Willys Reifen

Willys MB und alles was dazugehört(e) ...

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3429
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Willys Reifen

Beitrag von Faxe » 11.05.2014 - 09:43

Hallo,

kennt jemand diese Reifen oder hat jemand vielleicht sogar Erfahrung damit:

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und- ... d=83490321

Merci, Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
Van_der_Alm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 20.08.2012 - 07:00
Mein Jeep: ford gpw
Facebook Adresse: www.facebook.com/steiner.peter.7
Wohnort: Grünbach am Schneeberg

Re: Willys Reifen

Beitrag von Van_der_Alm » 11.05.2014 - 16:28

hallo
ja mehr oder wehniger ein freund hat speedways drauf sind natürlich eher die harte bandage da sie ja 8 stahllagen haben!!!

glg
Ford gpw *79043* bj Nov 1942

Benutzeravatar
Faxe
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3429
Registriert: 09.05.2007 - 21:55
Mein Jeep: 55er CJ-3B
Wohnort: Schruns, Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Willys Reifen

Beitrag von Faxe » 04.08.2014 - 13:39

Ich weiß nicht mehr, wo ichs hingeschrieben habe oder ob ich es überhaupt geschrieben habe:

Vor einem Monat habe ich neue Reifen montiert. Meine letzten 3 Sätze waren Omahas, die ich im Schnitt in ca. 9000 - 12000 km herunterradiert habe. Omahas kosten heuer schon runde 130,- pro Reifen, deshalb habe ich mich entschlossen, Cheng Shin zu montieren. Die habe ich um 78,- vom Oldtimer Reifen München gekauft. Nebenbei habe ich die Marke mal gegoogelt, und festgestellt, dass es sich um den 9. größten Reifenhersteller der Welt handelt. Auch unter der Marke Maxxis bekannt.

Bislang bin ich sehr zufrieden mit den taiwanesischen Teilen, sofort positiv aufgefallen ist mir, dass ich ca. ein Drittel weniger Wichtgewuchte brauchte. Auch meine ich, dass diese ruhiger laufen, als die Omaha.

Aber mir ist auch aufgefallen, dass die Cheng Shin keine "E" Kennzeichnung hat. Mir wurscht, dachte ich und montierte weiter.

Gestern hat mich ein Kapperlständer aufgehalten und dem ist dieser Umstand doch tatsächlich aufgefallen. Er hat das zwar nicht weiter vertieft, hat mir aber geraten, die Sache mit meinem Händler zu klären. Was ich auch gemacht habe.

ORM hat mir ein PDF geschickt, das die "E" Kennzeichnung von Luftreifen für Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger regelt.

http://up.picr.de/19113385xn.pdf

Kurz:
Artikel 1
Anwendungsbereich:
Diese Regelung gilt für neue Luftreifen, die hauptsächlich, aber nicht ausschließlich für Fahrzeuge
der Klassen M1, O1 und O2 (1).
Sie gilt nicht für Reifen, die bestimmt sind für
a) die Ausrüstung historischer Fahrzeuge (Oldtimer)
b) Wettbewerbe.


:evil: , Faxe
Männer werden nicht erwachsen.
Die Spielsachen werden nur teurer.


http://www.faxe.at
__________________________________________________________________________

Benutzeravatar
XJAlex
.. got rocks ...
.. got rocks ...
Beiträge: 22874
Registriert: 05.11.2002 - 16:21
Mein Jeep: GPW-MB-JKU

Re: Willys Reifen

Beitrag von XJAlex » 05.08.2014 - 09:34

ich denke das kaum ein Reifen für historische Fahrzeuge das E-Kennzeichen haben
wird, ausser es sind keine "Original" Reifen

die werden die Form nicht ändern wegen der paar Reifen, die Gummimischung wird
ohnehin die gleiche sein wie bei den anderen Reifen die der jeweilige Hersteller produziert

ein Polizist der bei einem Oldtimer am Reifen nach einem E-Zeichen sucht? dem muß
extrem fad gewesen sein :roll:
Sei immer du selbst!

Außer du kannst ein Einhorn sein - dann sei ein Einhorn!

;-)

brooks
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 168
Registriert: 09.03.2011 - 22:27
Mein Jeep: GC 5,9
Wohnort: Dornbirn

Re: Willys Reifen

Beitrag von brooks » 05.08.2014 - 17:58

Find den Freudschen :lol:
Bislang bin ich sehr zufrieden mit den taiwanesischen Teilen, sofort positiv aufgefallen ist mir, dass ich ca. ein Drittel weniger Wichtgewuchte brauchte. Auch meine ich, dass diese ruhiger laufen, als die Omaha.

Lg Chris
sei mir nicht bös, der ist wirklich gut.
Cherokee 2,5 3`Fahrwerk, Sold; Cj7 Sold;

Antworten