Unsinnige Threads nach User-Löschung

Hier könnt Ihr Eure Kritik, oder eben Anregungen posten.

Moderator: Team CF

Antworten
Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10547
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von samse2101 » 24.02.2018 - 05:58

Hallo,

heute ist mir aufgefallen, dass sich die Grannyguste inkl. aller Beiträge löschen lies. Dabei kommt dann so ein Thead heraus -> viewtopic.php?f=7&t=30893

Oder dieser: viewtopic.php?f=6&t=33419

Wäre es nicht besser solche Threads gleich komplett zu löschen?

mfg
samse
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
blackXJ
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2846
Registriert: 21.08.2005 - 16:57
Mein Jeep: wj 2,7 CRD,XJ 4 L,ZJ
Wohnort: Kärnten/Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von blackXJ » 24.02.2018 - 07:41

warum hat sie das gemacht ?
Jeep Wrangler 4.0 mit 4,5 zoll Rubi.Express
Jeep Cherokee 4.00 non HO Kampfmaschine
Jeep Cherokee 3,5 zoll 31MTS non HO

Benutzeravatar
Toolman
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 14777
Registriert: 18.11.2002 - 07:08
Mein Jeep: 2x4x4
Wohnort: Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von Toolman » 24.02.2018 - 08:44

na dass du Threads im Alleingang bestreitest ist aber ned so abwegig.... :lol:
Slainte Martin

2017 MB 316 4x4
1980 Citroen Mehari, Quaife equipped
2011 BoxerTurboAllrad

the bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10547
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von samse2101 » 24.02.2018 - 14:58

:wassolli: Wenns keinen interessiert?
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

kr746by
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 23.01.2018 - 07:18
Mein Jeep: Cherokee KJ
Wohnort: Woodquarter,LA

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von kr746by » 26.02.2018 - 07:38

Warum ist das überhaupt möglich alle seine Beiträge löschen zu lassen. Das kann ja wirklich etliche Threads zerstören.
Könnte man nicht anstatt löschen die Beiträge anonymisieren?

Bei Sinnlos gemachten Threads bin ich auch für löschen wie samse. Reduziert die Strapazen für die Nerven beim Suchen.

Hannes

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10547
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von samse2101 » 26.02.2018 - 07:48

Ich verstehe schon den Wunsch eines ehemaligen Users "sein" geistiges Eigentum löschen zu lassen, würde ich auch so vom Betreiber eines Forums verlangen.

In anderen Foren werden die Nutzer und deren Beiträge nach Löschung nicht anonymisiert, sondern der Status unter dem Namen auf "gelöscht", "Club der Ehemaligen", usw... geändert.

Oder der ehemalige Benutzername wird auf "Gast" geändert, ist auch eine Option.

Beispiel offroad-forum.de:
Bild

Diese Option ist aus Sicht des Forumbetreibers natürlich vorteilhafter, weil dadurch Information und Lesbarkeit des Threads nicht verloren geht... :idea:

mfg
samse :evil:
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
Woodstock
Moderator
Moderator
Beiträge: 4656
Registriert: 25.06.2003 - 05:50
Mein Jeep: XJ, CJ7, WJ
Wohnort: Zentralraum OÖ (Waldneukirchen)
Kontaktdaten:

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von Woodstock » 26.02.2018 - 11:52

samse2101 hat geschrieben:Ich verstehe schon den Wunsch eines ehemaligen Users "sein" geistiges Eigentum löschen zu lassen, würde ich auch so vom Betreiber eines Forums verlangen.

In anderen Foren werden die Nutzer und deren Beiträge nach Löschung nicht anonymisiert, sondern der Status unter dem Namen auf "gelöscht", "Club der Ehemaligen", usw... geändert.

Oder der ehemalige Benutzername wird auf "Gast" geändert, ist auch eine Option.

Beispiel offroad-forum.de:
Bild

Diese Option ist aus Sicht des Forumbetreibers natürlich vorteilhafter, weil dadurch Information und Lesbarkeit des Threads nicht verloren geht... :idea:

mfg
samse :evil:


Du widersprichst dich gerade selbst: Einerseits ist es dessen "geistiges Eigentum" und über dieses darf selbst bestimmt werden. Andererseits bringst du ein Beispiel von Anonymisierung.

Grundsätzlich gilt derzeit noch das Datenschutzgesetz in der Form von 2000 (bzw. wesentliche Änderungen aus 2006 und noch weiteren Anpassungen). Das ist eh derzeit schon schwer genug handzuhaben. Ab ??.Mai 2018 kommt da die Datenschutz-Grundverordnung und die ist noch wesentlich heftiger. Wir selbst sind bei uns in der Firma natürlich voll an der Arbeit. Leider ist für mich als IT-ler nicht immer alles so "schön" leserlich. Daher muss ich mir das auch immer von meinem Bruder "übersetzen" lassen. Erst gestern ist mir eingefallen, dass ja auch das Forum möglicherweise betroffen ist. Da bin ich aber noch im abklären.

