Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Reiseberichte, Fahrgelände, etc...

Moderator: Team CF

Benutzeravatar
V8Uwe
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1564
Registriert: 22.02.2007 - 14:43
Mein Jeep: Toyota-Jeep
Wohnort: Nähe Graz
Kontaktdaten:

Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von V8Uwe » 15.11.2013 - 12:41

Hallo zusammen :evil:

spät aber doch :roll: endlich hab ich mal Zeit ein paar Bilder und einen kurzen Bericht von unserer
heurigen (nord)Albanien/Montenegro/Kroatien Tour im September einzustellen :D

Treffpunkt war in Kroatien/ Insel Murter...unsere zweite Heimat quasi :razz:
Bild

Bild

nach zwei Nächten auf Murter gings dann am Sonntag weiter Richtung Süden mit kurzem Zwischenstopp in Dubrovnik

Bild

Bild

Bild

...weiter gehts nach Montenegro, mit der Fähre setzen wir über die Bucht von Kotor, die wir an der Südseite entlang gefahren sind, und noch einen kurzen Abstecher
in die Altstadt von Kotor gemacht haben....übrigens sehr sehenswert :D
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am nächsten Tag ging es dann durchs Landesinnere, entlang schöner, gepflegter Landschaften in den Norden Montenegros....

Bild

Bild


....in den Nationalpark Durmitor

Bild

Bild

Bild

durch den NP-Durmitor führt eine schmale aber gute Asphaltstraße....wollen wir das :?
Über Google Earth hab ich mir einen "Stichweg" durch ein Tal rausgesucht....hat sich ausgezahlt :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Von diesem netten Herren (winkt im Hintergrund) wurden wir am Vorabend kurzerhand eingeladen um auf seinem Grundstück zu übernachten.
Wir wurden sofort mit selbst gemachtem Käse, Butter,Brot und Bier verköstigt, wohlgemerkt ohne eine Gegenleistung zu erwarten :!: :D
Kurz davor wurden wir auch schon von einem Herren, an dessem Haus wir vorbeigefahren sind, zu Schnaps :sternderl: und Obst eingeladen.
Auch dort wurde uns schon eine Übernachtungsmöglichkeit angeboten :daumup:
Im Landesinneren sind die Leute in Montenegro sehr gastfreundlich und nett, an der Küste ist es ähnlich touristisch wie in Kroatien.

Bild

...wieder über GE hab ich mir eine traumhafte Hochebene rausgesucht über die wir in Richtung Tara-Schlucht gefahren sind.
Die Tara-Schlucht ist die zweitgrößte/tiefste Schlucht der Welt :shock:
Da sie jedoch an den Flanken stark bewaldet ist kommt das leider nicht richtig rüber :nein:
Im nachhinein gesehen wär ich noch lieber auf der Hochebene geblieben...wir haben sie der Breite nach durchquert...ca. 25Km, dar Länge nach wär
wohl interessanter gewesen...ca. 50km ....hmmm, das nächste mal :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...hier gehts auch schon runter in die Tara-Schlucht (im Hintergrund)

Bild

auf Asphalt geht's dann in Richtung des kleinen Grenzübergangs zwischen Plav (MNE) und Vermosh (AL)

Diese Gegend Montenegros ist stark muslimisch geprägt...im Gegensatz zum Rest Montenegros

Bild

Bild

Albanien wir kommen :evil:

Bild

die erste Brücke in Albaneien erweckt schon mal mein Vertrauen :shock:

Bild

...aber sie hat gehalten, wir sind definitiv angekommen im Land der Bunker.....

Bild

....angeblich ca. 600 000 an der Zahl :roll: :vogel:

Bild

hier in Vermosh haben wir dann am Camipingplatz gleich am Anfang des Tals übernachtet.
sehr skurriler Besitzer :lol: muss man gesehen haben...kann man empfehlen

Bild

mit eigenem "Baumhaus-Cafe" :lol:
hier sind wir dann noch Abends lang gesessen, bis uns starker Wind vertrieben hat.

Bild

...weiter gehts von Vermosh nach Hani i Hotti bzw. Koplik am Skutari See...einer der beliebtesten Strecken für uns Offroad-Reisenden.
Hier wird allerdings von Richtung Hani i Hotti bereits mit hochdruck asphaltiert....also beeilen :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

in Koplik wird dann schnell eingekauft und Geld abgehoben...

