Willys Wert/Preis

Willys MB und alles was dazugehört(e) ...

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10360
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von samse2101 » 26.06.2016 - 10:41

:bravo: :bravo: der Faxe hat an guaten Blick.... :daumup:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3399
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von Faxe » 27.06.2016 - 09:59

:thanx: danke für die Blumen,

das sind halt nur Erfahrungen, die ich mit meinem auch schon gemacht habe. Nur bei meinem kommt noch der Motor als negativer Punkt bei einer Bewertung dazu. Auch wenn ich den originalen Antriebsstrang drinnen hätte, wirds für einen 2er nicht reichen.

Ich glaube, 1er Autos dürfen gar nicht gefahren werden, auch die meisten Teilnehmer diverser Klassik Ralleys (Ennstal, Silvretta) sind maximal 2er oder gar 3er.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
BM JEEP1
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 981
Registriert: 18.11.2011 - 09:51
Mein Jeep: Wrangler TJ
Wohnort: Green Lake

Re: Sachverständiger Gutachten

Beitrag von BM JEEP1 » 28.06.2016 - 06:32

gschü hat geschrieben:Bild

Bild

Bild


Servus :wikewi:
Darf ich fragen wieviel EUR aktuell ein derartiges Gutachten kostet ?
Habe vor einigen Jahren (noch zur ATS-Zeit) für meinen Oldtimer ein Gutachten erstellen lassen und es dann einige Jahre darauf (dann schon zur EUR-Zeit) vom selben Gutachter aktualisieren lassen.
Dieses Gutachten war um einiges umfangreicher als das von Deinem Gutachter.
Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße ins Joglland.
Wuif
The sun always shines on the mighty Jeep.

Wrangler TJ Sport, 2,4, Bj. 2005... CURRENT ONE

Wrangler YJ Laredo, 2,5, Bj. 1989... SOLD
Willys Overland Jeep MB, Bj. 1942... SOLD

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22838
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von XJAlex » 28.06.2016 - 10:20

wenn ich mir die Wertskala auf dem Gutachten so ansehe (finde das Gutachten sehr kompetent im übrigen!)
dann wäre meiner im Zustand 1 - 5 :? :shock: :lol: :lol: :lol:

technisch einwandfrei bis auf kleinere Mängel, weitestgehend Original und im historischen Zustand, teilweise
stümperhaft aber unauffällig renoviert (stammt noch aus der BH Zeit - die beiden Vorbesitzer haben am
Auto nichts angefasst), an den üblichen Stellen leichter Rostansatz - aber keine Anrostungen, seltsame
Lackierung (authentisch :lol: ), fährt - bremst - blinkt - hupt - ergo glatt quer über alle Punkte :idea:

ich lass jetzt auch sowas machen, jetzt bin ich neugierig :idea:
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

Benutzeravatar
Hombre
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 311
Registriert: 23.03.2015 - 08:25
Mein Jeep: JK
Wohnort: Raaba
Kontaktdaten:

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von Hombre » 28.06.2016 - 11:10

XJAlex hat geschrieben:wenn ich mir die Wertskala auf dem Gutachten so ansehe (finde das Gutachten sehr kompetent im übrigen!)
dann wäre meiner im Zustand 1 - 5 :? :shock: :lol: :lol: :lol:

technisch einwandfrei bis auf kleinere Mängel, weitestgehend Original und im historischen Zustand, teilweise
stümperhaft aber unauffällig renoviert (stammt noch aus der BH Zeit - die beiden Vorbesitzer haben am
Auto nichts angefasst), an den üblichen Stellen leichter Rostansatz - aber keine Anrostungen, seltsame
Lackierung (authentisch :lol: ), fährt - bremst - blinkt - hupt - ergo glatt quer über alle Punkte :idea:

ich lass jetzt auch sowas machen, jetzt bin ich neugierig :idea:


Hi

Nicht böse sein und ohne das Auto zu kennen - wo siehst Du da 1-5?
Wird wahrscheinlich 3-4 sein nach den aktuellen Bewertungskriterien.
1 wäre absoluter Neuzustand und das ist wie eh schon beschrieben bei einem Auto das bereits gefahren wurde so kaum mehr haltbar (da red ich jetzt nicht von Geländeeinsatz).

