XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Jeep Restaurationen, Neu-Aufbau, Teil-Aufbauten

Moderator: Team CF

Caravanic
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 16.05.2013 - 08:25
Mein Jeep: Wrangler Rubicon
Wohnort: Schwarzwald

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Caravanic » 07.01.2017 - 11:04

markusweiss hat geschrieben:
Caravanic hat geschrieben:Saubere Arbeit! Schön dass nach 11 Jahren noch fast alle Schrauben auf gingen!

Die neuen Bushings für das Fahrwerk, hast Du die von RE direkt aus den Staaten? Gibt's die gleich als Komplettset für das Fahrwerk oder musstest Du Dir jeden einzelnen heraussuchen?

Von RE, RC, Clayton usw gibts fertige Longarmkits, solltest du sowas mal suchen sag Bescheid :wink:
Danke für die Antwort Markus. Ich meinte jedoch nicht das ganze Fahrwerk sondern die Bushings, Lager etc. die er erneuert hat. Hier war die Frage ob er sich jedes Lager einzeln aus dem Katalog von Rubicon Express raussuchen musste, oder ob es bereits komplett fertige Überholsätze für die RE-Fahrwerke irgendwo zu kaufen gibt :wikewi:
Rettet den Wald .... esst mehr Biber :D

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9527
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von JürgenP. » 07.01.2017 - 17:00

Toolman hat geschrieben:ufff, mit 31ern schaut das schon arg dürftig aus. Da brauchst ja mind. 35er.

Bin i froh, daß ich ned der einzige bin, dem das so vorkommt :whistle:

Sonst find ich das ganz eine gute Arbeit :daumup:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

markusweiss
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3410
Registriert: 23.01.2011 - 13:06
Mein Jeep: ZJ offroadtauglich
Facebook Adresse: Markus Weiss
Wohnort: Groß-Enzersdorf
Kontaktdaten:

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von markusweiss » 08.01.2017 - 06:55

Caravanic hat geschrieben:
markusweiss hat geschrieben:
Caravanic hat geschrieben:Saubere Arbeit! Schön dass nach 11 Jahren noch fast alle Schrauben auf gingen!

Die neuen Bushings für das Fahrwerk, hast Du die von RE direkt aus den Staaten? Gibt's die gleich als Komplettset für das Fahrwerk oder musstest Du Dir jeden einzelnen heraussuchen?

Von RE, RC, Clayton usw gibts fertige Longarmkits, solltest du sowas mal suchen sag Bescheid :wink:
Danke für die Antwort Markus. Ich meinte jedoch nicht das ganze Fahrwerk sondern die Bushings, Lager etc. die er erneuert hat. Hier war die Frage ob er sich jedes Lager einzeln aus dem Katalog von Rubicon Express raussuchen musste, oder ob es bereits komplett fertige Überholsätze für die RE-Fahrwerke irgendwo zu kaufen gibt :wikewi:

A guter Händler stellt dir anhand deines Fahrwerks sicher a Set zusammen :wink:
Mfg
Markus Weiss

http://www.offroadracing.at
Mail: office@offroadracing.at
Ihr Partner für Geländewagenzubehör und Service


1x Grand Cherokee 5.2 V8 Bj. 93; leicht modifiziert
2x Cherokee 2.5 TD, Bj. 97
1x Cherokee KJ 2.8 Bj.03
Iveco Daily 35c17s
BMW 330D touring


built it, race it, break it, repeat ....

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 08.01.2017 - 09:47

Danke an alle für die Antworten und Meinungen.

@Caravanic:
Zuerst habe ich bei meiner Werkstatt des Vertrauens nachgefragt, aber die konnte mir nur ein paar Bushings und Lager bestellen. Den Rest habe ich selbst einzeln über amazon (!!) bestellt. Da findet man fast alles, aber leider fast jedes einzelne Teil bei einem anderen Händler. Und manche Händler liefern über amazon wiederum nicht nach Österreich, das heißt ich mußte eine Zeit lang suchen bis ich alles besammen hatte. Ein Komplettset habe ich nicht gefunden.

@Toolman,..:
Die größeren Reifen (33er oder 35er) kommen schon noch. Ob 33er oder 35er richtet sich aber leider nach der Höhe meiner Garage :shock: . Wollen würden tu ich 35er. Ob sich das aber dann in der Garage mit der Höhe ausgeht und ob ich die eh typisiert bekomme muß ich vorher noch checken. Daß er mit den 31ern aktuell net so super aussieht, ist mir im Moment (leider) klar.
Ich wollte die Resto schön der Reihe nach machen: zuerst Rost, dann Fahrwerk erneuern, dann Motorraum, Innenraum und dann die Sachen zum Nachtypisieren (sprich Reifen, neue Fahrwerkshöhe und Heckstoßstange).

