XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Jeep Restaurationen, Neu-Aufbau, Teil-Aufbauten

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 15.07.2016 - 19:08

Hi

Meinen XJ hab ich 2004 gekauft (original, hab leider kein Foto mehr vom Originalzustand; einige von euch kennen ihn eh), hab ihn dann umgebaut und 2005 komplett typisiert...

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
-) 5,5" RE Longarm Fahrwerk (jetzt vorne 6,5" und hinten 7,5")
-) 31er Reifen
-) Windenbumper
-) Warn Seilwinde
-) Schnorchel
-) Dachträger


Von 2005 bis ~2010 bin ich dann laufend bei diversen Veranstaltungen mitgefahren (2xTAT, O-R-C-A (Acs), Allrad Wien Meisterschaften,..) und dann stand er leider wegen meinem Umzug nach Salzburg in der Garage in Wien (es war in Sbg keine Garage zu finden).
Im Oktober 2014 fand ich dann endlich nach 3,5 Jahren Suche (!!) eine passende Garage. Von da an bis heute konnte ich ihn auf Grund von beruflichem Stress usw. nur ab und zu mal kurz rund um die Garage bewegen...


So, und nun ist es endlich soweit daß ich wieder die Zeit habe mich um meinen geliebten XJ zu kümmern.
Geplant ist eine kleine Teilüberholung:
-) hauptsächlich Rost
-) neuer Auslasskrümmer und diverse andere Motorverschleißteile
-) Fahrwerk komplett überholen
-) Schaden am Dach reparieren lassen
-) diverse Kleinigkeiten
und zum Nachtypisieren:
-) Heckbumper mit Reserveradhalterung (und als Lufttank)
-) eventuell auf 33er Reifen wechseln
-) ARB Sperre hinten
-) Ring und Pinions ändern


Aber los gings erst mal mit dem kompletten Rost am Unterboden:
Bild
Bild

Den Rost bearbeite ich als erstes mit Sandstrahlen, Drahtbürste, Schraubenzieher,..usw. bis alles weg ist. Dann Grundieren. Lackieren und mit ordentlich Unterbodenschutz versiegeln. Gegebenenfalls schweißen.

Freu mich auf Tips und Kommentare und werde laufend berichten...
Lg
Energy
Zuletzt geändert von Energy am 23.01.2017 - 12:13, insgesamt 3-mal geändert.
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
jeepsussal
RENEGADE Stage V
RENEGADE Stage V
Beiträge: 6503
Registriert: 06.06.2005 - 20:48
Mein Jeep: JK, JKU and PW
Facebook Adresse: www.facebook.com/susanne.schalk
Wohnort: 8403

XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von jeepsussal » 16.07.2016 - 15:41

Na bitte, er wird ja wieder. Ich dachte Du hast ihn schon längst nicht mehr.


Jeepsussal's JKU Rubi
Lege Dich nie mit einer Krankenschwester an, wir sind am anderen Ende der Nadel! :bäbä:


2014 JKU Rubicon X weiß
2014 JK Rubicon X Anvil
1981 CJ 8 weiss
2011 WH2 5,7 Hemi blackberry
2015 Ram PW 2500 6,4 Hemi red
2015 Peugeot 508 SW 2.0 Black


I use a billion dollar military system to find tupperware in the woods
....and what do you do?

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10432
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von samse2101 » 16.07.2016 - 15:53

12 Jahre in deinem Besitz -> tolle Leistung... :bravo: :daumup:

Freu mich schon auf viele Fotos.... :whistle:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
chrisKa
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 812
Registriert: 18.04.2011 - 13:01
Mein Jeep: Jeep CJ6; Jeep WJ V8
Wohnort: an der SüdSteirischenWeinStrasse:Gamlitz

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von chrisKa » 16.07.2016 - 20:20

Sehr coole Gschicht. Das ist Liebe :lol: Alles Gute beim Schrauben :evil:
Lg Chris :drive: :drive: :drive:

_________________
Jeep WJ 4,0 Limidet 1999 (verkauft)

Jeep CJ6 4.2 I6 1975
Jeep WJ V8 1999

Mercedes Benz
UNIMOG 411
Bj. 1957

Vespa Rally 180 Bj.1972
Vespa Primavera 125 Bj.1974
Vespa 125 TS Bj.1972

Yamaha XTZ 750 Super Tenerè 1997
KTM 200 EXC Bj.2000 (verkauft)
Honda Vtr 1000 Firestorm 1999 (verkauft)

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9611
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von JürgenP. » 17.07.2016 - 20:14

Auf jeden Fall mal coll, das Auto zu reaktivieren :daumup:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 22.07.2016 - 19:32

Hi

Vielen Dank an alle. :wikewi: Werde posten und laufend berichten...
Macht auch echt wieder Spaß endlich zu schrauben.