Aber ganz egal - ich finde man soll sich net von den Zustandsnoten verrückt machen lassen, ein MB mit Note 1 wäre doch zu Tode restauriert. Keine Geschichte mehr, keine Patina, keine Träume die man nachleben kann - alles weg.
Umgebracht mit glattem Blech, funkelnden Schrauben und frischem Lack.
Ich persönlich finde, kein Auto hat MEHR Charme mit ehrlicher Patina als ein Willys.
Also warum perfekt restaurieren? Nur damit auf einem Blatt Papier dann "1" steht?
Für mich wäre so ein Auto wertlos - klar, die Technik muss in Ordnung sein, mit Eigenheiten soll man leben lernen - aber deshalb ein Auto in den "wie Neu" Zustand zu versetzen halte ich für übertrieben.

Nur meine Meinung

LG
Bernhard - der Willys allgemein super findet
Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?

MAMAAAA!

lutry
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 935
Registriert: 18.05.2009 - 10:27
Mein Jeep: CJ7 304 cui
Wohnort: WU

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von lutry » 28.06.2016 - 11:37

Naja, es gibt sie tatsächlich mit fast wie neu, mein CJ hat beim Wertgutachten
um ein paar Punkte die 1er Note verpasst, ist allerdings unrestauriert und wird/wurde
immer, wenn auch nicht viel, gefahren.
Ehrlich Patina, aber Originallack etc., Technik sowieso OK...
CJ7 V8 Quadratrac, firecracker red, 1979, alles original, 29 tkm
WJ Overland 4.7 HO, black, 2004
ZJ Limited 5.2, black, 1998 (sold)
XJ Limited 4.0, dark green, 1997 (sold)

Benutzeravatar
otisray
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Beiträge: 2582
Registriert: 17.02.2005 - 12:02
Mein Jeep: Willys/CJ7/JKU/JK/MK
Wohnort: HL

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von otisray » 28.06.2016 - 11:49

Ich hab´s gerade hinter mir. Gutachten für historische Zulassung und Wertgutachten für Versicherung, oder, im Falle eines Unfalls zur Untermauerung des Wertes vor Gericht.
Gemacht hat es ein gerichtlich beeideter Gutachter, der auch im Gremium für Historische KFZ sitzt und jährlich mit den Politikern um die Rechte von Oldtimer-Besitzern streiten muß.
Kostenpunkt 470 Euro.
ACHTUNG: man braucht KEIN Eurotax-Papierl (90€) für die historische Begutachtung. Das macht der Gutachter selbst (in 30sek.), wenn er im dicken Buch nachschaut (was da den Eurotaxlern 90€ wert ist, weis ich nicht.)
Wenn das Pickerl nicht älter als 6 Monate ist, erspart man sich auch die Fahrt zur Landesregierung zwecks Überprüfung und kann direkt bei der Versicherung auf historisch anmelden.
Gutachten:
Zustand 2
Wert des KFZ: geringfügig mehr, als in den Papieren des Kollegen oben, angegeben...

Nachsatz des Gutachters: beim jährlichen Sit-in mit den Politikern ist es nur mehr eine Frage der Zeit, bis massive Einschränkungen für alte Autos kommen (die NICHT als Oldtimer angemeldet sind) Sie haben es die letzten 3 Jahre noch abwehren können, aber irgendwann kriegen unsere Volksvertreter die Oberhand..... leider.

lg
otis
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO JK RUBI X / OIIIIIIIO MK
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)

gschü
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: 02.04.2006 - 17:43
Wohnort: 8230 Hartberg

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von gschü » 29.06.2016 - 18:27

Das Gutachten war wirklich ein guter Preis von 150.- (auch wegen des Öfteren Terminverschiebungen vom Sachverständiger)

So aber jetzt sind wir eigentlich auf der Suche nach einem neuen Besitzer??

Preis Verhandlungssache :D :D :D

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22838
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von XJAlex » 30.06.2016 - 01:43

otisray hat geschrieben:Ich hab´s gerade hinter mir. Gutachten für historische Zulassung und Wertgutachten für Versicherung, oder, im Falle eines Unfalls zur Untermauerung des Wertes vor Gericht.
Gemacht hat es ein gerichtlich beeideter Gutachter, der auch im Gremium für Historische KFZ sitzt und jährlich mit den Politikern um die Rechte von Oldtimer-Besitzern streiten muß.
Kostenpunkt 470 Euro.
ACHTUNG: man braucht KEIN Eurotax-Papierl (90€) für die historische Begutachtung. Das macht der Gutachter selbst (in 30sek.), wenn er im dicken Buch nachschaut (was da den Eurotaxlern 90€ wert ist, weis ich nicht.)
Wenn das Pickerl nicht älter als 6 Monate ist, erspart man sich auch die Fahrt zur Landesregierung zwecks Überprüfung und kann direkt bei der Versicherung auf historisch anmelden.
Gutachten:
Zustand 2
Wert des KFZ: geringfügig mehr, als in den Papieren des Kollegen oben, angegeben...

