patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

´cause they are also Jeeps ... ;-)

Moderator: Team CF

Antworten
Campi
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2017 - 06:24
Mein Jeep: Patriot
Wohnort: Niederösterreich Retz

patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Campi » 22.06.2017 - 11:14

content://media/external/file/33938.....so...nachdem das mit dem Bild net funkt dann eben schriftlich...
das sind die letzen Fehlermeldungen

407 Differenzdruckmesser Partikelfilter Signal unplausibel
378 Ladedruckregelung Funktionsstörung
100 Nockenwellen Positionssensor Falsches Signal

....am Computer/Handy bin ich auch noch dazu a Brot ohne Butter... :?
Kabel wurden durchgemessen...angeblich nix gefunden, LMM getauscht....nix...Fehler kommen wieder....Ladedruckventil(?) auch getauscht.....Fehler kommen wieder....stärkere Batterie eingebaut....Fehler kommen wieder....Turbo wurde mit einem Druckgerät (?) getestet...is er nicht im Notprogramm alles super....schaltet er ins Notprogramm dann is auch der Druck schlecht.....bei den Testfahrten war es unterschiedlich wann er ins Notprogramm geht....manchmal nach 2km oder aber erst nach 70km.....ausserdem wurde er mal komplett vom Strom gekappt und dann wieder dranghängt....wieder sibd die Fehler da.....Mechaniker (kein Jeep) sagt es deutet alles draufhin das in der Elektronik happert....nur wo? Alle Fehlermeldungen wurden kontrolliert, die Teile die angezeigt wurden ersetzt....trotzdem kommen sie wieder.....ich bin vollkommen ratlos...wie gesagt...k.A. von an Motor oder sonstwas....habe aich schon vetschiedenste Foren durchgekuckt und alles was ich gefunden habe weitergeleitet an den Mechaniker...die aber auch selber schon in Foren usw nachgschaut haben.....jetzt steht er in der Jeepwerkstatt.....bin gespannt ob die finden was los is.. :nein:

Campi
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2017 - 06:24
Mein Jeep: Patriot
Wohnort: Niederösterreich Retz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Campi » 22.06.2017 - 13:02

Warte jetzt auf Fachwerkstätte und hoffe das die des rausbekommen...wenn nicht..... :sternderl: :wassolli:

Benutzeravatar
miraculix
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3987
Registriert: 31.03.2008 - 09:46
Mein Jeep: YJ 2.5
Wohnort: Neudorf bei Staatz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von miraculix » 22.06.2017 - 13:26

Nur mal so nebenbei eine Frage: Bei der Fehlerauslesung - war das ein Mechaniker bei der Fa., deren Name mit E beginnt und mit EIN endet ? - Nur so eine Idee... :?

:evil:
.) seit 05.07.17: VW-Passat-Kombi (3B), black, EZ: 07/2000, 08/18: ~ 173 tkm
.) seit 22.04.09: Wrangler YJ (fia di Föd-, Woid- u. Wiesnwege... und so...),
EZ:Januar 95, 08/18: ~ 52 tsd.miles,2.5er, black, softtop, 31er cooper stt, 2.5" OME-FW
*Wer keinen oder jeden Rat annimmt, dem ist nicht zu helfen*

Benutzeravatar
ggie2
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3796
Registriert: 20.10.2008 - 10:24
Mein Jeep: ZG, TJ
Wohnort: Graz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von ggie2 » 22.06.2017 - 14:01

Also eine echte Jeep-Niederlassung sollte dem Problem eigentlich schon Herr werden können...! :?

Und zum Thema Fotos einstellen: Du gehst auf http://picr.de/, ladest das/die Foto(s) hoch, kopierst dann den ausgeworfenen Code mit Strg c in Dein Posting rein (Strg v), klickst auf absenden und fertig! :wink:


:evil: , ggie2
- Niveau ist keine Creme! - :twinkling:

WG 4.7 V8 H.O. Overland, 06/2004, 82.320 km (10.04.2015), black, FM 50 SUV, 2", 265/65-17 AT², SOLD
ZG 5.9 LX, 04/1998, 139.000 km (01/2018), black, FM Super 40, 2", 265/70-16 AT², 50 mm SPV, EBC, Privacy
TJ Rubicon, 08/2005, 44.000 km (01/2018), black, Leder, 3" K&S, 285/75-16 STT

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10362
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von samse2101 » 22.06.2017 - 15:16

Baujahr und Motorisierung?

mfg
samse
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Campi
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2017 - 06:24
Mein Jeep: Patriot
Wohnort: Niederösterreich Retz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Campi » 22.06.2017 - 15:46

Ok danke für die Hilfe beim Bilder reinhängen....der Mechaniker war wirklich ein ganz lieber lieber Typ.....Werkstatt in Horn....fängt mit Sch an und hört mit inger auf :D ....ist keine Jeepfachwerkstätte gewesen....hat sich aber trotzdem sehr bemüht.....und nicht auf meine Kosten....jetzt steht er in Krems...
BJ 2010
Jk5fh/95ld1a
Diesel
88Kw
Hab das jetzt abgeschrieben...nützt?