So, und weiter gings mit dem Unterboden. Nach etlichen weiteren Stunden Sandstrahlen, Schleifen, Schrubben,... bin ich bis auf Höhe Verteilergetriebe vorgedrungen. Dann alles wieder grundiert, lackiert und bis dorthin ist es mit Unterbodenschutz auch schon versiegelt (hab davon kein Foto):

Bild

Bild

Bild

Jetzt hab ich mal 2 Wochen Urlaub und dann gehts wieder weiter.
mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
Da_boernie91
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2172
Registriert: 27.03.2012 - 05:08
Mein Jeep: Axial JK :D
Facebook Adresse: Militanter Nicht-Facebooker xD
Wohnort: Hauptstadt

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Da_boernie91 » 23.07.2016 - 05:16

Der Urlaub ist zum zangeln da. In 2 Wochen würde sicher viel weiter gehen :whistle: :lol:
07-08 97er RS2000 Escort
08-09 02er Carisma 1.8 GDI
09-09 01er Carisma 1.6L
09-12 95er Lancer Combi 4WD geilstes Auto ever
10-11 01er sehr selltener Martini Racing Focus Coupé 2.0L
11-12 02er A3 1.8T Ambition mit voller Hütte
11-12 01er Focus Kombi Ghia 1.6L
12-13 04er 4.0 TJ Sport
13-13 03er Ford Focus 1.8L TDDihhh
15-15 07er 4.0 TJ Sport

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 14.08.2016 - 21:23

So, und weiter geht's nach dem Urlaub:

Der Unterboden ist ja mittlerweile komplett geschützt, also habe ich mit der HA und den Blattfedern weitergemacht:

Mal mit der Zopfdrahtbürste und der Flex den gröbsten Dreck an der Achse entfernt:
Bild
Bild


Dann auch die Federn, Blöcke, usw. komplett abgeschliffen und alles ordentlich mit Rostgrundierung lackiert:
Bild
Bild


Bei der Gelegenheit auch gleich das Difföl gewechselt:
Bild


Dann alles mit Schwarz lackiert und mit Klarlack versiegelt:
Bild
Bild


...und nebenbei diverse andere Teile abgeschliffen, grundiert, lackiert, versiegelt und fertig für den Einbau:
Bild

Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 20.08.2016 - 18:10

Hi! :evil:

Hinten ist jetzt alles wieder soweit zusamengebaut.
Ich habe schon lange vor dieser Teil-Restauration nach einem für mich passenden Farb-Thema gesucht und bin irgendwann auf schwarz-rot-weiß gekommen: der Jeep in schwarz; das Fahrwerk und diverse Anbauteil in rot und weiß.
Bild
Bild
Entgegen dem bereits länger anhaltenden Trend alles unterm Fahrzeug mit allen Mitteln schwarz zu halten, hat es mir immer schon gut gefallen wenn das Fahrwerk mit farblichen Akzenten hervorgehoben wird. Falls es mir einmal nicht mehr gefallen sollte kann ich es ja mit einer schwarzen Farbdose einfach und schnell wieder "anschwärzen". Aber so ein Farbthema ist sicher Geschmacksache....
Ich bin mit dem Ergebnis auf jeden Fall sehr zufrieden.


Hab dann gleich mit der Erneuerung der Bremsleitung von hinten nach vorne weitergemacht und dabei meine ersten eigenen Bremsleitungen erstellt. Nach jeweils 3-4 Anläufen auf jeder Seite hatte ich den richtigen Konus und die richtige Länge beisammen (ja ich weiß, das Fitting ist verkehrt drauf - hab es zum Glück noch rechtzeitig bemerkt... :D ):
Bild


Ein längerer Bremsschlauch hinten ist bereits in Auftrag gegeben (war von Anfang an bei diesem Fahrwerk irgendwie zu kurz) und die Bumpstops wurden auch noch nach unten gesetzt.

Weiter gehts jetzt vorne.

Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

markusweiss
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3419
Registriert: 23.01.2011 - 13:06
Mein Jeep: ZJ offroadtauglich
Facebook Adresse: Markus Weiss
Wohnort: Groß-Enzersdorf
Kontaktdaten:

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von markusweiss » 20.08.2016 - 22:38

Hab dann gleich mit der Erneuerung der Bremsleitung von hinten nach vorne weitergemacht und dabei meine ersten eigenen Bremsleitungen erstellt. Nach jeweils 3-4 Anläufen auf jeder Seite hatte ich den richtigen Konus und die richtige Länge beisammen (ja ich weiß, das Fitting ist verkehrt drauf - hab es zum Glück noch rechtzeitig bemerkt... :D ):
Bild


Ein längerer Bremsschlauch hinten ist bereits in Auftrag gegeben (war von Anfang an bei diesem Fahrwerk irgendwie zu kurz) und die Bumpstops wurden auch noch nach unten gesetzt.


I wollst grad anmerken :lol: :lol: dann hab i erst den Text glesen :lol:
Mfg
Markus Weiss

http://www.offroadracing.at
Mail: office@offroadracing.at
Ihr Partner für Geländewagenzubehör und Service


1x Grand Cherokee 5.2 V8 Bj. 93; leicht modifiziert
2x Cherokee 2.5 TD, Bj. 97
1x Cherokee KJ 2.8 Bj.03
Iveco Daily 35c17s
BMW 330D touring


built it, race it, break it, repeat ....

