Reanimation CJ7

Jeep Restaurationen, Neu-Aufbau, Teil-Aufbauten

Moderator: Team CF

Antworten
GC-Bernd
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 24.10.2005 - 12:17
Wohnort: Allgäu

Reanimation CJ7

Beitrag von GC-Bernd » 18.12.2018 - 20:36

Hallo,

vor rund einem Jahr habe ich mir einen CJ7 angelacht, der einigen hier nicht ganz fremd sein dürfte. Motor, Getriebe, VTG sind aus einem Cherokee. Der technische Umbau soweit sauber gemacht.

Der Rahmen war altersgemäß sehr ok. Der Body - eine Katastrophe! Schnell war klar, dass das eine frame-off-Sache werden wird.
Rund 9 Monate habe ich also Teile zusammen gesucht. Türen und Hardtop hat ein Yps gespendet. Dann ging es los mit zerlegen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zerlegt war die Kiste in 1,5 Tagen. Dann waren nur noch die Teile aus dem Body auszubauen.
Anschließend ging es ans Schleifen und Strahlen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Den Rahmen habe ich dann drei mal lackiert - schwarz, weiß, schwarz, damit ich auch ja alles erwische.

Später dann die erste Anprobe mit dem neuen Body und Käfig gebaut.

Bild

Bild

Dann endlich kam alles vom Lackierer zurück. Nun zeigte sich wieder einmal, dass alles auf dem Crown draufsteht weitgehend Passform-Schrott ist. Egal ob Dichtungen oder sontige Teile, eigentlich hat nichts gepasst. Kaum ein Gewinde des Bodys war auf Anhieb zu gebrauchen. Die Elektrik war vorher schon ein Chaos. Aber schließlich hat das inklusiv der Fehlersuche nach bereits beim Kauf vorhandenen Fehlern auch irgendwann geklappt.

Was soll ich sagen - nun sieht er so aus:

Bild

Bild


Bild

Bild

Bild

Ich freu' mich wie Bolle und könnte die ganze Zeit nur vor der Kiste stehen.


Es fehlen nun noch die Schwellerrohre. Außerdem brauche ich Türschlösser mit Schlüssel. Es sind wohl Schlösser vom späten Yps. Die Tankuhr geht nach dem Mond. Wahrscheinlich sagt der Crown-Geber nur Müll. Da der TÜV die 33 x12,5 r15 nicht auf den bestehenden 7x15 einträgt, brauche ich jetzt noch 8x15 Chromfelgen im XJ-Lochkreis, da die Achsen auch von XJ sind. Wer weiß, wo so etwas zu vernünftigen Tarifen zu bekommen ist - bitte Laut geben.

Nach einigen Jahren JEEP-Abstinenz nachdem ich den dicken ZJ abgegeben habe, bin ich nun also wieder dabei. Trail und Trophy wird der CJ sicher erst mal nicht mehr sehen, aber es tut gut, wieder einen Jeep im Hause zu haben. Der Ram ist toll, der Trailblazer ein netter DD, die Vette ist geil, aber it's a Jeep thing - you wouldn't understand.

In diesem Sinne

LG Bernd
damals: Grand Cherokee 5,2 V8; 9" Longarm; 37 x 12,5 R 17 MTs; NP 242; JK Rubicon Dana 44 vorn und hinten; Käfig; 8274 Doppelmotor;
heute: CJ 7 mit 4,0 HO, Automatik und 242er

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 11015
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von samse2101 » 18.12.2018 - 20:45

echt fesch!! :daumup: :bravo: :bravo:

Und danke für die bilder... :thanx:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
YJBertl
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 575
Registriert: 02.03.2007 - 17:41
Mein Jeep: YJ 4,2 / WJ 3,1
Wohnort: Braunau

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von YJBertl » 19.12.2018 - 06:08

:bravo: Sauber !!! Schöne Farbe hast da ausgesucht :daumup:
Wie lange hat dann das ganze Projekt gedauert ?
YJ Bj. 1987 4,2lt
XJ 3 Door Bj. 1994 2,1lt " S O L D "
WJ GC LIMITED 2000 3,1lt
................................................
--- Live your dreams ---

Benutzeravatar
Norbert
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 289
Registriert: 03.08.2006 - 05:57
Mein Jeep: CJ7
Wohnort: 8077 Gössendorf
Kontaktdaten:

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von Norbert » 19.12.2018 - 08:37

steht schön da. :bravo:

Begrenzungslichter plus Blinker würde ich diese verwenden.
https://www.ebay.de/itm/Hella-Begrenzun ... 1910086760

Gruß, :evil:
Norbert
1980 Jeep CJ7 4,2L 2,5"Rancho 35er MT
FN M70 Sahara
Benelli VLMB 500
Puch M125P
KTM Mil. Krad
und an Lancia zum Schäpfm fohrn.