Also seit gespannt auf weitere laufende Infos und Berichte...
Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 22.01.2017 - 18:58

So, weiter gehts mit der nächsten Baustelle: dem Motorraum:

Als erstes wird der Auslasskrümmer ausgetauscht, weil er schon länger einen Riß hat. Nachdem ich aber weder gelernter Mechaniker oder so bin, habe ich alles ordentlich nummeriert und dann ausgebaut:
Bild


Die Spritleitungen machten dabei die meisten Probleme. Mit diesem Trick ging es dann aber sehr gut:
Bild


Als erstes war der Einlaßkrümmer ausgebaut:
Bild
Bild
Bild

Dann war der Auslaßkrümmer auch recht schnell ausgebaut. Daß der Krümmer einen Riß hatte wußte ich ja schon länger, aber daß er 3 (!!) große Risse hatte war mir neu (sieht man am Foto nicht so gut):
Bild


Und der aktuelle Status:
Bild
Bild


Der ganze Auspuffstrang wurde bei der Gelegenheit auch gleich ausgebaut, da ich auch hier ein paar Teile tauschen muß.
Jetzt muß ich auf den bestellten Krümmer warten und dann gehts weiter. Eine neue Servopumpe hab ich mir auch gleich bestellt, da das Lager sowieso zum Tauschen war (mach ich gleich mit wenn eh schon alles zerlegt ist).

Mfg
Energy
Zuletzt geändert von Energy am 26.01.2017 - 11:33, insgesamt 3-mal geändert.
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
dielinde
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 29.12.2016 - 07:23
Mein Jeep: KJ
Wohnort: Bad St. Leonhard im Lavanttal

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von dielinde » 26.01.2017 - 07:11

:daumup: :daumup: :daumup: :daumup: :daumup:
"Ein Auto kann man nicht wie einen Menschen behandeln! Ein Auto braucht Liebe!"

2002 Jeep Cherokee Limited 2,5 CRD --> Daily Beater

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 09.02.2017 - 22:59

So, und auch hier gehts wieder weiter :wikewi:

Während ich auf Teile warte, habe ich diverse Teile aufgearbeitet. Zum Beispiel den Einlaßkrümmer:
Bild


Dann kam die neue Servopumpe:
Bild
Von der Werkstatt meiner Vertrauens habe ich die Riemenrolle umpressen lassen. Dann die Anbauteile gereinigt und lackiert und alles wieder zusammengebaut:
Bild


Und weil eh schon so viel ausgebaut ist, habe ich auch gleich das ultrarostige Lenkgetriebe zum Aufarbeiten ausgebaut:
Bild


Mittlerweile mache ich mir fast ein bißchen Sorgen und hoffe daß ich auch alles wieder ohne Probleme, in der richtigen Reihenfolge und mit dem richtigen Drehmoment, usw. zusammenbauen kann:
Bild


Beim weiterzerlegen habe ich gemerkt daß die Wasserpumpe undicht ist und auch das Thermostatgehäuse leicht leckt:
Bild
Bild


Und dann kamen endlich alle weiteren neuen Teile:
Bild
-) beide Kühlerschläuche
-) neue Wasserpumpe
-) neues Thermostatgehäuse
-) Servoöl
-) Auslaßkrümmer+Dichtung


Morgen gehts dann wieder weiter...

Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 11.02.2017 - 22:26

Heute war wieder ein ganzer Tag Schrauben angesagt :freu:

Zuerst wurde der Ventildeckel entfernt:
Bild


Dann wurde das Abdeckblech über dem Radiator wieder angeschraubt. Eine Schraube ist mir dabei abgerissen, also hieß es wieder Gewinde schneiden:
Bild


Als Nächstes kam der Ventildeckel dran. Eigentlich wollte ich den Tuningdeckel (rechts) einbauen, aber bei dem passen die beiden Fittings für die Schläuche nicht und der Ölstopfen ist auch irgendwie komisch. Also hab ich mich entschieden und den alten Ventildeckel (links) aufgearbeitet. Und ganz ehrlich - der gefällt mir jetzt noch besser als der Neue:
Bild

Leider paßt aber die neue Dichtung nicht auf den alten Deckel, also muß ich mir am Montag ne Neue kaufen:
Bild


Dann hab ich das Thermostatgehäuse entfernt...
Bild

...und die Wasserpumpe ausgebaut...
Bild

...und schließlich alles ordentlich gereinigt:
Bild


In der Zwischenzeit wurde das Lenkgetriebe gereinigt und lackiert:
Bild


Und dann war es endlich soweit. Es war alles soweit ausgebaut, gereinigt und lackiert oder wurde neu gekauft und die ersten "Neuteile" wurden wieder eingebaut (Ventildeckel vorab nur mal draufgelegt zum Gustieren):
Bild
Bild
Bild


