Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 18.11.2017 - 11:59



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Ausborgen eines Willys 
Autor Nachricht
Just4Fun
Just4Fun

Registriert: 22.08.14
Beiträge: 4
Mit Zitat antworten
Beitrag    Ausborgen eines Willys
Hallo Jeeper in der Runde,

Ich bin neu hier und zwar weil ich einen Rundruf starten moechte.

Es geht darum, dass ich gerne fuer meinen Bruder zu dessen 50. Geburtstag einen Willys Jeep organisieren wuerde. Waehrend ich leider mehr der Land Rover Typ bin, ist er ganz verrueckt nach einem Willys. Allerdings reicht es bei ihm derzeit noch nicht mit dem Mut, sich auch wirklich einen zu kaufen. Nun hat er im Herbst seinen 50. Geburtstag und ich wuerde ihm gerne da so eine Art Gutschein fuer eine kleine Fahrt mit einem Willys schenken, um seine Sucht mal zu stillen, bzw. endlich den letzten Ruck zu bewirken, dass er sich doch einen kauft.

Ist da jemand in diesem Forum, der seinen Schatz fuer eine kleine Fahrt, auch nicht lange, eine Stunde oder so,auch unter Aufsicht und gegen entsprechendes Entgelt verborgen wuerde? Grossraum Wien waere toll, weil da wohnt mein Bruder und auch ich.

Ich weiss, dass das eine Vertrauenssache, gut Aufpassen etc. ist, aber vielleicht ist ja da doch einer, der seinen Wagen mal auch jemandem anderen, der noch dazu echt vorsichtig ist, borgen wuerde.

Ist fast schon sowas wie diese Briefe bei der Stiftung Kindertraum. Naja, wir Maenner sind ja auch grosse Kinder, nur mit groesserem Spielzeug. :D

So, genug geschrieben. Bitte meldet Euch. Waere echt cool! Details koennten wir dann per Mail und natuerlich Tel, persönlich ausmachen.

Gruss von Achim


22.08.2014 - 19:14
Profil
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.12
Beiträge: 121
Wohnort: Grünbach am Schneeberg
Mein Jeep: ford gpw
Facebook Adresse: www.facebook.com/steiner.peter.7
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Ausborgen eines Willys
hALLO
also in wien gibts einige mb / gpw nur das mit dem herborgen das tut ? glaube ich nicht so schnell wer da ja doch entweder viele stunden arbeit bzw mehr geld drinnen steckt !?
ich würde meinen ned herborgen ! jemanden eine runde mit nehmen keine frage aber wie es so schön heisst " a madl und a radl leicht ma ned her "
wenn du genaueres von den jeep fahrern hören willst musst du vill auch in anderen foren fragen oder in einer fb gruppe ! oder du kommst mal auf ein treffen ? zB nach feistritz am wechsel da sind einige alte mb´s vorhanden zum fragen (viewtopic.php?f=9&t=38305)
Viel glück bei der suche
lg almi

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Ford gpw *79043* bj Nov 1942


24.08.2014 - 13:37
Profil
Just4Fun
Just4Fun

Registriert: 22.08.14
Beiträge: 4
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Ausborgen eines Willys
Hallo Almi,

Mir ist schon klar, dass das eine gewisse Sache ist ein Auto herzuborgen, und ich habe aus dem Grund ja auch gesagt, dass es nicht wie ein Mietwagen waere, sondern in Begleitung des Eigentuemers etc. Nichts destotrotz muss ich schon anmerken, dass ich nicht glaube, dass ein Auto von einer Stunde Fremdnutzung bei normalem Gebrauch kaputt geht. Wenn was in dem Moment kaputt geht, dann war es auch vorher schon nicht in Ordnung. By the way, glaube ich dass es auch mit dem Spruch betreffend "Madel" so eine Sache ist: wenn da bei einem Herborgen was schief laeuft, war die Beziehung schon vorher nicht die Beste, denn sonst kaeme es nicht zu einem "Unfall". :shock: . Aber zurueck zu Autos und insbesondere Gelaendewagen wie den Willys oder Landies: so schwach sind die Karren nicht, immerhin wurden sie fuer ungeuebte GI bzw Tommy und fuer Kriegssituation gebaut. Also meinen Landy wuerde ich in Begleitung schon auch mal von wem anderen lenken lassen, aber vielleicht bin ich einfach nur zu offen fuer sowas. Ist halt so meine Einstellung.

Aber wie auch immer, es war eine schlichte Frage und wenn sich jemand angesprohen fuehlt, waere eine Kontaktaufnahme nett, ansonsten war es ein Versuch. Und das mit dem Event ueberleg ich mir noch. Wuerdemich mal interessieren das zu sehen, auch wenn ich sonst nicht so der Event-Typ.

Gruss
Achim :wikewi:


25.08.2014 - 22:42
Profil
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.02
Beiträge: 22729
Mein Jeep: GPW-MB-JKU
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Ausborgen eines Willys
Hallo Achim,
vielleicht einfacher formuliert: der Willys ist kein "Auto" wie die meisten - und das hat
jetzt nichts mit Pathos, Legende und sonstwas zu tun - ich spreche rein nur von den
teilweise mehr als eigenwilligem Fahrverhalten und anderen MUST KNOW Dingen die
zum Betrieb unabdingbar sind.

Genau wie der Almi würde ich meinen Willys keinen fahren lassen der nicht entweder
selbst einen Willys besitzt / fährt oder zumindest große Erfahrung mit alten Autos -
bevorzugt alten Jeeps hat.

Die Gründe sind leicht aufgezählt: für´s erste sind die Gänge beim Willys Getriebe
verkehrt angeordnet, erster Ganz links nach hinten - Rückwärtsgang links nach vorne,
selbst nach 14 Jahren passiert es mir in der Macht der Gewohnheit, wenn ich von einem
Auto ins andere steige, noch das ich zurück statt vorwärts fahre. Lenkverhalten -
beim Willys bist du ständig am nachkorrigieren - sonst fährt er dorthin wo er hin will -
Spurrillen folgt er wie ein läufiger Hund. Dann muss man sich erst daran gewöhnen
das der Willys nicht selbst auslenkt - d.h. so wie du in die Kurve reinkurbelst so kurbelst
du auch wieder aus selbiger heraus - sonst gehts im Kreis rum.
Dann das Verhalten des Fahrzeuges an sich - Kurvenfahrten sind durch den kurzen
und schmalen Radstand ab einem gewissen Tempo abenteuerlich. Viele glauben der
MB kann aufgrund seiner Höhe nicht kippen - aber eine halbwegs flott gefahrene
Kurve kann einen schnell vom Gegenteil überzeugen.

Das sind meine Argumente, die meisten MB Besitzer werden gleich oder ähnlich denken :idea:

Aber man kann alles lernen, vielleicht gibts ja im Wiener Raum einen Kollegen der
das gerne macht :D

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
Si vis pacem, para bellum


24.09.2014 - 09:12
Profil
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.14
Beiträge: 106
Wohnort: Grieskirchen
Mein Jeep: wrangler, cherokee
Facebook Adresse: Holzinger Christoph
Mit Zitat antworten
Beitrag    Re: Ausborgen eines Willys
hi
da hast du komplett recht alex.
und was ich ja immer sage. frau und auto borgt man(n) nicht her ggggggggggggg
nicht böse gemeint

lg ch

_____________________________________________________________________________________________________________________________________
woody


24.09.2014 - 13:17
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group. IMPRESSUM.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de