Bild

Bild

....um dann später bei der Nachtplatz Suche den Toyo ordentlich zu versenken :shock: :roll:

Bild

Bild

die Bergung hat gut 3 Stunden :shock: gedauert, einer der Fischer die uns zu Hilfe kamen hat dann irgendwann einen Bekannten mit Traktor organisiert.
Der Traktor und der Landy zusammen haben es dann gerade so geschafft mich da raus zu ziehen.
Bei der Aktion hat auch leider die Winde den Geist aufgegeben (gibt eh einen Reparatur Thread hier :roll: )
An der Stelle sind wir kurz davor schon ohne Probleme durchgefahren, beim 2x hat der Boden dann nachgegeben.
Am Anfang wars noch lustig....schalten wir halt mal eine Sperre nach der anderen ein...shit...es geht immer weiter Richtung Erdmittelpunkt....macht nix...hamma ja eh eine Winde....die natürlich genau dann verreckt :(

Bild

...hätten wir doch gleich den Platz genommen :D

Bild

Bild

Bild

Am nächsten Tag besichtigen wir kurz die Rozafa Burg, hier mit Blick auf Skodra
Skodra war einst ein wichtiger Handelsknoten am Balken

Bild

Bild

....am selben Tag geht es noch nach Theth...ebenfalls eine beliebte Strecken.
Auch diese wird aber bereits asphaltiert, aber der schönste Teil von dieser Zufahrt ist noch nicht fertig....so ein Pech :wink:

Bild

hier im Tal liegt Theth, ganz am Ende des Flussbetts haben wir dann unser Lager aufgeschlagen.

Bild

Bild

....der nächste Tag.....an den mag ich mich gar nicht erinnern :nein:
am Vorabend beim Lagerfeuer hat es schon angefangen.....starkes "grummeln" im Bauch :shock:
In der Nacht ging es dann so richtig los, Isabella hatte heftigsten Schüttelfrost, ich bin alle paar Minuten aus dem Dachzelt gestürmt....

Bild

....uns ging's im wahrten Sinne des Wortes....."beschissen" :cry:
an ein weiterfahren an dem Tag war nicht zu denken, wir kamen tagsüber kaum aus dem Dachzelt.
wir vermuten das vakuumverpackten Garnelenspeiße, die 2 Tage "drüber" waren, schuld hatten :?

Bild

Aber am nächsten Tag scheint wieder die Sonne :D alle Beschwerden sind so gut wie weg...sooo ein Glück :roll:

Bild

von Theth gets über die zweite mögliche Zufahrt wieder Richtung Skodra....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

die Mesit Brücke...die best erhaltenste Brücke aus der osmanischen Zeit

Bild

der Stadtrand von Skodra ist am späten Nachmittag...das waren gerade mal 70km :shock: ...erreicht...

Bild

....wir fahren dann noch ca. eine halbe Stunde weiter an die Küste um an einem kilometerlangen, menschenleeren Strand zu übernachten.
...hier die "üblichen" Verkehrsteilnehmer :roll:
Bild

endlich wieder Sand unter den Rädern :freu: :freu:

Bild

upps....getsrandet

Bild

Bild

Bunker dürfen natürlich auch hier nicht fehlen :roll:
leider war der Strand zieeeemlich vermüllt, es gab auch Unmengen von winzigen Mücken.
So ist uns am nächsten Tag der Abschied nicht besonders schwer gefallen....hauptsächlich wieder mal Sand unter den Rädern :razz:
Müll und die Einstellung schon von Kindern zu solchem, ist generell aus meiner Sicht ein Problem in Albanien.
Wir haben aber erfahren das es Bemühungen gibt dies in den Griff zu bekommen......hoffendlich :idea:

Bild

Bild

die üblichen Verkehrsteilnehmer :lol:

Bild

Auf einer guten Landstraße, später auf einer nagelneuen, praktisch unbefahrenen Autobahn gehts quer durch Albanien nach Kukes an der Grenze zum Kosovo.
Den schweizer Landy haben wir übrigens schon auf Murter getroffen...die Welt ist sooo klein :lol:

Bild

In Kukes, der Einstieg für unsere letzte 2 Tages offroad Tour in AL, wird noch schnell getankt und Wasser gefüllt.
coooler Name den die Tankstelle da hat :lol:

Bild

dem Drin Tal entlang gehts zu erst mal der SH31 Richtung Peshkopi

Bild

Bild

Bild

Bild

Lagebesprechung....das vorankommen auf der Piste war tlw. echt mühsam, kurz haben wir sogar überlegt die SH31 zu verlassen und über den Lures Nationalpark wieder Richtung Küste zu fahren....haben uns dann aber doch dagegen entschieden.

