Aus alt mach (fast) neu ....

Jeep Restaurationen, Neu-Aufbau, Teil-Aufbauten

Moderator: Team CF

Antworten
wernerwrangler
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 04.01.2014 - 20:20
Mein Jeep: YJ

Aus alt mach (fast) neu ....

Beitrag von wernerwrangler » 27.11.2014 - 19:26

Sind doch wirklich top geworden oder ? 8-)

Danke Josef nochmal für den Deal ...... :prost:

Bild

Bild

Bild

heavy duty
RENEGADE Stage III
RENEGADE Stage III
Beiträge: 4412
Registriert: 22.01.2009 - 17:50

Re: Aus alt mach (fast) neu ....

Beitrag von heavy duty » 27.11.2014 - 20:27

Boah, schön gwordn! Und womit?

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9493
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Aus alt mach (fast) neu ....

Beitrag von JürgenP. » 27.11.2014 - 21:51

:daumup: die schaun ja aus wie neu bezogen :bravo: fesch :bravo:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

wurmi1110
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 194
Registriert: 03.12.2011 - 20:49
Mein Jeep: Yj 4.0 HO.
Wohnort: wien,österreich. csorna,ungarn

Re: Aus alt mach (fast) neu ....

Beitrag von wurmi1110 » 29.11.2014 - 02:09

wie gesagt ein wennig pflege und passt.sind echt schön geworden!!! :bravo: :bravo:

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10247
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Aus alt mach (fast) neu ....

Beitrag von samse2101 » 29.11.2014 - 10:27

*Sarkasmus*

Danke für die Information wie das gemcht wurde... :daumup:
Wird wahrscheinlich Keinen interessieren hier... 8-)

*Sarkasmus Ende*

Sehen toll aus, fast wie neu... :daumup:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

wernerwrangler
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: 04.01.2014 - 20:20
Mein Jeep: YJ

Re: Aus alt mach (fast) neu ....

Beitrag von wernerwrangler » 29.11.2014 - 10:52

Hallo
Sorry hat ein wenig gedauert mit der Anleitung ....

also das ganze Zeug habe ich von der Ledermanufaktur Posenanskii In Wien (www. ledermanufaktur.com)

1. Reinigen, reinigen reinigen - geht aber recht gut
2. Entfetten
3. evtl. Schaustellen und Risse ausbessern mit Flüssigleder und Lederfarbe - geht besonders schön mit schwarzen Sitzen
4. Einpflege mit Lederfett
5. und zur Vorsorge mit Leder Protektor nochmal einpflegen
6. Sitzkonsolen anschleifen und neu lackieren
7. sich freuen :freu:

Alles in allem eigentlich eine recht schöne und unkomplizierte Arbeit
Bei mir war die Ausgangsituation natürlich auch nicht schlecht, es waren keine Risse oder massive Beschädigungen in den Sitzen.
Awetzungen an den Nahtkanten und Sitzwangen lassen sich wirklich problemlos beseitigen.
Letztendlich ist das Leder butterweich und die Farbe wieder schön satt geworden.
Die Kosten haben sich auf ca. 85€ belaufen - mit dem Restmaterial könnte mann aber sicher noch 3-4 Fahrzeuge machen!

Wer so was vorhat einfach mal die Homepage anschauen.

LG
Werner

Antworten