Morgen gehts weiter.
Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
4WheelDriver95
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1205
Registriert: 30.06.2011 - 14:59
Mein Jeep: CJ-5-7-8
Facebook Adresse: Christopher Blumer
Wohnort: Vorchdorf 4655

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von 4WheelDriver95 » 12.02.2017 - 18:16

Schöne Arbeit :daumup: :daumup:


Rot gefällt dir was? :mrgreen: :blinkcol:

:prost:
Meine Vehicelns:
Jeep CJ-7 360 V8 Golden Eagle 1978
Mercedes E280 W211 CDI 2006 - daily
Audi 100 C3 2.3 Quattro 1987
Axial SCX10 II Jeep Cherokee XJ

Senior:
Jeep CJ5 4.2L
Jeep CJ8 4.2L - NOW 4.0 NHO

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 12.02.2017 - 20:31

Danke dir :evil:

So, und heute der letzte Tag von meiner 3-volle-Tage-durch-schraub Session.

Zuerst den unteren Kühlerschlauch befestigt und ein paar Kleinigkeiten gemacht.
Dann den Block ordentlich gereinigt und vorbereitet für den Einlaß-, und Auslaßkrümmer:
Bild


Und dann kam endlich der Moment wo die letzten großen und vorbereiteten Teile (Krümmer, Servopumpe,.) eingebaut wurden.


Bevor ihr weiterlest:
Einige von euch werden sich wahrscheinlich gleich denken.....aahhh...Augenkrebs....so viel Farbe im Motorraum...sinnlos im Motorraum etwas zu lackieren.

...aber hey erstens hatte ich eh alles ausgebaut und was soll's, mir gefällt es sehr gut und es ist genauso geworden wie ich es wollte. Wie auch mein Fahrwerk ist das halt Geschmacksache.


Ich lass einfach mal die Bilder für sich sprechen:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Kommende Woche gehts dann mit der fehlenden Ventildeckeldichtung, dem Auspuffsystem und diversen Kleinigkeiten weiter

Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
JeepimSchlafrock
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 906
Registriert: 06.10.2009 - 19:08
Mein Jeep: TJ 2,5
Wohnort: St Michael i. Obersteiermark

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von JeepimSchlafrock » 12.02.2017 - 20:44

Zuviel Farbe zeigt nur das du dir viel Arbeit angetan hast. Mir gefällt der Ventildeckel. :bravo:
Der Krümmer ist etwas gewöhnungsbedürftig für mich, aber das ist halt Geschmackssache.
Sonst sieht der Motorraum wirklich sauber aus. Freue mich für den X und für dich.

Lg Ben :evil:
1999er TJ 2,5 Sport
Grün mit Beige.

Extras: 31er MTs, 2" Pro Comp und aus unerfindlichen Gründen eine Gasmaske. :idea:

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9527
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von JürgenP. » 12.02.2017 - 21:48

Wenn jemand mit den Farben im Motorraum ned klarkommt, lass ihn ned rein schauen :-|
Ich finde es gut, wenn sich wer so viel Mühe macht :daumup:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
ThomasF
Member
Member
Beiträge: 19
Registriert: 18.11.2016 - 16:45
Mein Jeep: YJ

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von ThomasF » 13.02.2017 - 16:32

Hallo
i find des ganze schaut super aus :D
Toll das es Menschen gibt die sich diese Arbeit antun :freu:

LG Thomas

Benutzeravatar
Toolman
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 14736
Registriert: 18.11.2002 - 07:08
Mein Jeep: 2x4x4
Wohnort: Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Toolman » 15.02.2017 - 22:38

da mags Einer ganz bunt. :mrgreen:
Slainte Martin

2017 MB 316 4x4
1980 Citroen Mehari, Quaife equipped
2011 BoxerTurboAllrad

the bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten

Benutzeravatar
jeepsussal
RENEGADE Stage V
RENEGADE Stage V
Beiträge: 6497
Registriert: 06.06.2005 - 20:48
Mein Jeep: JK, JKU and PW
Facebook Adresse: www.facebook.com/susanne.schalk
Wohnort: 8403

XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von jeepsussal » 16.02.2017 - 19:04

Sehr fesch, mit der persönlichen Farb-Note hebt sich der XJ auf jeden Fall deutlich von anderen ab. Also mir gefällt es so.
Ich kannte mal einen weissen XJ mit rotem FW, das hat m. M. nix gleichgschaut.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Lege Dich nie mit einer Krankenschwester an, wir sind am anderen Ende der Nadel! :bäbä:


2014 JKU Rubicon X weiß
2014 JK Rubicon X Anvil
1981 CJ 8 weiss
2015 Dodge Ram 2500 6,4 Power Wagon red
2015 Peugeot 508 SW 2.0 Automatik GT schwarz


I use a billion dollar military system to find tupperware in the woods
....and what do you do?

Antworten