Bild

Bild

:shock: die wohl grusligste Brücke über die wir in AL gefahren sind.
Isabella hat verweigert und ist ausgestiegen....danke :( :-|
Nicht nur das Holz , auch das Metall hat furchteinflössende Geräusche gemacht...aber der Mitte hab ich vollgas gegeben...wollte nur mehr runter :roll:

Bild

Bild

Bild

upps, was ist hier wohl passiert :idea: ...von der Ferne sahen wir eine Frau und ein Kind vom Traktor weggehen.
Hoffe sie konnten ihn bergen, in der Nacht hat es ziemlich stark geregnet, der Fluss war in der Früh einen guten Meter angestiegen :shock:

Bild

an dem Abend hatten wir einen Wachhund :D
nachdem ich ihm was zu fressen gegeben hab, hat er mich keine Sec. mehr aus den Augen gelassen. nicht mal später beim Duschen :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

das angeblich meist fotografierte Auto in AL :idea:

Bild

Bild

wir kommen zum Abzweig in die SH36...gleich viel besser :roll:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

....so hier mal ein Foto von dem Grund weshalb wir überlegt haben die Strecke zu verlassen...schaut harmlos aus, war aber nervig.
Die Strecke, ca. 140km davon 120km offroad, war gut zur Hälfte mit solchen, teils fusballgroßen Steinen die zur Hälfte heraus ragten, "augebessert" :roll:
"Dauerütteln" war angesagt, egal mit welcher Geschwindigkeit und Luftdruck man fährt....da freut sich das Fahrwerk :cry:

Bild

Bild

die Strecke wird besser, wir nähern uns wieder der Zivilisation...ich war nicht beleidigt :wink:

Bild

die üblichen Verkehrsteilnehmer :lol:

Bild

Bild

Bild

wir sind wieder auf der Landstraße Richtung Skodra....jeder fährt wie er will...eh klar :daumup:

Bild

Car Lovers auf albanisch....alle paar hundert Meter gibt es solche "Auto Lavaz"...die Albanier legen Wert auf saubere Autos :wink:
Wir auch....also lassen wir unsere komplett eingesauten 4x4's waschen.
Handwäsche + Abledern, Unterbodenwäsche, innen raus wischen....hat ca, 40 min gedauert...Kostenpunkt€2,- :shock: ...hab 50% Trinkgeld gegeben :lol:

Bild

Fortsinger auf albanisch :razz:

Bild

Bild

die letzte Nacht in AL verbringe wir auf einem wirklich sehr schönen, gepflegten Campingplatz kurz nach Skodra direkt am Skudari See.
sehr zu empfehlen!! am Platz ist ein nettes kleines Lokal in dem man spitze, natürlich super günstig,essen kann :daumup:
Bis auf den Müll, der mich etwas gestört hat, haben wir in Albanien durchwegs gute/positive Erfahrungen gemacht.
Gleich wie in Montenegro sind die Leute sehr hilfsbereit und gastfreundlich :daumup:

Bild

Bild

Bild

Bild

nächster Tag...wir sind schon wieder in Montenegro...hier mit Blick auf Pudva.
Hier und im Hinterland wurde übrigens 007 Casino Royal gedreht.
Wir haben dann noch die schöne Altstadt besichtigt, hier haben vor allem reiche Russen den Tourismus in ihrere Hand :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...am selben Tag fahren wir noch bis kurz hinter der MNE/CRO Grenze, und landen in einem kleinen
verschlafenem Fischerdorf.....2 mini Campingplätze, eine Konoba......hier ist der kroatischen Massentourismus wohl noch nicht angekommen :D

Bild

nach einer extrem ruhigen Nacht :lol: , gehts dann weiter Richtung Norden...

