TJ Build Up / keep it running

Jeep Restaurationen, Neu-Aufbau, Teil-Aufbauten

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
Jeep_Franz
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1716
Registriert: 27.10.2006 - 18:16
Mein Jeep: WK2
Wohnort: St. Johann in Tirol

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von Jeep_Franz » 16.04.2012 - 19:43

wär ja langweilig, wenn alle gleich wären!!
WK2 2012 stock
Mustang 1966 in work...
Sold: TJ 4.0L BJ 1998 -- KS 3'' -- 285/75/16 GY Wrangler MTR -- 3 Sperren ;-)
Sold: JK UL Moab BJ 2013 - stock
Sold: CJ7 1979 - modified

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9686
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von JürgenP. » 16.04.2012 - 20:06

Jeep_Franz hat geschrieben:wär ja langweilig, wenn alle gleich wären!!

:daumup: agree :daumup:

achja und der TJ gfallt ma auch :bravo:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
Tjerald
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10544
Registriert: 10.10.2005 - 11:56
Mein Jeep: Wrangler Unlimited
Wohnort: wöllersdorf
Kontaktdaten:

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von Tjerald » 16.04.2012 - 20:44

:bravo:

bin scho g´spannt auf die ansicht in natura ! :wink:
JKU Wrangler Sahara Unlimited
*Renegade Trailhawk-sold
*Wrangler TJ Sahara 4.0 Aut-sold
* CJ 7´77-sold
* ZG,´98,5.9-sold
* XJ,´94-sold
* CJ 7´79-sold

Benutzeravatar
kainzi
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1782
Registriert: 21.10.2006 - 04:06
Mein Jeep: TJ 4,0
Wohnort: A-7400 Oberwart

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von kainzi » 17.04.2012 - 13:46

:bravo: :bravo: Schaut sehr fein aus,Radl wirken jetzt etwas klein,bin auf Natura gespannt...... :razz: :razz: :daumup:

:prost:
lg roland

Alkohol ist kein Spielzeug!!!!!

Benutzeravatar
Jeep_Franz
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1716
Registriert: 27.10.2006 - 18:16
Mein Jeep: WK2
Wohnort: St. Johann in Tirol

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von Jeep_Franz » 17.04.2012 - 13:59

Jup, wir sehen uns eh beim GC - Treffen!

@Kainzi - bitte schick mir nochmal deine email-adresse!
WK2 2012 stock
Mustang 1966 in work...
Sold: TJ 4.0L BJ 1998 -- KS 3'' -- 285/75/16 GY Wrangler MTR -- 3 Sperren ;-)
Sold: JK UL Moab BJ 2013 - stock
Sold: CJ7 1979 - modified

Benutzeravatar
firefighter
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3107
Registriert: 27.11.2003 - 19:06
Mein Jeep: zjV8Gas/TJ2,5/CJ3A
Wohnort: Ferlach (K)
Kontaktdaten:

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von firefighter » 17.04.2012 - 16:14

:prost: :prost: :prost: :prost: :prost: :prost:


saubere arbeit schaut guat aus

l.g. A L F
Zur zeit ohne
Bild

Benutzeravatar
kainzi
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1782
Registriert: 21.10.2006 - 04:06
Mein Jeep: TJ 4,0
Wohnort: A-7400 Oberwart

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von kainzi » 18.04.2012 - 00:16

Jeep_Franz hat geschrieben:Jup, wir sehen uns eh beim GC - Treffen!

@Kainzi - bitte schick mir nochmal deine email-adresse!


Hot sich schon erledigt :daumup: ,danke Franz.... :razz: :D :wink:

:prost:
lg roland

Alkohol ist kein Spielzeug!!!!!

Caravanic
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 16.05.2013 - 08:25
Mein Jeep: Wrangler Rubicon
Wohnort: Schwarzwald

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von Caravanic » 19.05.2013 - 12:26

Sieht stark aus!! :daumup: Darf ich fragen was die Folierung gekostet hat? Nur falls ich meiner Farbe mal überdrüssig werde
Rettet den Wald .... esst mehr Biber :D

luftschmied
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 241
Registriert: 02.01.2009 - 11:49
Mein Jeep: XJ für´s Grobe
Wohnort: Attnang-Puchheim / OÖ

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von luftschmied » 19.05.2013 - 15:09

Gefällt mir extrem gut - weiß ist in meinen Augen eine super Farbe für Jeeps....

Der Frage nach den Kosten schließe ich mich an.

Liebe Grüße

Willy
And on the seventh day god went jeeping!

