mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Willys MB und alles was dazugehört(e) ...

Moderator: Team CF

Antworten
geugeu
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2014 - 16:22
Mein Jeep: CJ-3B
Wohnort: Matzingen

mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von geugeu » 07.08.2014 - 15:24

Hallo zusammen

mein erster Versuch in diesem Forum, ich hoffe werde nicht gleich zerrissen :versteck:

Ich möchte mit dem Willy CJ-3B 6V auch in der Lage sein, mal einen x-beliebigen Anhänger (12V) zu ziehen. Habe auch keinen 6V Anhänger auf den ich Rücksicht nehmen müsste.
Gibt es da Möglichkeiten? Wenn ja, welche?
Am Willy möchte ich die Grundverkabelung nicht ändern. Stelle mir als leihe eher vor, die Spannung auf der Anhängersteckdose aufzumotzen.
Hat das schon jemand gemacht?

Gruss aus der Schweiz
Rolf

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9656
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von JürgenP. » 08.08.2014 - 05:19

ok, ich kenne mich zwar immer noch nicht aus, aber ich greife hier mal die Idee vom Faxe auf.
Rücklichter die du fertig für'n Willy's mit 6 V herrichtest und einfach auf den zu ziehenden Anhänger draufmachst, sind sicher auch eine Idee und sehr einfach zu realisieren :razz:

http://www.amazon.de/Berger-Schroeter-2 ... rid_pt_0_1

:evil:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

geugeu
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2014 - 16:22
Mein Jeep: CJ-3B
Wohnort: Matzingen

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von geugeu » 08.08.2014 - 09:37

Hallo Jürgen

:heuly: , hatte Deine erste Idee für sehr gut gehalten und jetzt das.....
ich werde mal noch weiterschauen mit den Spannungsumwandlern, finde das die "edlere" Variante.
Gebe aber gerne zu, dass die Idee von Faxe genügen würde und kosten günstiger ist. Und einfacher! :daumup:

Gruss aus der Schweiz

Claude
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 698
Registriert: 25.07.2004 - 18:32
Wohnort: Birsfelden CH
Kontaktdaten:

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von Claude » 08.08.2014 - 18:51

Ich würde das Problem wie beschrieben lösen.

http://www.amazon.de/Berger-Schroeter-20125-Anhaengerbeleuchtung-Magnethalter/dp/B004E53FNG/ref=pd_sxp_grid_pt_0_1

passt an jeden Anänger und nix is was defekt werden kann :evil:
Jeep Wrangler II Rubicon Bj 2003, 4" Fahrwerk
Jeep Cherokee XJ 4.0ltr. Bj. 2001, a bissle modifiziert
Garmin GPSMAP Nuvi 3790T + Ecoroute HD

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9656
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von JürgenP. » 08.08.2014 - 19:24

so jetzt hab ich die Idee gehabt :razz: is nur die Frage, was darfs kosten :idea:

Du baust einfach eine Box, machst dort einen Spannungswandler rein, verkabelst alles mit Relais und steckst dann einfach das Ding zwischen Auto und Hänger. Dann hast nix umgebaut der 6V Hänger funktioniert normal und wenn du einen anderen Hänger anhängst, hast sicher den Spannungsadapter vergessen :roll:

:evil:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9656
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von JürgenP. » 08.08.2014 - 19:36

is ja echt interessant, was es so alles gibt :razz: vielleicht solltest der Firma ma schreiben und ihnen dein Problem schildern, das schaut schon fast so aus wie ich gemeint hab, nur stimmen die Spannungen nicht :idea:

http://www.secoruet.net/produkt_uebersicht.html

bei Spannungsreduzierung schauen :razz:
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
Van_der_Alm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 20.08.2012 - 07:00
Mein Jeep: ford gpw
Facebook Adresse: www.facebook.com/steiner.peter.7
Wohnort: Grünbach am Schneeberg

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von Van_der_Alm » 10.08.2014 - 08:32

Hallo zusammen !
Also ich habe ein Ähnliches problem ! da mein jeep ein 12v funkjeep ist und ich jeden jeep trailer anhängen will habe ich ein ähnliches problem !
Das was ich rausgefunden habe ist : an funkjeeps wurden einfach nie anhänger angehängt bzw nur ohne strom oder der privat hat täglich lamperl getauscht !
aber wenn man sich in amerikanischen forums durch lest das problem haben viele ! die lösung war serien mässig in 12v dodge (funkdodge) eingebaut !
man bekommt diese box bei midwest military und glaube ich beim jeepest in frankreich ! muss man stöbern in den shops !
habe ein paar bilder von so einer box im g503.com veröffentlicht und einige antworten bekommen !
http://g503.com/forums/viewtopic.php?f=4&t=219475

lg peter
Ford gpw *79043* bj Nov 1942

Benutzeravatar
mipi
M A V E R I C K
M A V E R I C K
Beiträge: 7128
Registriert: 11.03.2003 - 17:10
Mein Jeep: TJ 2.5, WJ 2.7 CRD
Wohnort: Günselsdorf bei Wien
Kontaktdaten:

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von mipi » 13.08.2014 - 07:16

bei 6 Volt is doch eh wurscht, leuchten die Lamperl halt ned gut.