Bild

Bild

....mit einem kurzen Abstecher zum Mittagesen in Markarska.
Markarska ist echt schön, wir haben auch super gegessen, aber Urlaub machen möchte ich hier nicht....ist mir zu viel los :nein:

Bild

Bild

Bild

also fahren wir natürlich weiter, und verbringen noch zwei Nächte in unserer zweiten Heimat :D :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

.....zu erzählen gäbe es noch viel, aber das war's erst mal!


Schönes WE

:evil:

Uwe
Toyo-Jeep HDJ80 4,2L R6 24V
GC 5.2 V8 *SOLD*

Benutzeravatar
hans64
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1114
Registriert: 18.11.2011 - 16:20
Mein Jeep: Cherokee
Wohnort: Kalsdorf

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von hans64 » 15.11.2013 - 13:06

Super Bericht, echt, danke :bravo:
So weit runter hab ich´s leider noch nicht geschaft :evil:
Selber schrauben, wie sich das für einen Holzwurm gehört, dann passt´s auch!

Liebe Grüße
Hans64

Benutzeravatar
Jeep_rx8
Jeeper
Jeeper
Beiträge: 374
Registriert: 06.09.2013 - 12:32
Mein Jeep: Ex: WJ 4,7
Wohnort: Bad Fischau bzw. Neusiedl/See

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von Jeep_rx8 » 15.11.2013 - 13:14

Echt tolle Foto Story, sieht echt Klasse aus, war bestimmt eine Erlebinsreiche Tour :evil:
NOW: Jeep Grand Cherokee 3.0 Diesel Overland
EX:Dodge RAM DR 5,7 V8 Hemi + Audi A4 B6 2,5 TDI QUATTRO :razz:
EX:Range Rover Sport 4.4 V8 HSE Austattung
EX:Grand Cherokee WJ 4,7 V8, 2" Höherlegung
EX:Grand Cherokee WJ 3,1 Diesel, Stock

EX-Moped : Triumph Daytona 675 Bj 2008, LeoVince Esd
Zweng´s da Gaudi: Honda CRF 450 :alk:

Benutzeravatar
joe
RENEGADE Stage V
RENEGADE Stage V
Beiträge: 6735
Registriert: 09.11.2004 - 19:32
Mein Jeep: TJ / JKU / MX
Wohnort:

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von joe » 15.11.2013 - 13:25

:evil:

wow thx für den schönen bericht :bravo:

lg joe
have a nice day!

lutry
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 939
Registriert: 18.05.2009 - 10:27
Mein Jeep: CJ7 304 cui
Wohnort: WU

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von lutry » 15.11.2013 - 13:30

coole Fotos, muss lässig gewesen sein...
:bravo: :daumup:
CJ7 V8 Quadratrac, firecracker red, 1979, alles original, 29 tkm
WJ Overland 4.7 HO, black, 2004
ZJ Limited 5.2, black, 1998 (sold)
XJ Limited 4.0, dark green, 1997 (sold)

Benutzeravatar
otisray
The Riddler 2005
The Riddler 2005
Beiträge: 2590
Registriert: 17.02.2005 - 12:02
Mein Jeep: Willys/CJ7/JKU/JK/MK
Wohnort: HL

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von otisray » 15.11.2013 - 13:49

:daumup: toller Bildbericht...neidisch bin :oops:

lg
otis :evil:
OIIIIIIIIO GPW /OIIIIIIO CJ7 jaja, es is ´n DIESEL!/ OIIIIIIO JKU RUBI X / OIIIIIIIO JK RUBI X / OIIIIIIIO MK
...die einen nennen es Konstruktionsmangel - wir sagen Charakter dazu...;-)

Benutzeravatar
hans64
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1114
Registriert: 18.11.2011 - 16:20
Mein Jeep: Cherokee
Wohnort: Kalsdorf

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von hans64 » 15.11.2013 - 13:55

Des muaß Sveti Stefan sein, in der großen Bucht bei Budva

Bild

Sind dort mit´n Moped vorbeigfohrn, blöd, das i ka Hand zum Fotografieren frei ghobt hob :razz:
Selber schrauben, wie sich das für einen Holzwurm gehört, dann passt´s auch!

