JEEP TJ 4.7 V8

Jeep Restaurationen, Neu-Aufbau, Teil-Aufbauten

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10465
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von samse2101 » 10.02.2015 - 08:08

Ein umfangreicheres Build-Up wie beim 1,9er TDI Umbau wäre sehr interessant.... :whistle:

220PS im TJ sind sicher schon mal eine Ansage, mit dazugehöriger Automatik noch mehr... :D

VTG auch auf 247er/242er getauscht oder das 231er behalten? :idea:

Einzig wundert mich nur wie die Stoßstange typisiert worden ist... :idea:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
M-Bull
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1147
Registriert: 22.12.2004 - 19:42
Mein Jeep: TJ 4L-Autom.
Wohnort: Klagenfurt

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von M-Bull » 10.02.2015 - 12:30

matthiasjeep hat geschrieben:Danke!
Bild



:bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: wowww genial geworden.


Wie fährt er sich - ich glaub ich werd nach Tirol siedeln.... :daumup:

"3 Zoll K&S Fahrwerk

9.00 R 16 Reifen ca. 37 er"

und endlich a FW verbauen :wink: - sind das die "Fedimas" :? und wenn bzw. woher hast Sie ?? und welche Übersetzung hast drinnen???



Gratuliere nochmals Matthias - wo wird er "richtig" getestet ? erst bei der GPS in Romania oder vorher??


:evil:
M-Bull
The Jeeper´s Code: BUILD. BREAK. FIX. REPEAT.
"As long as there are games no computer can replace"

ONE-2014: 445 km mit "nur 200 Liter Sprit" jeder Liter war es wert

Benutzeravatar
mipi
M A V E R I C K
M A V E R I C K
Beiträge: 7124
Registriert: 11.03.2003 - 17:10
Mein Jeep: TJ 2.5, WJ 2.7 CRD
Wohnort: Günselsdorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von mipi » 10.02.2015 - 16:04

BM JEEP1 hat geschrieben:Verbraucht der 4,7 V8 mehr als der 4,0 I6 :?:


sicher um 4 Liter weniger als der 2,5er... :hammer: :hammer: :hammer:
lg. mipi
TJ 2,5 - macht einfach nur gute Laune
WJ 2.7 CRD Limited mit Overland Fahrwerk in grau mit Dachzelt... für Reisen und Alltag
und ein altes Wohnmobil, das grad herg'richt wird...

Benutzeravatar
Toolman
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 14752
Registriert: 18.11.2002 - 07:08
Mein Jeep: 2x4x4
Wohnort: Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von Toolman » 10.02.2015 - 16:33

samse2101 hat geschrieben:VTG auch auf 247er/242er getauscht oder das 231er behalten? :idea:

samse :evil:



Warum das starke 231 auf das schwache 242 tauschen?
Slainte Martin

2017 MB 316 4x4
1980 Citroen Mehari, Quaife equipped
2011 BoxerTurboAllrad

the bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten

bergfex
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 09.02.2015 - 15:53
Mein Jeep: WH
Wohnort: Kärnten

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von bergfex » 10.02.2015 - 16:34

Geile Sache..... oba tua des Reserveradl wieda auffe....fia mehr GRIP! :prost:
98er Jeep Wrangler TJ 2,5 sold
2005er WJ Overland 2,7 crd sold
2007er WH Woodland 3,0 crd

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10465
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von samse2101 » 10.02.2015 - 16:55

Toolman hat geschrieben:
samse2101 hat geschrieben:VTG auch auf 247er/242er getauscht oder das 231er behalten? :idea:

samse :evil:



Warum das starke 231 auf das schwache 242 tauschen?


Hat in dem Fall nichts mit der Belastbarkeit des VTG´s zu tun (zur Erinnerung 231er: 1885ft-lbs, das 242er 1486ft-lbs) sondern mit der Möglichkeit des permanenten Allrades -> ich denke mal sie haben die beste Option gewählt und gleich das 247er (ca. 1800ft-lbs) drinbehalten... :idea:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

brooks
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 168
Registriert: 09.03.2011 - 22:27
Mein Jeep: GC 5,9
Wohnort: Dornbirn

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von brooks » 10.02.2015 - 17:33

Respekt,
An Wrangler mit einem Achtzäpfer ist vom feinsten. Das taugt mir voll.

Viel Spass Chris
Cherokee 2,5 3`Fahrwerk, Sold; Cj7 Sold;

heavy duty
RENEGADE Stage III
RENEGADE Stage III
Beiträge: 4412
Registriert: 22.01.2009 - 17:50

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von heavy duty » 10.02.2015 - 17:36

samse2101 hat geschrieben:Ein umfangreicheres Build-Up wie beim 1,9er TDI Umbau wäre sehr interessant.... :whistle:


Ja, würd mich auch interessieren! :wink:

Benutzeravatar
Toolman
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 14752
Registriert: 18.11.2002 - 07:08
Mein Jeep: 2x4x4
Wohnort: Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von Toolman » 10.02.2015 - 19:49

samse2101 hat geschrieben:
Toolman hat geschrieben:
samse2101 hat geschrieben:VTG auch auf 247er/242er getauscht oder das 231er behalten? :idea:

samse :evil:



Warum das starke 231 auf das schwache 242 tauschen?