24V Campingbus und ein 12V Radlträger ist blöder, bis du in Cres bist, sind alle Lamperl schwarz...sogar der Blinker...
lg. mipi
TJ 2,5 - macht einfach nur gute Laune
WJ 2.7 CRD Limited mit Overland Fahrwerk in grau mit Dachzelt... für Reisen und Alltag
und ein altes Wohnmobil, das grad herg'richt wird...

geugeu
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2014 - 16:22
Mein Jeep: CJ-3B
Wohnort: Matzingen

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von geugeu » 18.08.2014 - 17:18

Mal wieder ne Antwort von mir (hab gar nicht mitbekommen wie fleißig hier überlegt wird :taboops: )

-Jürgen: secouret.net habe ich über einen anderen Kanal auch gefunden und vor 1ner Woche angeschrieben, leider noch keine Antwort erhalten :o

-mipi: gebs ja zu, hab ich noch gar nicht probiert :oops: , muss sowiso mal prüfen ob es auf der Dose überhaupt Saft hat und wie fiel.

Werde Euch auf dem Laufenden halten....

Gruss aus der Schweiz

Claude
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 698
Registriert: 25.07.2004 - 18:32
Wohnort: Birsfelden CH
Kontaktdaten:

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von Claude » 18.08.2014 - 19:59

Ich bin das WE unverhofft zum selben Problem gekommen, wenn au bissle anders

hier die Lösung die mir vorgeschlagen wurde:

http://www.voelkner.de/products/82169/Spannungsregler-Lt-1084-12-Cp-5A-12-V.html

Wenn i als nicht Elektriker richtig rechne brauchst du 4 davon?
Jeep Wrangler II Rubicon Bj 2003, 4" Fahrwerk
Jeep Cherokee XJ 4.0ltr. Bj. 2001, a bissle modifiziert
Garmin GPSMAP Nuvi 3790T + Ecoroute HD

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3428
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von Faxe » 18.08.2014 - 21:23



Hallo Claude, schön dich wieder mal zu lesen.

Mit dem wird das nicht funktionieren. Die Ausgangsspannung von 12V kannst du nur erreichen, wenn die Eingangsspannung mindestens 1V höher liegt, also mindestens 13V. Das heißt, du kannst so ein Teil nur verwenden, wenn du einen 12V Anhänger an einem 24V Auto verwenden möchtest. Aber auch dann hast du einen Spannungsabfall von 12V, das der Spannungsregler in Wärme umwandelt, und du sicher einen Kühlkörper brauchst.

Aus 6V eine Spannung von 12V zu erzeugen ist nicht so ohne Aufwand zu lösen. Ich bleibe immer noch bei der einfachsten Lösung mit einem separaten Beleuchtungssatz. http://www.amazon.de/Berger-Schr%C3%B6t ... %C3%A4nger

Kostet keine 25,- und du must nichts basteln.

:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9656
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von JürgenP. » 19.08.2014 - 05:12

Also Rücklichter, Bremslicht, je 1x Blinker also 4 Stück von denen in einer Box verkababelt und als Zwischenstecker hergerichtet muss doch funktionieren :?

http://www.ebay.com/itm/NEU-Spannungswa ... 0361573282

ok, nachgerechnet, bei 2Amp Ausgangsleistung sollt man wahrscheinlich noch etwas stärkeres suchen,...


passt, gibts

http://www.henri.de/stromversorgung/spa ... 22380.html
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

geugeu
Just4Fun
Just4Fun
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2014 - 16:22
Mein Jeep: CJ-3B
Wohnort: Matzingen

Re: mit dem 6V Willy auch neue 12V Anhänger ziehen

Beitrag von geugeu » 21.06.2015 - 17:46

Sorry an ALLE, war leider sehr lange nicht mehr auf diesen Seiten.
Das mit dem 12v Anhänger an meinen 6v Willys anhängen hat sich erledigt.
Einfach anhängen....
Leuchtet nicht wie ein Sportplatz, für meine Bedarf genügt das aber locker.
(kurze verschieben ins nächst Dorf und so)

Neue Frage:
gibt es verschieden Spurbreiten beim Willy?
muss die Hinterachse austauschen und meine Achse hat ohne Bremstrommel über den Daumen 110cm
habe ersatz bekommen mit dem versprechen ist von cj3b, habe nun leider erst zuhause festgestellt dass die Bremstrommel einen grösseren Durchmesser haben und noch viel schlimmer die Achse ca. 20cm breiter ist. Habe im ersten Frust nicht mehr genau nachgemssen.
Also: entweder verschidene Spurbreiten oder es ist eine ganz andere Achse (das Dif. sieht aber gleich aus)

Antworten