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9611
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von JürgenP. » 21.08.2016 - 08:23

Da bin ich auf's Gesamtergebnis gespannt :mrgreen:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
4WheelDriver95
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1214
Registriert: 30.06.2011 - 14:59
Mein Jeep: CJ-5-7-8
Facebook Adresse: Christopher Blumer
Wohnort: Vorchdorf 4655

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von 4WheelDriver95 » 26.08.2016 - 17:53

Hey

Schaut Geil aus des Gerät :daumup:

Ich sehe ja garkeinen Rost? :alk:

Hast du das Fahrwerk auch Typisiert bekommen? zb mit den Klötzen hinten zwischen Achsrohr und Feder? :idea: :shock:

Viel Freude damit
LG Chris :evil:
Meine Vehicelns:
Jeep CJ-7 360 V8 Golden Eagle 1978
Mercedes E280 W211 CDI 2008 - daily
Audi 100 C3 2.3 Quattro 1987
Axial SCX10 II Jeep Cherokee XJ

Senior:
Jeep CJ5 4.2L
Jeep CJ8 4.2L - NOW 4.0 NHO

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 03.09.2016 - 19:19

Danke an alle. Voll nett!!

@4wheeldriver95:
Das Fahrwerk ist komplett typisiert. Allerdings war ich beim typisieren als das Fahrwerk noch ganz neu war und die Blattfedern hinten noch nicht nachgegeben haben. Das heißt beim typisieren waren keine Blöcke drin. Als die Blattfedern dann aber nach etlichen Geländeausfahren sehr stark nachgelassen haben, hab ich die Blöcke und Keile verbaut.


In der Zwischenzeit geht es ein wenig langsamer voran als gewünscht (so viele andere Sachen zum Erledigen). Trotzdem hab ich (wie schon erwähnt) hinten die Bumpstops gelowert (gibt's das Wort überhaupt :idea: ):
Bild

Weiters hab ich die hintere Stoßstange wieder montiert (für's Besprechen mit dem TÜV-Mensch; danach kommt ja die geplante neue Stoßstange mit Reserveradhalterung und Lufttank). Leider sind mir von den 8 Schrauben 6 abgerissen; also hieß es erst mal Gewindeschneiden...
Bild


Zusammengebaut ist jetzt wieder alles und im Moment fahre ich damit mal für 3 Wochen herum (endlich nach so langer Stehzeit). Aber alles funktioniert super bis auf ein paar Kleinigkeiten (wie die Zentralverriegelung, der hintere längere Bremsschlauch läßt noch auf sich warten, Innenbeleuchtung geht-geht nicht-geht-geht nicht-geht...., ), aber wer wird sich davon schon abhalten lassen.
Nach den 3 Wochen kommt er wieder in die Garage und dann geht es mit der Vorderachse weiter.

Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Benutzeravatar
mipi
M A V E R I C K
M A V E R I C K
Beiträge: 7123
Registriert: 11.03.2003 - 17:10
Mein Jeep: TJ 2.5, WJ 2.7 CRD
Wohnort: Günselsdorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von mipi » 05.09.2016 - 10:46

Späne ordentlich aussaugen, sonst kommt der Rost bereits im Winter 2016...
lg. mipi
TJ 2,5 - macht einfach nur gute Laune
WJ 2.7 CRD Limited mit Overland Fahrwerk in grau mit Dachzelt... für Reisen und Alltag
und ein altes Wohnmobil, das grad herg'richt wird...

Benutzeravatar
Energy
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 189
Registriert: 28.08.2007 - 16:40
Mein Jeep: XJ
Wohnort: Unken

Re: XJ Wiederbelebung nach langer Zeit...

Beitrag von Energy » 18.09.2016 - 08:42

Auch hier geht's wieder ein bißchen weiter:

Die 3 Wochen sind um und ich bin fleißig mit dem XJ herumgefahren. Unter anderem war ich damit auf meiner eigenen Veranstaltung auch auf einer Burg (http://rccrawler.at/index.php?thread/54 ... nken-2016/):
Bild

Leider ist mir in den 3 Wochen zuerst die Batterie eingegangen; also sofort eine g'scheite Neue gekauft:
Bild

Dann ist mir sofort danach der Starter verreckt; also auch gleich einen neuen gekauft:
Bild

In der Werkstatt war er auf Grund von "komischen" Geräuschen jeweils nach dem Warmlaufen in der Zwischenzeit auch kurz und dabei wurden folgende Mängel im Motorraum festgestellt:
-) der schon bekannte Riß im Auslasskrümmer
-) Servopumpenlager sehr laut und wahrscheinlich bald zum Tauschen
-) Hydrostössel wahrscheinlich schon leicht eingelaufen (Geräusch?); aber noch nicht so schlimm


...und jetzt steht er wieder in der Garage und es geht mit der Vorderachse weiter:
Bild

Mfg
Energy
91' XJ; 4.0 HO; 31x10,5 ProComp XTerrain; 8"Fahrwerk; SYE-Kit; Warn-Winch+Bumper, Schnorchel, Heavy duty Kardanwelle, CB, Terratrip,....

Antworten