Hat in dem Fall nichts mit der Belastbarkeit des VTG´s zu tun (zur Erinnerung 231er: 1885ft-lbs, das 242er 1486ft-lbs) sondern mit der Möglichkeit des permanenten Allrades -> ich denke mal sie haben die beste Option gewählt und gleich das 247er (ca. 1800ft-lbs) drinbehalten... :idea:

Mit an V8 und 9.00er Gummist ist die Belastbarkeit des VTGs sehr wohl a Thema.
Strassenjeeps is ja eh weniger.
Slainte Martin

2017 MB 316 4x4
1980 Citroen Mehari, Quaife equipped
2011 BoxerTurboAllrad

the bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10465
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von samse2101 » 10.02.2015 - 19:55

Andere Denkansatz von dir, aber gleicher Grund, daher ist ein permanenter Allrad für mich logischerweise sinnvoller (vorzugsweise 4HI oder 4Full-time)... :wink:

Wobei aber nicht vergessen werden darf, dass wir aber hier "nur" von nem 4,7er MIT Automatik reden und jetzt nicht von einem Turbodiesel mit Schaltgetriebe. Ich kenn bis dato noch keinen dem es das 242er im V8 (sei es nun 4,7er;5,2er;5,9er) zerissen hat.... :idea:

Es gibt welche die durch exzessiven Bleifuss im Heckbetrieb dies oder jenes erneuern mussten, aber das wird sich bei unkontrolliertem Betrieb auch mit 231er nicht vermeiden lassen... :whistle:

Und nur rein mit Heck oder 4Prt-Time is im Winter net immer a Gaudi... :ono:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9637
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von JürgenP. » 10.02.2015 - 21:53

Toolman hat geschrieben:Strassenjeeps is ja eh weniger.


Glaubst echt das da Mathias damit in`s Gelände fährt :wink:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

fourwheeler tirol
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 164
Registriert: 27.01.2007 - 09:19
Mein Jeep: ZB. TJ 1.9 tdi
Wohnort: stubaital
Kontaktdaten:

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von fourwheeler tirol » 11.02.2015 - 21:55

durft ihn auch schon mal fahren :D ist sehr gelungen :daumup:
jeep cj5 3,8lt bj.76, cherokee xj 2,5 td,jeep wrangler tj 4.0

Benutzeravatar
jci
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 10.10.2005 - 15:32
Mein Jeep: CJ5
Wohnort: Mattigtal
Kontaktdaten:

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von jci » 12.02.2015 - 07:35

:wikewi: Genial :bravo: Gratuliere :daumup:
:drive: :drive: :drive:
Super Arbeit :bravo: 8-)
CJ5 AMC360 just4fun :freu:

matthiasjeep
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 609
Registriert: 03.04.2006 - 19:43
Mein Jeep: CJ 7 4.0 HO, TJ 2.5
Wohnort: Tirol

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von matthiasjeep » 12.02.2015 - 17:27

danke fürs Lob!

@ Bull die Reifen fahren sich auf der Straße gut und im Gelände auch ich hab Stauns montiert dann kann man mit 0,5 Oder weniger fahren. Und es sind Ziarelli

Erste Veranstaltung wird wahrscheinlich die Chiemgau Trophy werden oder in Italien in der Toskana mal schauen...

Verteiler ist mein altes 231 mit rear Low und sye extrem Short da das WJ Automatik ziemlich lang ist.

Bild vom Innenraum mach ich noch. :evil:

Und beim typisieren war eine normale K&S Stange vorne drauf und Gummilippen auf den Verbreiterungen.

Schöne Grüße aus Tirol Matthias

Hier möcht ich mich noch beim fourwheeler Tirol der ihn lackiert hat, beim Bani von der Allradgarage der die Diffs eingestellt hat und, beim Tomster der die Vorderachse gebaut hat, beim Apache der mir immer wieder geholfen hat und beim Ralf K&S Tuning der Teile geliefert hat bedanken !!!
Jeep Cj7 4.0 ho
Jeep Wrangler TJ 2.5

http://www.4x4-Stubai.com

Benutzeravatar
geatsch
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3041
Registriert: 16.09.2003 - 15:57
Mein Jeep: YPS.....gehabt
Wohnort: NEUSIEDL/SEE

Re: JEEP TJ 4.7 V8

Beitrag von geatsch » 13.02.2015 - 01:56

Geiles Projekt....Respekt.... :daumup: :wink:
Bild
([]MUHKUH[])

Antworten