Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 23.11.2017 - 14:50



Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Softrestauration flipperdoktors Willys MB 
Autor Nachricht
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Mein Freund bedankt sich für das Lob
Ja, er hat tatsächlich noch das "alte" Wissen und diese Art der Blechbearbeitung/Karosseriebau recht gut drauf.

Heute haben wir wieder ein wenig weitergearbeitet und bei der Rostsuche haben sich schnell erste Erfolgserlebnisse eingestellt.

Was nur mit dem Trittbrett begonnen hat, artete dann so ziemlich aus.
Irgendeiner der "Spengler" die die Ehre hatten an dem Wagen zu arbeiten hat ziemlich gepfuscht.
Ein Blech war nur angenietet und verspachtelt, über den darunterliegenden Rost. Die Versteifung welcher den Tank vor Seitenaufprall schützen sollte ist schlichtweg...weg. Mir graut schon vor der anderen Seite, wenigstens ist da keine Strebe an der Innenseite, macht das schweißen einfacher...
Die Kotflügel waren nicht ganz so schlimm, dafür fehlen an beiden die zweiten Montagelaschen, wozu auch mit zwei Schrauben am Rahmen befestigen wenn es eine auch tut. Und diese eine Lasche ist ziemlich übel angeschweißt gewesen...
Nach dem Abkratzen der losen Farbe und des Unterbodenschutzes konnte man das ganze Ausmaß erblicken und in unsere weitere Vorgehensplanung einbeziehen.
Ein Kotflügel ist fast fertig, jetzt mit zwei Montagelaschen und diverse überflüssige Löcher zugeschweißt.
Für die Versteifungsnaht lassen wir uns noch was einfallen, die sind an beiden Flügeln nahezu durchgerostet.

Jetzt dürfen wieder Bilder für sich sprechen, den jetzigen Zustand des Trittbrettes und des Einstiegbleches reiche ich noch nach, da wurde noch so einiges entfernt, sieht jetzt recht Skilettiert aus :-)

Bild

Bild

Bild

Bild


15.09.2016 - 22:47
Profil
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Wer kennt das nicht...
Man will nur die "Karre" flott bekommen, also starten soll man können, Bremsen und Elektrik sollen passen.
Sonst sieht der Wagen ja eh gut aus...
Ok, die paar Roststellen am Fensterrahmen beheben wir, nein doch nicht, anständig soll es schon werden...
Trittbleche abschleifen weil ein bisschen Flugrost, nö, auch nicht, unter der Farbe ist kaum noch Blech...
Die kabel mach ma neu, aber erst die Spritzwand schön machen und streichen..., ob das heuer noch was wird???
Was sich da an vorrangige Arbeiten auftun, wie zB Kotflügel...
Bremsen kontrollieren: HAH, erst mal die Trommel abbekommen, wenn die "Mechaniker" die vorher daran gearbeitet haben keine Nuss hatten um die Radnabenmuttern zu lösen...
Ratet mal wie diese damals gelöst wurden und wieder angezogen...
Klar, Hammer und Stemmeisen, so dass jetzt keine Nuss mehr passen kann!

Seht selbst...
Bremsen, Kotflügel, Trittbleche und Rostumwandeln wo nötig, ja auch den Motor, den baue ich nicht auch noch aus...
Das war mein Donnerstag...
Am Freitag habe ich schon neue Bremsbeläge und die Nabenmuttern + passende Nuss bestellt, ach ja, die Trittbleche auch gleich, um den Preis beginnen wir nicht mit Bleche zuschneiden, biegen und schweißen. Das komplette Reparaturblech war mir aber dann doch zu heftig...
So, aber jetzt die Bilder...:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


24.09.2016 - 23:20
Profil
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Da habe ich doch noch ein Bild gefunden...
Aufgenommen von meinem Vater, wohl vor UR-Zeiten wie am das Kennzeichen zu sehen , in unserem Garten in Eggendorf im Thale.
Schöne Stimmung, das Auto strahlt unbändige Kraft und Energie aus, mehr als die bloße Zahlen 60PS vermuten lassen.
Das der Jeep von Tieren aller Art geliebt wird habe ich oft beobachten können, eine Kriegsmaschine die sich in die Natur einfügt wie dafür gemacht...

Bild


24.09.2016 - 23:45
Profil
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Nachdem ich vorige Woche, verletzungsbedingt, ausgefallen bin, mussten wir heute richtig ranklotzen.
Die Seitenwand/Einstiegssektion wurde fertig verschweißt, nicht ohne zuerst einen "Seitenaufprallschutz" in Form eines Stahlträgers (Formrohr) einzuschweißen.
Zugleich wurden auch neu entdeckte Risse an der Stoßstelle mit dem Kotflügel verschweißt und verschliffen.
Ein alter Spint, einer aus wirklich starkem Blech, gleich dem Originalmaterial, musste sich opfern um als Reparaturblech zu dienen. Passgenau zugeschnitten und eingeschweißt, natürlich nicht ohne Grundierung und Rostschutz, anschließend verschliffen. Wir wollen ja Kitt vermeiden wo nur möglich, deshalb wurde auch großflächig der alte Anstrich inkl. Kittunterlage angeheizt und mit der Spachtel entfernt, Schleifen mit der Flex macht zuviel Lärm und vor allem Staub.
Bevor dieser Text zu lange wird splitte ich den Bericht auf: Danach folgt die Bearbeitung der Kotflügel.
Jetzt erstmal die Bilder der Seitenwand/Einstieg.