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9887
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von JürgenP. » 19.12.2018 - 18:01

:daumup: sehr fesch, die Farbe gefällt mir :razz:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
joe
RENEGADE Stage V
RENEGADE Stage V
Beiträge: 6763
Registriert: 09.11.2004 - 19:32
Mein Jeep: TJ / MX
Wohnort:

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von joe » 19.12.2018 - 18:45

:evil:

Ist schön geworden :daumup:
Gute farbwahl :bravo:

Lg joe
have a nice day!

GC-Bernd
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 24.10.2005 - 12:17
Wohnort: Allgäu

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von GC-Bernd » 19.12.2018 - 19:11

YJBertl hat geschrieben:
19.12.2018 - 06:08
Wie lange hat dann das ganze Projekt gedauert ?
Ich habe im September an 1,5 Tagen den Body vom Rahmen runter und die Elektrik raus. Dann noch einen Tag, um alle übrigen Teile vom Body abzubauen.
Für den Rahmen und die Blechteile schleifen ca. 1 Woche. Dann die Anprobe der Teile mit dem neuen Body.

Als dann alles beim Lackierer war, habe ich den Überrollbügel zu einem einfachen Käfig nach vorn erweitert und die schrägen Stützen hinten gegen hohe Streben getauscht, damit ich den Platz über den Radkästen nutzen kann. Angepasst habe ich am alten Body.
Die Königsitze wurden auf die Konsolen adaptiert. Das Hardtop innen gedämmt und mit grauen Filz ausgeschlagen. Hardtop-Scheiben wurden mit Folie getönt.

Als dann alles vom Lackierer zurück kam, habe ich etwa drei Wochen für den Zusammenbau gebraucht. Jetzt könnte ich das schneller. :lol:

Zur Farbe: Ich habe endlose Stunden im Netz nach originalen Farben gesucht. Ein solches Rot gab es wohl mal in Serie. Ich finde es passt sowohl zum Schwarz, als auch zum Chrom.

Freut mich, wenn es gefällt.

Heute habe ich eine Seite Schwellerrohre angepasst.

Bild

Bild

Langsam wird's.

LG Bernd
damals: Grand Cherokee 5,2 V8; 9" Longarm; 37 x 12,5 R 17 MTs; NP 242; JK Rubicon Dana 44 vorn und hinten; Käfig; 8274 Doppelmotor;
heute: CJ 7 mit 4,0 HO, Automatik und 242er

Benutzeravatar
wrangler1987
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1051
Registriert: 26.12.2006 - 18:41
Wohnort: Gars am Kamp

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von wrangler1987 » 21.12.2018 - 11:01

Hi ,

Super Arbeit.
Kannst du mir fotos von dem gedämmten hardtop zeigen?
Würde mich interessieren.

Danke
MAX
Wrangler TJ, 2,5lt, 3" K&S, 235/85/16, Seilwinde
Wrangler YJ, 4,2lt Vergaser, BJ 1987, 4" höher, 1" Bodylift, 33er, restauriert und typisiert

Benutzeravatar
jeepsterV6
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 8936
Registriert: 14.03.2003 - 19:24
Mein Jeep: CJ / YJ / XJ
Wohnort: Scheffau am Tgb

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von jeepsterV6 » 22.12.2018 - 17:24

GC-Bernd hat geschrieben:
18.12.2018 - 20:36





Bild


Schön gemacht!

Dreh bitte noch die Heckklappen-Scharniere um. :razz:
00 XJ 242
94 YJ 150
91 YJ 256 HO
74 CJ5 262 V6

GC-Bernd
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 24.10.2005 - 12:17
Wohnort: Allgäu

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von GC-Bernd » 23.12.2018 - 11:39

jeepsterV6 hat geschrieben:
22.12.2018 - 17:24

Dreh bitte noch die Heckklappen-Scharniere um. :razz:
Gemacht! Danke! War wohl schon spät, als ich die Heckklappe montiert habe. :idea:
damals: Grand Cherokee 5,2 V8; 9" Longarm; 37 x 12,5 R 17 MTs; NP 242; JK Rubicon Dana 44 vorn und hinten; Käfig; 8274 Doppelmotor;
heute: CJ 7 mit 4,0 HO, Automatik und 242er

Benutzeravatar
otisray
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Beiträge: 2610
Registriert: 17.02.2005 - 12:02
Mein Jeep: Willys/CJ7/JKU/JK
Wohnort: HL

Re: Reanimation CJ7

Beitrag von otisray » 23.12.2018 - 13:36

GC-Bernd hat geschrieben:
23.12.2018 - 11:39
jeepsterV6 hat geschrieben:
22.12.2018 - 17:24

Dreh bitte noch die Heckklappen-Scharniere um. :razz:
Gemacht! Danke! War wohl schon spät, als ich die Heckklappe montiert habe. :idea:
Keine Ausreden :lol: Ich hab meine nach der Resti auch falschrum montiert. Und ein guter Freund hat seinen gerade fertiggestellt... und... rate mal.... Schaniere falsch rum :lol: :lol: :lol:
Tolle Arbeit! Respekt!

lg
otis :evil:
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO JK RUBI X
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)

Antworten