Baujahr und Typ?

Willys MB und alles was dazugehört(e) ...

Moderator: Team CF

Antworten
lex
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2016 - 09:24

Baujahr und Typ?

Beitrag von lex » 10.06.2016 - 12:17

Hallo an alle!
Wie bereits gesagt, haben wir in unserer Feuerwehr einen alten Willys. Er ist ein Überbleibsel aus dem Krieg. Leider wurde er Mitte der 90er Jahre für eine Generalsanierung demontiert. Anscheinend ist den Jungs dann die Lust am Schrauben vergangen und sie haben alle noch vorhandenen Teile aufs Fahrzeug gepackt und ihn in eine Ecke gestellt. Und da stand er bis jetzt. Wir möchten jetzt den alten Rädern wieder Leben einhauchen. Kann man über die Fahrgestellnr. das Baujahr und den Tüp bestimmen? Es wäre für die Ersatzteilsuche hilfreich. Die Fahrgestellnr. lautet: 78563. Danke und schöne grüsse!

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10362
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von samse2101 » 10.06.2016 - 12:24

Papiere hast keine? Bilder schaden auch nicht... :wink: Kannst mit www.picr.de einfügen :daumup:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

lex
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2016 - 09:24

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von lex » 10.06.2016 - 16:07

Papiere haben wir schon aber keine amerikanische. nur italienische und die haben es damals nicht so genau genommen mit den richtigen daten :nein:
wie kann ich hier die fotos hochladen

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10362
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von samse2101 » 10.06.2016 - 16:14

samse2101 hat geschrieben:Kannst mit http://www.picr.de einfügen :daumup:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22839
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von XJAlex » 14.06.2016 - 22:21

lex hat geschrieben:Papiere haben wir schon aber keine amerikanische. nur italienische und die haben es damals nicht so genau genommen mit den richtigen daten :nein:
wie kann ich hier die fotos hochladen


italienische Papiere? also jetzt sind wirklich erst einmal ein paar Fotos gefragt, sonst wird es schwierig :idea:
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3400
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von Faxe » 15.06.2016 - 20:24

Der machts aber spannend..... :lol:

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10362
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von samse2101 » 16.06.2016 - 04:53

lex hat geschrieben:...Anscheinend ist den Jungs dann die Lust am Schrauben vergangen und sie haben alle noch vorhandenen Teile aufs Fahrzeug gepackt und ihn in eine Ecke gestellt...


Ich glaub die Geschichte wiederholt sich... :versteck:

Ich hätte trotzdem gerne mal ein Bild davon gesehen... :idea:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

lex
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2016 - 09:24

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von lex » 02.07.2016 - 16:42

Hallo allersits! Jetzt hat es ein bischen gedauert bis ich die Fotos hatte! Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen. [img]http://up.picr.de/26077283rz.jpg[/img

Bild

Bild

lex
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 5
Registriert: 30.05.2016 - 09:24

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von lex » 02.07.2016 - 16:44

Hallo allersits! Jetzt hat es ein bischen gedauert bis ich die Fotos hatte! Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen. [img]http://up.picr.de/26077283rz.jpg[/img

Bild

Bild

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9565
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von JürgenP. » 02.07.2016 - 17:04

der schaut ja spacig aus :daumup:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10362
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von samse2101 » 02.07.2016 - 17:12

@ lex: danke fürs Foto, ein kleiner Tipp von mir -> beim Beitrag erstellen immer daraf achten, dass jeweils eine eckige Klammer vorne und hinten beim kopierten Link ist (roter Kreis), das erste und dritte Bild wurde nicht korrekt hochgeladen, der zweite und dritte kopierte Link ist korrekt kopiert.

Bild

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9565
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von JürgenP. » 02.07.2016 - 20:42

lex hat geschrieben:Hallo allersits! Jetzt hat es ein bischen gedauert bis ich die Fotos hatte! Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen. Bild


Daneben :idea: Pagode :?
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
ggie2
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3796
Registriert: 20.10.2008 - 10:24
Mein Jeep: ZG, TJ
Wohnort: Graz

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von ggie2 » 02.07.2016 - 22:43

:? :ono: --> C107!


:evil: , ggie2
- Niveau ist keine Creme! - :twinkling:

WG 4.7 V8 H.O. Overland, 06/2004, 82.320 km (10.04.2015), black, FM 50 SUV, 2", 265/65-17 AT², SOLD
ZG 5.9 LX, 04/1998, 139.000 km (01/2018), black, FM Super 40, 2", 265/70-16 AT², 50 mm SPV, EBC, Privacy
TJ Rubicon, 08/2005, 44.000 km (01/2018), black, Leder, 3" K&S, 285/75-16 STT

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22839
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von XJAlex » 03.07.2016 - 21:30

sieht nicht schlecht aus, jedenfalls würde ich den erhalten und möglichst - mit der Ausrüstung -
in der Urzustand versetzen

da habt ihr etwas seltenes aus der Feuerwehrgeschichte stehen

Alter: ein MB irgendwann zw. 41-45, da müsste man mehr Bilder von speziellen Details sehen,
der Umbau irgendwann später von einem Karrosseriespengler, aber dazu müsste man in Italien
recherchieren da der Wagen ja Bozner Kennzeichen hat
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Benutzeravatar
BM JEEP1
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 981
Registriert: 18.11.2011 - 09:51
Mein Jeep: Wrangler TJ
Wohnort: Green Lake

Re: Baujahr und Typ?

Beitrag von BM JEEP1 » 04.07.2016 - 06:46

Die vorderen Hebelstoßdämpfer find ich interessant :!:
Ich würde auch versuchen dieses schöne Stück Feuerwehrgeschichte in diesem Zustand zu belassen.
Vorne am Leiterrahmen (links innen) sollte ein Schild mit Fahrgestellnummer aufgenietet sein.
Mit dieser Nummer könntest Du das Produktionsdatum herausfinden.
Viel Spaß damit :wikewi:
The sun always shines on the mighty Jeep.

Wrangler TJ Sport, 2,4, Bj. 2005... CURRENT ONE

Wrangler YJ Laredo, 2,5, Bj. 1989... SOLD
Willys Overland Jeep MB, Bj. 1942... SOLD

Antworten