auf denn Felgen gefunden !
Allerdings wenn ich von oben drauf schaue wäre der Felgenrand unter der Verbreiterung.
Mich würde auch interessieren ob die Paarung so wie ich es mir vorstelle eh passt ( 9jx15H2 felgen zu 31x10.50 R15 109Q Reifen ) bzw. ob wer erfahrung hat mit Discoverer STT Reifen !

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


09.04.2016 - 18:32
Profil
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.06
Beiträge: 2166
Wohnort: VL
Mein Jeep: YJ & XJ 4.0
Facebook Adresse: http://www.facebook.com/laos86
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Erfahrung mit den Cooper STT nach über 46.000 km damit eigentlich sehr positiv, MT Reifen halt, bei feuchter Straße gehts ab und an halt mal schnell das man rutscht, dafür wenns richtig regennass ist - kommt's zumindest mir persönlich vor - gehts wieder besser... aber da is ma meistens dann eh schon vorsichtigter unterwegs.

Für das was ich bis dato damit im Gelände / Gatsch war bin ich eigentlich auch sehr zufrieden damit. Stell sie mal auf gleiche Stufe wie die BFG AT KM ..

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
94' YJ 4.0 / 4" / 33x10.5x15 / 4.11
98' XJ 4.0 / 4,5" / 31x10.5x15 / 4.11


09.04.2016 - 23:00
Profil Website besuchen
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
Sehr gut ! dann werde ich die Discoverer bestellen !

Bin schon gespannt ob ich den Unterschied sehr merke von 3 Zoll Reifenbreite weniger ! ( Beschleunigung, Verbrauch und Fahrverhalten ) :idea:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


10.04.2016 - 11:32
Profil
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.15
Beiträge: 41
Wohnort: Wien / Ungarn ( mal da , mal dort )
Mein Jeep: YJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: YJ Bastl fragen
So !

Hätte da jetzt mal die gute alte Öl Frage ! :versteck: ( habe zwar hier schon sehr viel darüber nachgelesen aber sicher ist sicher ! will nichts falsches benutzen )
Ich habe jetzt Für meinen YJ das Motoröl Liqui moly 10W40 ( Goldene Flasche ) Gekaut !
Und für die Differenziale das Valvoline Full Synthetic 75W-90 Limited Slip Gekauft !
Hab zuhause bemerkt das der Zusatz für die Hinterachse auch Limited Slip ist ! soll ich das jetzt trotzdem zusätzlich rein geben ? bzw. ist es schlecht wenn zu viel davon drinnen ist !
Kann ich das alles mit guten gewissen in meinen YPS geben oder sollte ich mich lieber noch besser informieren !

und wenn ihr Getriebeöl wechselt macht ihr dann auch immer die Ölwanne runter und sauber ? oder mache ich das nur wenn ich sehr viele späne bemerke ?

danke schon mal mfg. Christian

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
YJ 4.0 / BJ. 1991 / 31x13,5


12.04.2016 - 17:19
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. IMPRESSUM.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de