Nachsatz des Gutachters: beim jährlichen Sit-in mit den Politikern ist es nur mehr eine Frage der Zeit, bis massive Einschränkungen für alte Autos kommen (die NICHT als Oldtimer angemeldet sind) Sie haben es die letzten 3 Jahre noch abwehren können, aber irgendwann kriegen unsere Volksvertreter die Oberhand..... leider.

lg
otis


aber otis - dann hast du mit deinem Gutachten auch nicht mehr erreicht als ich mit meinem durch einen gerichtlich beeideten
Sachverständigen und Gutachter der UNIQA der den Versicherungswert bei meinem auf € 15.000 festgelegt, dafür aber
nicht so ins Detail gegangen ist. Mein Vorteil ist - das Wertgutachten extern muss eine Versicherung nicht akzeptieren, dafür
hat diese ihre eigenen Gutachter, meines jedoch ging 1:1 in den Akt und Versicherungsvertrag über (mit der Einschränkung
das er halt im Rahmen einer Bündelversicherung wie eine Art Hausrat gegen jeden Unbill versichert ist).

aber ich werd das mit historisch sicher auch machen lassen, vor allem beim Briten, das wird dann sicher lustig :razz:

@Hombre:
klar wird er nicht von bis liegen - ich kenne mich schon aus in dem Bereich - ich mach das schon ein paar Tage und habe
einige MB´s verdreht in der Zeit in Zuständen von elendig bis shit den hätte ich nicht verkaufen sollen.
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

gschü
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: 02.04.2006 - 17:43
Wohnort: 8230 Hartberg

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von gschü » 19.03.2017 - 07:53

Hallo Willys Freunde

Gibt's Interessenten für meinen Ford GPW ist noch zu verkaufen :idea:

Benutzeravatar
mipi
M A V E R I C K
M A V E R I C K
Beiträge: 7119
Registriert: 11.03.2003 - 17:10
Mein Jeep: TJ 2.5, WJ 2.7 CRD
Wohnort: Günselsdorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von mipi » 19.03.2017 - 08:09

kommt auch den Preis an... anscheinend sind Deine Vorstellungen nicht mit dem österr. Markt kompatibel.
lg. mipi
TJ 2,5 - macht einfach nur gute Laune
WJ 2.7 CRD Limited mit Overland Fahrwerk in grau mit Dachzelt... für Reisen und Alltag
und ein altes Wohnmobil, das grad herg'richt wird...

gschü
Member
Member
Beiträge: 23
Registriert: 02.04.2006 - 17:43
Wohnort: 8230 Hartberg

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von gschü » 27.03.2017 - 17:08

:wikewi: also €16 000.- sind sicher OK

Benutzeravatar
otisray
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Beiträge: 2582
Registriert: 17.02.2005 - 12:02
Mein Jeep: Willys/CJ7/JKU/JK/MK
Wohnort: HL

Re: Willys Wert/Preis

Beitrag von otisray » 27.03.2017 - 19:46

hmmm, du willst 16000 haben und dann wachelst mit einem Wertgutachten von 12500 Eiern herum? :wink:
Realistisch würd ich (ohne dir nahetreten zu wollen) mal mit knapp "unter" 10000 ansetzen...
Selbst für ein EX-ÖBH Fahrzeug ist der Lack , naja, sagen wir einfach mal grün.
Teile fehlen oder sind nicht korrekt.
Für einen zeitgenössischen WWII Aufbau ist es eine Komplettrestauration mit fehlenden Teilen
... und dann ist nicht einmal gesichert, ob der Motor überhaupt schon mal ordentlich gemacht wurde (so ab 3000 euro zusätzlich).
ICH persönlich (und DAS ist MEINE persönliche Meinung, ohne DICH beleidigen zu wollen), würde für dieses Auto keine 8000 bezahlen.
Mit Restaurationskosten von 8-12000 Euro wäre es dann in etwa das wert, was ein gut hergerichteter authentischer WWII GPW Handelspreis erzielen würde.

Mein Tip: stell ihn mit deinem Wunschpreis ins "Willhaben" rein.... da steht eher einer auf...

lg
otis :evil:
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO JK RUBI X / OIIIIIIIO MK
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)

Antworten