Zu den gelöschten Beiträgen: Ich hab sie nicht gelöscht, aber vermutlich war es nicht so einfach die Beiträge entsprechend raus zu bringen. Die Forensoftware hilft auch nicht sehr viel und zusätzlich kann man sich auch vertippen.
Es ist schon ok, wenn man das im "Kritik"-Forum anbringt. Dazu ist es ja auch da. Eine Frage an den Admin (der das Forum immer noch freiwillig betreibt) wäre vermutlich kurzfristig effizienter gewesen.

lg rainer
XJ: 1998; 2,5TD; 1,5"; 30x9,5x15
CJ7: 1980; 4,2L; ????; 33x12,5x15
WJ: 2002; 2,7CRD; 2"

OE5RLP

Benutzeravatar
samse2101
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 10547
Registriert: 20.11.2008 - 06:58
Mein Jeep: 2x KJ, 1x WJ
Wohnort: im schönen Kärnten...

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von samse2101 » 26.02.2018 - 13:29

Der Widerspruch entsteht durch die Handhabung in den diversen Foren: Warum handhabt der eine Admin dies so und der Andere widerum anders?

Was das Gesetz mit Daten im Netz vorsieht, weis ich nicht.

Sinnvoll wäre es durchaus Beiträge stehen zu lassen, egal ob nun anonymisiert oder mit als gelöscht markierten User. Und nur auf Wunsch des Gelöschten diese auch zu entfernen. Bzw. bei Löschbitte als Admin nachzufragen, was mit den Beiträgen geschehen soll.

Wir hatten ja auch schon User die haben aktiv alle ihre alten Beiträge editiert und mit einem Punkt ersetzt.

mfg
samse :evil:

PS: Ob kurzfristig oder langfristig effizient spielt für mich keine Rolle, der Udo braucht auch nicht zu antworten, ich wollte/will nicht auf irgendeine Entscheidung mit Druck hinaus, ich hatte ehrlich gesagt auf eine regere Diskussion der Forumsgemeine diesbezüglich gehofft.
Anfragen für TSB´s, FSM's, Anleitungen per PN werden unbeantwortet gelöscht. Das ist nicht Sinn eines Forums.
KJ Nr.1: ein fetter Bild der mich nur ärgert.
KJ Nr.2: ein fettes Bild zum Cruisen.
WJ: ein dickes Bild zum Schlachten

Alle sagten:"Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.
Bild

Benutzeravatar
CrossFarmer
Admin
Admin
Beiträge: 7881
Registriert: 31.10.2002 - 23:59
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von CrossFarmer » 26.02.2018 - 17:19

Um möglichen "Komplikationen" aus dem Weg zu gehen, werden die Beiträg, sofern vom User gewünscht, gelöscht.
Wenn gewünscht eben nur anonymisiert - ist aber zumeist nicht der Fall.
Da es sich mitunter um mehr als 100 Beiträge handelt, ist dies die einfachste Variante - die Zeit, alle Beiträge herauszusuchen hat wohl niemand ... :ono:
Bild
** If you meet someone who´s lost his smile ... give him yours. **

Granny59
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 27.02.2016 - 18:46
Mein Jeep: WJ 4,7 2001 Ltd
Wohnort: D - Nds

Re: Unsinnige Threads nach User-Löschung

Beitrag von Granny59 » 03.03.2018 - 21:35

Hallo und
ohne mich jetzt unbeliebt zu machen...
Ich finde es total schade, dass die Beiträge von Granny Guste einfach so wech sind.
Wie viele andere Beiträge hier im Forum sind, waren und bleiben (auch von GG) die Informationsgehalte für mich immer wieder ne riesige Hilfe.
Deswegen (auch wenn ich wegen wenig Erfahrung kaum/wenig was beitragen kann) bin ich ja hier auch "drin".
Respektvollerweise möchte ich hier Blini erwähnen. Hat sich aus (soweit ich weiss aus persönlichen Gründen) zurück gezogen, seine Beiträge sind für mich und Andere weiterhin Gold wert und lesbar. Das hat mir schon einige Probleme erspart .... Von hier aus vielen Dank an Blini im Nachhinein nochmal.

Ich wünsch mir, dass die Löschung (ungeachtet der ggf. durchaus zu akzepierenden Gründen von Seiten der User) ein Einzelfall bleibt.
In diesem Sinne.
Grüße von mir

Antworten