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9565
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von JürgenP. » 22.06.2017 - 17:09

I bin jetzt ned sicher, aber das ist der VW Diesel, oder :idea:

Die Schaufelverstellung vom Lader wurde kontrolliert :?:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Campi
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2017 - 06:24
Mein Jeep: Patriot
Wohnort: Niederösterreich Retz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Campi » 22.06.2017 - 17:32

Also soweit ich mitbekommen habe is da der VW Motor drinnen...Ob de Schaufeldings? Das weis ich nicht...zumindest hätte ich davon nix mitbekommen....
In Horn sind Teile getauscht worden und probiert ob es an diesen liegt...wenn de Fehlermeldungen wieder kamen wurden die getauschten Teile wieder ausgebaut und de vorigen wieder reingemacht, damit net unnötig was verrechnet wurde was gar net kaputt war....sooooooo genau weis ich daher nicht was jetzt alles probiert wurde...von den oben genannten Sachen weis ich es....er hat dann nur gemeint in seiner gesamten Laubahn wäre ihm sowas noch nicht untergekommen... :lol:

Benutzeravatar
Da_boernie91
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2172
Registriert: 27.03.2012 - 05:08
Mein Jeep: Axial JK :D
Facebook Adresse: Militanter Nicht-Facebooker xD
Wohnort: Hauptstadt

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Da_boernie91 » 22.06.2017 - 17:52

Wenn der Turbo hin wäre dann würde er dauernd oasch rennen oder wenn er warm oder kalt ist sich ev. die VTG einheit verklemmen weil verrust und schwergängig. Die sollen mal schaunob der DPF zugesetzt ist bzw . Ob die Abgasrückführung in geöffneter position hängen bleibt.. und Unterdruckleitungen kontrollieren. Das er im Notlauf keinen/wenig Ladedruck hat ist normal bzw. vom Hersteller so gewollt. Ja Ferndiagnosen sind immer schwer... toi toi toi :wikewi:
07-08 97er RS2000 Escort
08-09 02er Carisma 1.8 GDI
09-09 01er Carisma 1.6L
09-12 95er Lancer Combi 4WD geilstes Auto ever
10-11 01er sehr selltener Martini Racing Focus Coupé 2.0L
11-12 02er A3 1.8T Ambition mit voller Hütte
11-12 01er Focus Kombi Ghia 1.6L
12-13 04er 4.0 TJ Sport
13-13 03er Ford Focus 1.8L TDDihhh
15-15 07er 4.0 TJ Sport

Campi
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2017 - 06:24
Mein Jeep: Patriot
Wohnort: Niederösterreich Retz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Campi » 22.06.2017 - 17:54

Ausserdem hätte ich da noch eine Frage...der Vorbesitzer hat auf das Auto einen Rammschutz montiert...der, bin ich erst nach dem Kauf draufgekommen, gar nicht typisiert wurde....ich nehme an, zumindest nach meinen Internetrecherchen, werd ich dafür auch keine Typisierung mehr bekommen??? Is nich nur so ein Plastikteil...der macht schon ganz nett wumms

Campi
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2017 - 06:24
Mein Jeep: Patriot
Wohnort: Niederösterreich Retz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Campi » 22.06.2017 - 17:57

Ich leg jetzt meine Hoffnung in die Fachwerkstätte und fang schon mal an zu beten (und zu sparen) ......wenns euch interessiert halt ich euch gern am Laufenden warum mein Patriötchen einen auf Jolly Joker gemacht hat...vorausgesetzt se kommen drauf und beheben des.... :jahoo:

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9565
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von JürgenP. » 26.06.2017 - 14:17

Sicher interessiert uns das :razz:

Ist doch immer interessant, auch um in Zukunft anderen eine mögliche Lösung verraten zu können :wink:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Campi
Member
Member
Beiträge: 11
Registriert: 21.06.2017 - 06:24
Mein Jeep: Patriot
Wohnort: Niederösterreich Retz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von Campi » 05.07.2017 - 19:54

So ...also kurzes update...zuerst meinten sie in der Werkstatt der Turbo sei doch kaputt (Irgendwelche Ventilklappen seitlich) das könne man so net tauschen der ganze Turbo muss raus...ok...dann halt raus damit...tja ..beim Ausbau sinds dann draufgekommen das hinten bei Krümmer?? eine wilde Verkabelung sei (Vorbesitzer?) ok...dann bitte Verkabelung wieder in Ordnung bringen....und wenn ma schon dabei sind haben wir gesagt sie sollen bitte den Zahnriemen kontrollieren da der Vorbesitzer (Baron Münchhausen?) den angeblich vor 15000 km gemacht hat....nun ja...der Zahnriemen war natürlich nicht gemacht...keine 2000km hätte der mehr gehalten....also hatte ich wohl Glück im Unglück (hurra, bin doch nicht von allen guten Geistern verlassen)
Und jetzt läuft mein kleiner Bulle wie am Schnürchen...suuupppeerrr.....oha ...doch da war no was....der CD Player hat ne Macke...aber man kann ja nicht alles haben....i sing halt selber....erspart mir vielleicht a paar Polizeikontrollen, wenn die Wert auf ihr Gehör legen.... :lol:

Benutzeravatar
ggie2
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3796
Registriert: 20.10.2008 - 10:24
Mein Jeep: ZG, TJ
Wohnort: Graz

Re: patriot fehlermeldungen kommen immer wieder

Beitrag von ggie2 » 06.07.2017 - 18:58

Fein, dass er wieder tut wie er soll! :bravo:


:evil: , ggie2
- Niveau ist keine Creme! - :twinkling:

WG 4.7 V8 H.O. Overland, 06/2004, 82.320 km (10.04.2015), black, FM 50 SUV, 2", 265/65-17 AT², SOLD
ZG 5.9 LX, 04/1998, 139.000 km (01/2018), black, FM Super 40, 2", 265/70-16 AT², 50 mm SPV, EBC, Privacy
TJ Rubicon, 08/2005, 44.000 km (01/2018), black, Leder, 3" K&S, 285/75-16 STT

Antworten