Liebe Grüße
Hans64

Benutzeravatar
miraculix
RENEGADE Stage II
RENEGADE Stage II
Beiträge: 3989
Registriert: 31.03.2008 - 09:46
Mein Jeep: YJ 2.5
Wohnort: Neudorf bei Staatz

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von miraculix » 15.11.2013 - 14:09

Super Fotobericht :bravo: :bravo:

Vielen Dank hierfür :daumup:

:evil:
.) seit 05.07.17: VW-Passat-Kombi (3B), black, EZ: 07/2000, 08/18: ~ 173 tkm
.) seit 22.04.09: Wrangler YJ (fia di Föd-, Woid- u. Wiesnwege... und so...),
EZ:Januar 95, 08/18: ~ 52 tsd.miles,2.5er, black, softtop, 31er cooper stt, 2.5" OME-FW
*Wer keinen oder jeden Rat annimmt, dem ist nicht zu helfen*

Benutzeravatar
oscarII
Brotweg
Brotweg
Beiträge: 564
Registriert: 28.02.2006 - 20:35
Wohnort: Villach

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von oscarII » 15.11.2013 - 19:14

Hi hast du auch eine Karte wo deine Tour eingezeichnet ist? :evil:
YJ 4,0L HO Broadway 4,5 Zoll 285/75/16 Sperre und an klanen Radio

Benutzeravatar
Toolman
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 14752
Registriert: 18.11.2002 - 07:08
Mein Jeep: 2x4x4
Wohnort: Felixdorf
Kontaktdaten:

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von Toolman » 15.11.2013 - 19:30

GEIL!

Warst mitm Ferry unterwegs? (Ist ja sein Defender)
Slainte Martin

2017 MB 316 4x4
1980 Citroen Mehari, Quaife equipped
2011 BoxerTurboAllrad

the bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten

Benutzeravatar
V8Uwe
Rockcrawler
Rockcrawler
Beiträge: 1564
Registriert: 22.02.2007 - 14:43
Mein Jeep: Toyota-Jeep
Wohnort: Nähe Graz
Kontaktdaten:

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von V8Uwe » 15.11.2013 - 19:35

@Martin: ja mit dem Ferry, wir sind meistens zusammen auf Tour :wink:
@Oscar: werd mal einen Screenshot aus GE machen!

:evil:

Uwe
Toyo-Jeep HDJ80 4,2L R6 24V
GC 5.2 V8 *SOLD*

Benutzeravatar
JürgenP.
C O M M A N D E R
C O M M A N D E R
Beiträge: 9637
Registriert: 15.11.2005 - 21:17
Mein Jeep: CJ7, YJ, JKU
Wohnort: Schärding oö

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von JürgenP. » 15.11.2013 - 20:36

wow Uwe, das is echt a cooler Bericht von einer coolen Tour :thanx: :daumup:

:evil: is nett anzuschauen bei dem Wetter aktuell
Wenn etwas klemmt - wende Gewalt an
Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen

LG vom JuergenP.
___________________________________________________________

Benutzeravatar
ElwoodBlues
Off-Roader
Off-Roader
Beiträge: 576
Registriert: 30.10.2008 - 10:58
Wohnort: Graz

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von ElwoodBlues » 16.11.2013 - 12:58

prächtig! :daumup:

lässige tour, ich hoff ich hab auch mal nen Geländewagen! :mrgreen: :razz:
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
bimmer
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2045
Registriert: 20.11.2004 - 18:53
Wohnort: Bez.Bruck/Leitha

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von bimmer » 16.11.2013 - 16:27

schöne tour und tolle fotos :bravo: :bravo:

:wikewi:

Benutzeravatar
blackXJ
RENEGADE Stage I
RENEGADE Stage I
Beiträge: 2841
Registriert: 21.08.2005 - 16:57
Mein Jeep: wj 2,7 CRD,XJ 4 L,ZJ
Wohnort: Kärnten/Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Albanien/Montenegro/Kroatien - Tour Sept. 2013

Beitrag von blackXJ » 17.11.2013 - 08:05

ich :razz: :razz: :razz: :razz: will auch !
Jeep Wrangler 4.0 mit 4,5 zoll Rubi.Express
Jeep Cherokee 4.00 non HO Kampfmaschine
Jeep Cherokee 3,5 zoll 31MTS non HO

Antworten