Bild

Bild

Bild

Bild


06.10.2016 - 21:26
Profil
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Auch von den Kotflügeln wurde der Anstrich mitsamt Kittunterlage "warm abgetragen"
Eine Hack´n für Leute die Vater und Mutter erschlagen haben, stellenweise war da zentimeterdick Presto aufgetragen.
Unverständlich bei einem einschichtigen Blech ohne Hohlräume welches sich prima ausrichten lässt, was wir auch gemacht haben.

Bild


06.10.2016 - 21:34
Profil
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Weiter ging es mit dem Fensterrahmen...
Die Schlitze des halbierten und gebogenen Rohres, so haben wir die Kurven rekostruiert, wurden verschweißt um dem ganzen die volle Stabilität zu geben. Grundiert um Rost vorzubeugen und die angepasste Blechtafel angeschweißt.
Es ging sich heute nur eine Hälfte aus, nächste Woche machen wir das Ding fertich.


Bild

Bild


06.10.2016 - 21:40
Profil
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Damit nicht genug für heute...
Der Motorraum, was mir sehr am Herzen lag, wurde endlich, nach mühsamster Vorbereitung, gestrichen.
Nicht ohne das ich den Kühlergrill abmontiert habe um auch diesen innen umzufärben.
Die Fahrgestellträger, Stoßstange, Dämpfer, Differenzial und Lenkstangen wurden gleich mitgestrichen, auch ein Kotflügel wurde Motorraumseitig vorgestrichen. nächste Woche werden beide, montagebereit, fertigemacht.
Was auf den Bilder fleckig aussieht ist nach Trocknung homogen, also gleichmäßig Oliv Drab.
Danke an dieser Stelle der Fa. Augum für die Farbe.
Auffallend das Digitalkameras Probleme haben den Farbton korrekt wiederzugeben, teilweise sieht zB. Motor aus als wäre er mit einer anderen Farbe gestrichen worden. In der Realität ist alles gleichmässig und fleckenlos.

Bild

Bild

Bild

Bild


06.10.2016 - 21:52
Profil
Off-Roader
Off-Roader
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.11
Beiträge: 957
Wohnort: Green Lake
Mein Jeep: Wrangler TJ
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
Interessanter Bericht :daumup:
Übrigens Dein Willys hat einen Ford Rahmen.
Viel Spaß noch bei den Weiteren Arbeiten.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
The sun always shines on the mighty Jeep.

Wrangler TJ Sport, 2,4, Bj. 2005... CURRENT ONE

Wrangler YJ Laredo, 2,5, Bj. 1989... SOLD
Willys Overland Jeep MB, Bj. 1942... SOLD


07.10.2016 - 06:48
Profil
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.05
Beiträge: 2542
Wohnort: HL
Mein Jeep: GPW/ CJ7/ JKU / MK
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
jo, wollt ich auch gerade schreiben :lol:
Respekt, da wird so richtig gewerkt!
Übrigens kenn ich das Auto schon sehr lange...wir sind öfter mal daran vorbeigefahren, damals, als meine Oldies noch ein Wochenendhaus in Altenmarkt im Thale hatten :wink:
frohes Werken

lg Otis :evil:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO MK
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)


07.10.2016 - 14:18
Profil
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.05
Beiträge: 9372
Wohnort: Schärding oö
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
:daumup: so soft ist die Resto ja schon gar nicht mehr :bravo:

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.


07.10.2016 - 19:54
Profil
Member
Member

Registriert: 10.08.14
Beiträge: 28
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Softrestauration flipperdoktors Willys MB
@Otis
Ja, das isser:-)

Ja, der Fordrahmen ist mir auch aufgefallen, hätt´ den Kühlergrill dranlassen sollen :shock: , was soll`s, ich mag ihn trotzdem :engel:
Eine Vollresto ist´s aber auch nicht, soll nur hübsch werden und fahrtauglich ohne mich später ärgern zu müssen weil ich am falschen Platz gespart habe.
Ich denke Ihr kennt das ja eh...
Bin nur froh so einen fähigen Kumpel zu haben der noch von der alten Schule ist und kein "Maurer" der alles unter Spachtelmasse verpackt. Wird halt sein Alter nicht verstecken sondern mit Würde gealtert erscheinen. Der Jeep, nicht mein Kumpel:-)


09.10.2016 - 00:54
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. IMPRESSUM.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de