Cherokee XJ 94 4.0 four door Country / grün / 235/75-15 BFGoodrich AllTerrain KM2 / Relais-Umbau / Schnorchel / Roof-Rack

Benutzeravatar
Jeep_Franz
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1716
Registriert: 27.10.2006 - 18:16
Mein Jeep: WK2
Wohnort: St. Johann in Tirol

TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von Jeep_Franz » 19.05.2013 - 15:17

Hey!
Freut mich, dass er euch gefällt!
Ich GLAUBE, dass es zw 800 u 1000 Euro offiziell kosten würde.
Ich hab nur das Material bezahlt - foliert hat es ein Freund, der in der Branche arbeitet...

Lg
WK2 2012 stock
Mustang 1966 in work...
Sold: TJ 4.0L BJ 1998 -- KS 3'' -- 285/75/16 GY Wrangler MTR -- 3 Sperren ;-)
Sold: JK UL Moab BJ 2013 - stock
Sold: CJ7 1979 - modified

Caravanic
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 16.05.2013 - 08:25
Mein Jeep: Wrangler Rubicon
Wohnort: Schwarzwald

Re: TJ Kotflügel Rostbefreiung

Beitrag von Caravanic » 19.05.2013 - 19:36

:daumup: Es geht eben nichts über gute Freunde!
Rettet den Wald .... esst mehr Biber :D

Benutzeravatar
Jeep_Franz
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1716
Registriert: 27.10.2006 - 18:16
Mein Jeep: WK2
Wohnort: St. Johann in Tirol

Re: TJ Build Up / keep it running

Beitrag von Jeep_Franz » 20.02.2014 - 15:32

So, es geht weiter... Diesmal wird man wohl von der Arbeit nichts sehen :roll:

Seit OWÖ steckt der Starter und die Kupplung ist kaputt!
Ohne Hebebühne ist´s leider etwas mühselig.

Getriebeplatte runter
Bild

Getriebe anstatt mit einem Getriebeheber mit einem Spanngurt gesichert.
Diese Methode funktioniert überraschend gut.
Bild

Bild

Alles draußen.
3 Leute sind nicht unvorteilhaft :wink:
Bild

Die Glocke bzw. eigentlich alles war unglaublich verschmutzt...
Das Ausrücklager klingt furchtbar.
Bild

Wie man den Starter zerlegt muss ich erst herausfinden...
Bild

Und nun noch schnell einen Zentrierdorn drehen - damit ich die Arbeit nur 1x machen muss ;-)
Bild


Leider ist bei der Getriebeplatte ein Gewinde gebrochen.
Bild
Eines von den 3 im Rahmen.
Dh. nur noch 5 sind OK.
Hat jemand eine Idee, wie man das wieder reparieren kann? Ein Gewinde in den Rahmen zu schneiden fällt
wohl aus, da zu wenig "Fleisch" vorhanden ist.

:o :o

LG
Franz
WK2 2012 stock
Mustang 1966 in work...
Sold: TJ 4.0L BJ 1998 -- KS 3'' -- 285/75/16 GY Wrangler MTR -- 3 Sperren ;-)
Sold: JK UL Moab BJ 2013 - stock
Sold: CJ7 1979 - modified

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9686
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: TJ Build Up / keep it running

Beitrag von JürgenP. » 20.02.2014 - 15:46

ich weiß ned ob's Einnietmuttern in der Grösse gibt :? sonst könntest dir noch ein Gewinde in ein Stück dickwandiges Rohr schneiden, das Originalgewinde rausbohren und das Rohr dann dort einschweissen :idea:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
Jeep_Franz
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1716
Registriert: 27.10.2006 - 18:16
Mein Jeep: WK2
Wohnort: St. Johann in Tirol

Re: TJ Build Up / keep it running

Beitrag von Jeep_Franz » 20.02.2014 - 15:50

JürgenP. hat geschrieben:sonst könntest dir noch ein Gewinde in ein Stück dickwandiges Rohr schneiden, das Originalgewinde rausbohren und das Rohr dann dort einschweissen :idea:


Schweissen am Rahmen wollte ich eigentlich vermeiden -
aber das klingt gar nicht blöd!!!
thx
WK2 2012 stock
Mustang 1966 in work...
Sold: TJ 4.0L BJ 1998 -- KS 3'' -- 285/75/16 GY Wrangler MTR -- 3 Sperren ;-)
Sold: JK UL Moab BJ 2013 - stock
Sold: CJ7 1979 - modified

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9686
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: TJ Build Up / keep it running

Beitrag von JürgenP. » 20.02.2014 - 15:54

Jeep_Franz hat geschrieben:
Schweissen am Rahmen wollte ich eigentlich vermeiden -
aber das klingt gar nicht blöd!!!
thx


is schon klar, aber wenn's ned anders geht 8-) und nicht vergessen nachher Farbe oder Hohlraumshutz dorthin zu bringen wo geschweißt wurde, sonst -----> kannst bald die nexte grösse Rohr einschweissen :roll:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Antworten